1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was meint ihr...

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von exy07, 11. April 2008.

  1. exy07

    exy07 Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    55
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Hi ihr lieben :)

    Ich habe mir schon viele Geanken über unsere Existenz auf der Erde und über das Leben nach dem Tod gemacht und natürlich die Ebene in der die Engel und Gott existieren,von der wir ja nicht 1000%ig WISSEN dass es sie wirklich gibt.
    --zumindest nicht alle, aber ein paar menschen behaupten es zu wissen--
    ich denke viel und schlussendlich tritt bei mir dann immer eine Frage auf:
    warum haben wir wenn wir schon hier auf der Erde lernen sollen nicht wenigestens die 1000%ige Ahnung davon DASS es das wirklich gibt und müssen zwangsweise immer im dunkeln tappen und uns an unseren GLAUBEN halten oder an das, was andere uns erzählen.. Erscheinungen.. überirdische Kontakte mit den Wesen.. das könnte doch vieles auf der Welt besser machen wenn wir das als grundlage unseres wissens über diesen "Ort" hätten! so laufen wir nämlich immer wieder gegen eine Wand wenn wir nichts genaues wissen

    ..ich weiß es gibt da die Geschichte in der ein Mann erfahren hat,dass er in seinem letzten Leben ein reicher Herrscher war und in seinem jetzigen sitzt er als Bettler auf der Straße und will nicht mehr leben weil er weiß ,dass es besseres gibt und sein Leben nicht schätzen möchte....

    aber das könnten wir ja auslassen...über unsere vorherigen Leben zu wissen aber nur die Gewissheit.. das existiert und da kommen wir wieder hin zurück.. das würde reichen.. die ganze welt würde dann nicht hier und da Zweifel ansetzen oder eben Angst vor dem Tode haben..wie es so oft gibt..

    deswegen frage ich euch.. was meint ihr?..warum dürfen wir das nicht in erinnerung behalten?

    lieber gruß
    exy
     
  2. Peevee

    Peevee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    21
    Ich denke wir haben erinnerungen einfach nicht bewusste.
    Ich hab auch schon dinge gemachte die ich noch nie gemacht habe aber es konnte, irgendwoher muss das ja kommen.

    Vielleicht müssen wir im Menschlichenkörper andere dinge erledigen und dürfen uns nicht bewusst an die Vergangenheit erinner weil wir sonst in der Gegenwart nicht voll und ganz bei der Sache sind.

    Bevor ich mich mit all dem hier beschäftigte sagte ich immer wenn etwas passierte was nicht in meinen Plan passte; es wird einen Sinn haben, ich seh ihn jetzt noch nicht werde dies bestimmt irgendwann.

    Manchmal passieren Dinge die uns nicht passen aber besser für uns sind. Laufen wir doch vielmals auch gegen eine Wand, weil wir das Fenster daneben gar nicht sehen (können).
     
  3. eloel

    eloel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    22
    Hallo!

    Ich glaube das es gerade das Vertrauen und der Glaube ist das wir lernen müssen. Was uns behrscht ist das Ego und das hält uns wieder in einer niederen Dimension, dass uns die Sicht für die Existenz der Engel und mehr verspert.

    Würden wir wirklich im Leben so viel anders machen wenn wir von unseren Vorleben wüssten.

    Da wir bald ins Wassermannzeitalter kommen wird die Schwingung der Erde immer höher und der Kontakt zu den himmlischen Wesen immer leichter.

    Wir sollten mehr auf unser Herz hören und den Ego nicht so viel beachtung schenken, dann wird unser Weg von Liebe bestimmt sein und wir würden auch nicht mehr so viel zweifeln. Also viel Licht und Liebe Eloel!:)
     
  4. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Hallo exy,

    genau dahin müssen wir wieder zurück finden. Nämlich zur Gewißheit dass es noch etwas gibt. Wir haben uns sehr weit von Gott entfernt und müssen nun zurück zu ihm finden. Viele wollen es aber nicht sehen, weil sie schlicht weg Angst haben, Angst davor sich die Wahrheit einzustehen und damit seine eigenen Fehler, Angst davor "bestraft" zu werden, Angst davor "Macht" zu verlieren...

    Aber mehr und mehr Menschen erinnern sich und wollen "zurück" - sehnen sich danach. Das Neue ist am kommen, das Alte will aber von vielen nicht losgelassen werden und so kann es noch viele "Konflikte" geben. Der kalte Kapitalismus ist genauso falsch wie der strenge Kommunismus und wird ebenso unter gehen. Der Weg zur Rückkehr ins Licht wird aber noch recht steinig für uns verlaufen, in den nächsten Jahren wird sicherlich viel geschehen, das mit den Bankenkrisen und dem Tibetkonflikt sind Vorboten.

    Ich bin mir sicher, dass wir es gemeinsam schaffen werden :liebe1:
     
  5. exy07

    exy07 Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    55
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Okay, danke für eure Antworten :) ich denke auch dass es jeder schaffen wird, der es wirklich will :) und ich persönlich bin immer wieder froh diesen weg des spirituellen eingeschlagen zu haben

    herzliche Grüße
    exy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen