1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was nutzt ihr an Technik??

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Medium22, 25. Juli 2007.

  1. Medium22

    Medium22 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hi ich nochmal. Ich wollte mal erfragen, ob ihr euch und andere beim Channeln auf kassette oder diktiergerät aufnehmt! ich habe mal versuche mit meinem laptop gestartet, aber den müsste ja jemand für mich bedienen und ich will (noch) keinen wirklich dabei haben -.-

    also, lieber danach aufschreiben? oder lieber aufnehmen? ich bin gespannt ;)
     
  2. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Medium22,

    Aufnehmen mit einem Diktiergerät oder MiniDisc-Gerät. Mit dem PC geht auch;
    einfach vorher anschmeißen und im Nachhinein den Müll am Anfang/Ende
    löschen. Sehe da eigentlich kein Problem mit der Bedienung.

    Es geht bei Channelings manchmal um das was zwischen den Zeilen gesagt
    wird und dann ist eine Aufnahme noch immer am Meisten geeignet.

    Mitschreiben funktioniert nur wenn du alles mitschreibst. Ich lasse es immer sein
    weil ich einfach nicht schnell genug schreiben kann. Die Gefahr beim Mitschreiben
    ist, dass man während dem Schreiben schon interpretierst und etwas 'kürzer'
    formulierst weil du sonst nicht hinterher kommst. Genau an diesen Stellen werden
    wichtige Botschaften zunichte gemacht.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  3. Medium22

    Medium22 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hessen
    aha, na das ist doch mal ne aussage! ich finds bei einigen sachen jetzt schon schrecklich schade, dass ich keine Audiofiles habe! ich warte auch immernoch auf das gerät, das die bilder in meinem kopf aufzeichnet *seufz* sowas hätte ich sofort!!! :)

    wie richtet ihr das im alltag so ein? sagt ihr euch: och morgen um 7 channel ich? oder ist das eher ne spontane aktion, kassettenplayer hinstellen und fertig?
     
  4. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Für mich stimmte das auschreiben. ich mache es immer mit aufschreiben. Wichtig ist einfach das man wertfrei schreibt oder Zeichnet. Klappt bei mir sehr gut.

    Ich denke es muss jeder sein eigenes finden was für einem stimmt.
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo

    wie ist das gemeint? mit wem channelt ihr und wollt es aufnehmen, oder aufschreiben?

    sorry

    lg pia
     
  6. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    Hallo Reikiengel,

    ich habe von 3 Channelings schriftliche Aufzeichnungen die von 2 anderen
    Personen gemacht wurden und ich habe die Aufzeichnung auf MiniDisc.

    Die schriftliche Aufzeichnungen sind gut und sehr hilfreich; die MiniDisc-
    Aufzeichnung ist im Vergleich dazu aber Gold wert. Kann es nicht genau
    erklären aber da ist einfach mehr Information drin. Bei Channelings kommt
    mehr rüber als nur Worte. Die Pausen, Betonungen, usw. Metainformation halt,
    die beim Mitschreiben verloren gehen.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  7. Medium22

    Medium22 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hessen
    ja das kann ich mir vorstellen. und obwohl ich die ganze technik da habe habe ich bis jetzt keine aufnahmrn gemacht*grr* hauptsächlich wahrscheinlich, weil immer mehr ein frage und antwort channelling mache..ich frage einfach was mir so in den sinn kommt und mein guide antwortet... deswegen erschien es mir erst nicht so wichtig... "wirst dich jawohl an ein gespräch erinnern können" *höhö*
     
  8. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Für mich ist die Botschaft der Worte gold Wert. Ich weiss nicht was man durch aufnehmen noch so wahrnehmen kann.

    Ich schreibe die Worte genaus so auf wie sie kommen und lasse das urteilen weg. ich schreibe einfach. Wichtig ist für mich auch das gefühlt und das geht sowieso über eine andere Ebene. Ich weiss das die Botschaften über Gefühle laufen oder besser gesagt noch über andere Ebenen. Das Unterbewusstsein nimmt vieles auf. Auch bei anderen Menschen für die ich channele. Es lauft sehr vieles über das Unterbewusstsein.
    Das wichtigste für den Menschen der hilfe sucht findet nimmt das was für in wichtig ist aus diesem channeling. Denn ich weiss das die Lichtwesen genau wissen nach was der andere Mensch sucht. Sie geben ihm genau die Botschaft die für ihn wichtig ist.
    Bis jetzt habe ich sehr gute erfahrungen damit gemacht. Ich arbeite als Kanal und darum lasse ich einfach geschehen. Es kommt schon das zu Tage was gerade stimmig ist.

    Ich muss auch noch sagen das ich nicht immer schriftlich channele. Wenn mich andere fragen dann channele ich auch so. Aber das ohne das ich es festhalte. Es bleibt sowieso immer das hängen was wichtig ist für den anderen oder für mich persönlich.
     
  9. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Reikiengel,

    Betonung der Worte, Pausen (gut, die könnte man schriftlich auch noch
    irgendwie festlegen), Redegeschwindigkeit, Lautstärke, Variation der Stimme.

    Ich habe mal für jemanden gechannelt und da war ziemlich am Ende des
    Channelings eine Aussage dabei, die auf Papier keine besondere Bedeutung
    gehabt hätte, denn es waren nur alltägliche Worte aber die Art und Weise wie
    es gesagt wurde hat bei der Person, für die gechannelt wurde, eine 1A
    Gänzehaut hervorgerufen :)

    Außerdem habe ich mittlerweile bei mehreren Channelings die Erfahrung
    gemacht, dass ab und zu Botschaften oder Namen in einer anderen Sprache
    kommen... wenn man dann mitschreibt, kommt man doch ziemlich ins
    Schwitzen, vermute ich mal... zumindest würde es mir so gehen. :dontknow:

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  10. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    Werbung:
    Diktiergerät...ich leide an Channelamnesie:stickout2 weiß hinterher gar nichts mehr...
    Bei Bedarf schreibe ich dann alles ab...schwarz auf weiß ergeben sich nochmal interessante Aspekte die man vorher oft übersah...

    liebe Grüße
    Shakina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen