1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was macht einen schlechten Menschen aus?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Bibo, 17. August 2010.

  1. Werbung:
    Vieleicht darf man es auch nicht so streng sehen mit den Menschen, ...
    Ich denke viele Menschen sind eigentlich positiv eingestellt und versuchen Ihr leben einigermassen im Griff zu haben, ...
    Vieleicht bin ich auch zu optimistisch aber ich denke Grundsätzlich ist der Mensch keine böse Kreatur.
    lg
    Cyrill
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.925
    Ort:
    Wien
    Der Jenige wird schlecht, der schwach ist und dem Flüsterer der bösen Tat in seiner linken Hemisphäre nachgibt während er die Stimme der Wahrheit in seiner rechten Hemisphäre ignoriert.

    Auch Derjenige wird schlecht, der unaufmerksam ist und nicht bemerkt, wenn die inneren Stimmen ihre Plätze tauschen.

    Letztendlich ist es die Bestimmung, die einen Menschen schlecht werden läßt, denn wenn eine Erfahrung gemacht werden will, dann führt kein Weg daran vorbei.

    Und auch ist es Bestimmung, wenn der Gefallene zurückfindet zu seiner Stärke und Aufmerksamkeit und doch niemals besser sein wird als Jener, der sich nie der Versuchung ergab. Doch um eine traurige Erfahrung reicher.
     
  3. Ein schlechter Mensch fügt Anderen Menschen bewusst Schaden zu. :D
    lg
    Cyrill
     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    20.269
    Ich glaube, dass je tiefer und intensiver destruktive Aspekte in einer Person am Werk sind, desto weniger Möglichkeit besteht für denjenigen sich wirklich bewusst zu ändern. Denn ganz so einfach ist das nicht. Das kann man ja schon bei kleinen und alltäglichen Schwächen sehen, die wohl jeder kennt.
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Schau mich an :zauberer1
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    20.269
    Werbung:
    | völlerei | wollust | habsucht | zorn | neid | trägheit | hochmut

    Hier gehts zum Test:

    http://www.7todsuenden.ch/test.html

    Ich neige zu Zorn. Aber der Test ist Mist... :D
     
  7. Skara

    Skara Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    412
    Ort:
    -
    upps - falscher Thread - Sorry!
     
  8. Faydit

    Faydit Guest

    Die Frage ist ja berechtigt. Unterliegt die "Triebsteuerung", Hormonsteuerung, die Gier, unterliegen die Begierden jetzt der Eigenverantwortung oder nicht? Und gibt es, gäbe es davon Ausnahmen?
    Wäre also jemand, der die Kontrolle über sich verliert, eigentlich dadurch auch vermindert oder nicht schuldfähig, nicht verantwortlich für sein Handeln?

    In einigen Ländern gab (gibt?) es ja z.B. auch den Passus, wonach ein Mord aus Leidenschaft (=Eifersucht, beim Seitensprung ertappt,..) weniger streng bestraft wird als ein Mord aus "niederen Beweggründen", also z.B. ein Raubmord.

    Wenn jemand etwas tut, das er eigentlich gar nicht tun wollte, und wenn er damit anderen schadet, wer, was tut das dann eigentlich? Wer übernimmt dann in dem Moment die Kontrolle über einen?

    Wer ist man selbst eigentlich, was steckt alles unter einer dünnen Schicht aus Normalität, die manchmal eben auch zu dünn werden kann?

    Und woher kommen die eigenen inneren Zwänge, die zu Fehlhandlungen in der Interaktion führen (können)? Was erzeugt die?
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.925
    Ort:
    Wien

    Auch wenn mir einer unbewusst Schaden zufügt, finde ich das ziemlich schlecht :rolleyes:
     
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.925
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    na servas... ich bin echt enttäuscht von mir :schmoll:

    Das kann wirklich nur ein vorübergehendes Tief sein, denn erhaben bin ich in Wahrheit über jeden Makel und der Test ist insofern nicht repräsentativ als er bei den Antwortmöglichkeiten die Option meiner Erhabenheit über die Sünde gar nicht berücksichtigt :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden