1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was meine Familie mit mir so hat....

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von silberelfe, 20. Mai 2016.

  1. TinkerbellA

    TinkerbellA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    904
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du
    Werbung:


    Hallo NuzuBesuch,

    Kennst du die EFT Klopfen Methode?
    Soll auch sehr hilfreich sein.

    Liebe Grüße
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    11.637
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Ja, kenne ich, TinkerbellA! :)
    Ich mache es aber lieber ohne Klopfen.

    Einen schönen Morgen dir! :)
     
    TinkerbellA gefällt das.
  3. TinkerbellA

    TinkerbellA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    904
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du

    Vielen Dank NuzuBesuch,
    Den wünsche ich dir auch. ☺
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  4. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    5.126
    Das find ich gut. Aber dadurch, wenn man so aufwächst, hat man vielleicht auch nie Power für Berufsleben usw.? Verstehst du, was ich meine?
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    13.710
    könnte sein das eine Veränderung deiner Person etwas bewirken kann,
    du schreibst ja selbst , deine weibl. Vorfahren zu schwach, die Männer zu aggressiv,
    ja was könntest du machen...
    energischer werden und dich selbst nicht zum Opfer machen ?
    dich von deinen Umständen nicht in die abwartende Rolle zwingen lassen?
     
    TinkerbellA gefällt das.
  6. TinkerbellA

    TinkerbellA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    904
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du
    Werbung:

    Hallo flimm,
    Ja absolut, das denke ich mir auch.
    Ich passe nicht ganz zu meine Familie ... ich bin zu laut und "unhöflich", ich "mecker", als Frau habe ich kein Benehmen... uvm...
    das alles hat meinen Selbstwertgefühl mehr oder weniger geschadet. Ja nicht nur das.
    Ich möchte mich wehren nur weiß ich nicht wie.
    Ihm gegenüber kann ich es.
    Allerdings sind 2 kinder zwischen uns.

    Ich muss als Mutter vieles mitmachen ob ich es will oder nicht.
    Wenn ich mich wehre, wenn ich die Beschützer Position annehme so kommt gleich dass ich die Kinder ihm entfremden will,oder sonst was.
    Ich weiß es nicht ob das alles was man über das Jugendamt und Gerichte hört wahr ist oder nicht. Aber es macht angst und es lähmt mich. Weil ich meine Kinder nicht verlieren möchte.

    Gestern habe ich mit einer Freundin noch geschrieben ... was ich mir da eingebockt habe, warum ich so viele Jahre blind war, warum ich den dummsten von allen zum Vater gemacht habe, warum all die guten Männern nicht interessant fand. ..

    Mir war so, als würde jemand anders über mich die Kontrolle haben. Ich tat Sachen die ich nicht tun wollte ... wie besessen. Krank das alles.



    Liebe Grüße
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    13.710
    liebe Tinkerbell,

    ich glaube es wäre wichtig dich zu wehren.

    Schau, hast du bei deinen Eltern oder von deinen Eltern *das Wehren* gelernt?
    sicherlich Nein.
    Gesehen bei ihnen von deiner Mutter?
    Möglicherweise nicht.
    Also woher sollst du das können?

    Und jetzt hast du 2 eigene Kinder.....zeig Ihnen das auch Frau sich gegen einen Mann sich wehren kann...
    oder sollen auch sie nur sehen wie eine Frau (ihre Mutter) sich nicht traut und selbst dasselbe Problem später haben?

    Dieser Vergleich ist mir nur gerade eingefallen, er muss nicht stimmen, ich kenne deine Geschichte nicht.
    Versuche Kraft zu gewinnen .
     
    TinkerbellA gefällt das.
  8. TinkerbellA

    TinkerbellA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    904
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du

    Ich bin sehr verwirrt.
    Ich fühle aber dass es extrem gegen mein Mutter Gefühl ist was er tut und fordert.

    Er konnte jeder Zeit die Kinder sehen. Aber nicht seine Eltern. Ihnen erlaubt ich es nicht.
    Und seitdem er bei ihnen wieder wohnt, kommt immer mehr unf mehr Druck von ihn bzgl Kinder und seine Eltern. Es findet aber nicht in einem Gespräch statt sonder immer als Vorwurf beim Streit, als Drohung in ner Mail ... als schön verpackte email ... aber als erwachsener vor mir unter einem Gespräch würde er dies nie erwähnen.
    Wir können nicht mit einander kommunizieren. Wie zwei Choleriker. Ich hsbe voll die Allergie auf ihn.
    Es war immer so dass ich mich vor ihn ekelte aber nicht los lassen konnte.

    Seine Mutter will die Kinder. Sie macht den Druck. Er spielt mit... seine Arme Mutti zu befriedigen.


    Laut byron katie bin ich daran "schuld" .... also diese Familie zeigt mit mein Inneres quasi ... ICH hsbe das Problem also ...

    Ich sagte ihm ich befinde mich in einem Prozess wo ich versuche nebenbei ( weil 2 kinder ) seinen Eltern zi verzeihen und dass ich dann bald zu ihnen nach hause besuchen werde um mit ihnen zu reden...
    da ist er aggressiv geworden ...
    hab mich sehr gewundert... DAS war doch was er wollte ...warum also aggressiv reagieren ?
    Er will Krieg ... auch wenn er jammert dass er Frieden will unf glücklich sein will usw.... er will Krieg ... er konnte nie was anderes ...
    nun und dann ... dann ist er doch zum Anwalt gegangen und hst Antrag auf Umgang gestellt. Obwohl er die Kinder jederzeit naxh Lust unf Laune sehen dürfte!!!
    Er will sie übers WE bei sich - das heißt bei seiner kack Mutter. Damit sie ne Beschäftigung hat.


    Ja, meine Mutter nahm mich nachts ubd haute ab... wir liefen irgendwohin ... von meinem Vater ... ich verstand nicht warum wohin wieso....

    Dann fanden sie wieder zu einander ...
    ich verstand nicht warum wieso ....

    Nun das gleiche fast tue auch ich ...
    angesehen davon dass mein ex meinem Vater sehr ähnelt. .. ob Aussehen oder Charakter ...
    ich packte auxh immer meinen Sachen und verließ ihn. .. alle paar TAGE !!!!!
    ja alle paar Tage !
    Ich möchte das alles löschen aus meinem Leben. .... und zum Teil hsbe ich das auch unbewusst.




    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2016
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    13.710
    liebe Tinkerbell,
    du bist nicht schuld daran, so darfst du das nicht sehen, jeder hat seine eigenen Muster, die hat man, aber man ist nicht schuld daran.

    Trotzdem kannst du jetzt deine Mutter vielleicht besser nachvollziehen, indem was sie tat, vielleicht so ordnen, das es für dich im Jetzt kein Durcheinander mehr bringt sondern eher klarer wird im Bewusstsein.
     
    TinkerbellA gefällt das.
  10. TinkerbellA

    TinkerbellA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    904
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du
    Werbung:


    Selbstverständlich. Ich verstehe sie. .. und ich liebe sie ... und bewundere wie sie das alles überlebt hat. Mit ihrer Mutter und Vater damals ... Horror!

    Aber ich konnte sie auch ohne diese Erfahrung verstehen.
    Wo ich 16 war ... konnte ich iht alles verzeihen...
    leidet tat sie es immer wieder ...
    aber okay.

    Liebe Grüße
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen