1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was muss man mal gelesen haben? (Eso)

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Azura, 10. Mai 2012.

  1. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hallo,

    welche "Werke" der Eso-Literatur muss man eurer Meinung unbedingt mal gelesen haben?
    Ich habe einige meiner Bücher verkauft und bräuchte mal neues Material :zauberer1.
     
  2. 0bst

    0bst Guest

  3. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Gespräche mit Gott (alle Bände) von Neale Donald Walsh!
    Die Prophezeiungen von Celestine 1-4.
    Und die Werke von Dan Millman. Der friedvolle Krieger, Die Rückkehr des friedvollen Kriegers, Sokrates.
    Allerdings sind das für mich eher Bücher die man dem spirituelen Reich zuordnen sollte.
    Aber manche sehen zwischen Eso und Spiritualität keinen Unterschied, und meinen damit das gleiche.
    Wenn man diese Bücher ernsthaft liest, braucht man eigentlich nicht viel mehr. Da lernt man auf sein inneres zu hören und darauf zu vertrauen.
     
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.365
    Ort:
    Berlin
    Jakob Lorber -

    Z. B. "Saturn", über den Saturn, "Bischof Martin", über die Erlebnisse eines Bischofs im Jenseits, mußte u. a. 1 Million Jahre in der Wüste herumirren. "Die Fliege", über die Besonderheiten dieser Art.
    Er hat so Einiges geschrieben, meiner Ansicht nach alles hochinteressant.



    Vicky Wall - Aura Soma, das Wunder der Farbheilung

    Vicky bekam von ihrem Vater eine Einweisung in die Lehren der Kabbala. Mit über 60, bereits erblindet, entwickelte sie ein System um mit farbigem Öl-Wasser-Gemisch die Aura und die Funktion der Chakras zu verbessern.



    Astrologie:

    Hans-Jörg Walter - Entschlüsselte Aspektfiguren

    Kosmobiologische Richtung. Revolutionäres Werk in dem die Aspektlehre neu geordnet wird, Planetoiden und Aspektfiguren besprochen werden.
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Danke euch allen.

    Das klingt interessant.


    So sehe ich das auch.

    Das klingt doch gut.
     
  6. Leomic

    Leomic Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    "Gespräche mit Seth"

    "Die Natur der persönlichen Realität"

    Beide Bücher für all jene die vor einer eher schwierigeren Kost nicht zurückschrecken - bezogen auf den "Vortragsstil".
     
  7. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    "Gespräche mit Seth" *zustimm* - Ein klasse Buch, dass ich jetzt bereits zum fünften Mal lese, denn bei jedem Lesen fallen mir wieder neue Dinge auf und es hält jedesmal, entsprechend meiner geistigen Weiterentwicklung, neue Informationen bereit.

    Absolut empfehlenswert :D
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Ich kann hier klarerweise nur für mich sprechen, alle Angaben sind ohne Gewähr.

    Peter Lauster "Selbstbewusstsein - Sensibel bleiben, selbstsicher werden". Und "Stärkung des Ich - Die zweite Geburt der Selbstwerdung". Hat mir zum ersten richtigen Durchbruch verholfen.

    Das letzte Buch, was ich gelesen hab, war "Seelengevögelt" von Veit Lindau.
    Sehr gehaltvoll, und erfrischend geschrieben, was für Freaks. :D

    Mehr fällt mir grad nicht ein.
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hab doch noch was. ^^

    Deepak Chopra "Die göttliche Kraft - Die sieben Stufen der spirituellen Erkenntnis". Ist ne gute Orientierungshilfe.

    Und das Standardwerk von Eckhart Tolle "Jetzt!".

    Davon abgesehen bin ich für mich vom vielen Lesen abgekommen, weil das in meinem Falle eher kontraproduktiv ist. Kommt natürlich drauf an, mit welcher inneren Haltung man liest. Aber wenn man schon theoretisch viel weiss, kann noch mehr Theorie hinderlich sein.
     
  10. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Werbung:
    Mich fasziniert im Moment absolut, Colette Baron Reit ihr Buch " The Map"

    Ich kann nur sagen, absolut rechts drehend die Weisheiten der Seele die sie in ihrer Sicht darstellt .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen