1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was macht einen Mann aus?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von big_lil_L, 6. Mai 2005.

  1. big_lil_L

    big_lil_L Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    Hallo ich wollt meine esoterischen Brüder und Schwestern mal fragen, was....was macht einen Mann aus? :danke:
     
  2. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Hallo, Super Frage!

    Hier die super-Antwort: :)

    Ein Mann sollte immer Mann bleiben und dennoch seine Partnerin gut behandeln und fair zu ihr sein.

    Ein Mann sollte sich nicht unter den Pantoffel kriegen lassen, aber auch nicht diktatorhaft sein.

    Ein Mann sollte einer Frau das Gefühl geben, dass sie gebraucht wird und sie ihm gut tut und sie sich geborgen fühlt bei ihm........


    Mann sollte einer Frau immer Freiraum lassen, Frau den Mann auch, aber ihr immer wieder zeigen, wo die Grenzen sind.

    Ein Mann ist und bleibt ein Mann, wenn er gut zu seiner Frau ist, aber nicht zu gutmütig, denn Frau denkt dann schnell, sie kann machen was sie will mit ihm....und meistens sucht sie sich dann einen anderen MANN ......der so ist, wie eben beschrieben :kiss4:

    Wenn Mann das beherzt, ist er ein echter Mann!!!

    LG
    Maike
     
  3. Irfan

    Irfan Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Da ist mir ehrlich gesagt ein wenig zu viel "sollte" drin...

    Und wenn nicht? Ist er dann kein Mann mehr?
     
  4. Aurelia

    Aurelia Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    333
    Was macht einen Mann aus? Naja, das Teil eben ... :rolleyes:
     
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Das ist der beste Weg für einen Mann, niemals Frau abzukriegen. Es ist ein Täuschungsmanöver der Frauen zu behaupten, sie wollten irgendwelche Softie-Bären, der dies und jenes sollte (und wieviel dieser Mann auch können sollte, am besten wäre ein eierlegenderwollmilchsau-Mann), und wir Deppen-Männer lassen uns davon sogar täuschen. Die Frauenbewegung glaubte, Macht über den Mann gewinnen zu können, indem sie ihm irgendwelche Richtlinien auferlegte, wie er zu sein habe und was er zu tun und lassen habe. Leider wurde dadurch der Mann geistig impotent.

    Erst in neuerer Zeit haben die Männer gemerkt, dass sie ganz gut selbst bestimmen können, wie sie sein wollen. Das ist wirkliche Freiheit, und sie schliesst auch nicht aus, dass ein Mann all das oben beschriebene tut oder lässt, ganz nach seinem Gusto.
     
  6. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin ein ganz klarer Vertreter der Emanzipation des Mannes.

    Wir Männer wollen nicht mehr nur noch Sachen reparieren, weil Frauen das nicht richtig können!

    Wir Männer wollen nicht immerzu stark sein, nur, weil Frauen das brauchen! Ich fordere, daß es Männer-Wein-Räume gibt, in denen sich meinesgleichen treffen können, und sich mal so richtig ausweinen können, wie böse die Schwiegermütter, Frauen oder Freundinnen der Frauen wieder sind.

    Wir Männer wollen endlich auch in Frauenberufen Fuß fassen dürfen. Macht Platz für den Krankenbruder, den Friseuser und den Frauenbeauftragten.

    Der Deutsch Sprach muß angepasst werden, so daß alle Feminimen durch Maskulinen ersetzt werden. Der Sonner, der Wolk, der Maschin, der Sorg..

    Mit kämpferischem Gruß,
    der lazpel
     
    Stephan und Romaschka gefällt das.
  7. SkyEye

    SkyEye Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Im jetzigen,einzigartig wundervollen Augenblick
    Denkt ihr wirklich es gibt Definitionen,was einen Mann ausmacht?

    Jeder Mann ist zugleich Frau und jede Frau ist zugleich Mann,dazu kommen noch unendlich individuelle Fasetten jenes Wesens.

    Für mich gibt es nur noch eine gewisse Trennung in Bezug auf den Körper.
    Ansonsten kann man meiner Meinung nicht mehr differenzieren,wie es vielleicht noch vor 200 Jahren möglich war
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    :banane:
    rofl... jake
     
  9. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ein konkreter Mann ist immer eine Mischung männlicher und weiblicher Anteile,
    ebenso eine konkrete Frau. Eine Normierung ist da nur Wunschdenken und irreführend.

    Aber wichtiger wäre die Frage, was ist das Weibliche und was ist das Männliche.

    Wenn nun einer sagt: Die Frau muß dem Manne folgen...........und......der Mann muß dem Weiblichen dienen!!!!!!

    Ist so einer nicht ein gewaltiges partriarchales und autoritäres Schlitzohr, den man zur Sicherung unserer kinder als Rattenfänger betrachten und ihn wegstecken sollte?

    Mir ist dies suspekt: Hätte er gesagt: Die Frau muß dem Manne folgen und die der Mann muß der Frau dienen!

    Dies könnte man als Gleichberchtigung anerkennen und der man wäre aus meiner Sicht von patriarchaler rattenfängerei freizusprechen.

    Aber so erzeugt er eine weder geist noch zeitgemäße Schieflage und versucht die Einen wieder zu Sklaven der anderen zu manipulieren.

    Frauen paßt auf, oder seid ihr nicht lange genug verarscht worden!
     
    Cipher gefällt das.
  10. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Werbung:
    :)

    Du meintest schon den Männerbeauftragten!???

    Brüder, zur Sonne und so...
    (Pardon... zum Sonn, meinte ich natürlich...)

    Milon
     
    Romaschka gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen