1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was passiert da gerade?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Eisfee62, 17. Januar 2014.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Ehrlich gesagt bin ich diese Woche etwas überfordert,weiss nicht so genau was los ist..Mein Gefühl,Bauchgefühl überschwemmt mich mit enorme Vorfreude,gleichzeitig spüre ich eine Art von Angst,das dieses Gefühl der Freude zerstört werden könnte..Es ist sehr seltsam so in mir,ich kenne es so nicht ,oft ist es auch so,wenn ich mich etwas zurückziehe,dann wenn ich mir ein inneren Raum für mich erschaffen möchte,habe dann das Gefühl nicht da zu sein,und dann kommt es wieder diese Art der Vorfreude mit Angst verknüpft..
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Also hast Du ein "zwiespältiges Gefühl".

    Wenn Du diesem zwiespältigen Gefühl einen Namen geben würdest: wie heißt das Gefühl?

    (also ich meine jetzt nicht Klaus, Hans oder Brigitte, aber vermutlich ist dieser Gefühlszustand ja in irgendeiner Weise mit einer Bezeichnung verknüpft.)
     
  3. DerKater

    DerKater Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2.969
    das gefühl ist ein moment. alles andere sind lösungen die jene gefühle nicht mehr erklären. nur eben den einen moment. humanismus, nennt man es glaube ich, was angst machen muss, aber nicht unbedingt so gesehen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2014
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    So ganz spontan? Heimweh...
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Gefühl ist ein moment,warum dauert diese moment so lange?
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Aha!

    Ist das denn schon die Antwort auf Deine Titelfrage "was passiert da gerade"? Daß Du Heimweh hast?

    lg

    P.s.: :umarmen:
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Sehr viel passiert gerade,ich habe dieses Heimweh von Anfang an,jetzt kommt noch hinzu,das unsere Sohn mit seine Frau und der Enkelin im Sommer zurückgehen,zurück nach Hessen,das Land was mir Heimweh bereitet..Abgesehen davon,spüre ich das sich etwas verändern wird,dieses Gefühl haben mein Mann und unsere Tochter auch,sie sagte es so schön.." Es knistert ja förmlich,dieses Gefühl",diese veränderung hat nichts mit diesem Heimweh zu tun..Auch nichts mit Loslassen,nein es mach mich kirre im Kopf,es hört einfach nicht auf..
     
  8. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Was genau macht Dich so kirre??? Die Vorfreude auf Etwas, dem Du NOCH keinen Namen geben kannst oder die Angst davor?? Du schreibst, "kirre im Kopf". Was bereitet Deinem Kopf "Probleme"??? Ich nenne es einfach mal so.:) Weshalb "soll" es aufhören???

    Kannst Du da mal reinfühlen und eine Bezeichnung finden? Es Dir bewusst ankucken???
    Sind meine Gedanken dazu....:umarmen:
     
  9. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Vielen Dank:)
     
  10. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Werbung:
    Du schreibst "vielleicht" enttäuscht werde....was ängstigt Dich so sehr daran, vielleicht enttäuscht zu werden?? Es könnte ja auch anders sein....
    Das, was Dir in der Vergangenheit( z.B. in letzter Zeit) passierte, ist schon vorbei. Ich meine die entsprechende Situation. Geblieben ist das Gefühl, welches Du damit verbindest...die Angst vor einer neuen Enttäuschung.
    Was verbindest Du mit diesem Gefühl? Was macht es mit Dir selbst, in Dir?
    Was könnte passieren, wenn Du Dich traust, hinzuschauen....???
    Wenn Du magst, auch gern per PN. :trost:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen