1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was macht die meditation mit euch ? warum meditiert wer ?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von mark04, 26. Juni 2009.

  1. mark04

    mark04 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    43
    Ort:
    wien
    Werbung:
    wer meditiert ?
    warum ?

    wer hält die leere aus

    das nichts ?

    das ablösen


    dass die wolken verschwinden
    nur mehr der strahlende himmel
    ...


    macht das wer in wien
    sucht das wer in wien

    wo in österreich ?



    frei werden duch meditation
    menschwerden

    auferstehen durch meditation



    was habt ihr in der meditation gefunden ?



    schreibt mal

    beschreibt mal ...
     
  2. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Das Nichts gibbet net.^^

    LG
    Gaia:D
     
  3. Xonolil

    Xonolil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    675
    Ort:
    Wien
    Sehe ich auch so. Irgendwas ist immer.
     
  4. dalai

    dalai Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Bayern
    Ich. Aber wer bin ich?

    Um die Antwort auf die obige Frage zu finden.

    Ich liebe das nichts, was gibt es schöneres?

    Den ersten Abschnitt des Weges, der zur Antwort der Frage "wer bin ich?" führt.
     
  5. echt jetzt

    echt jetzt Guest

    das "irgendwas" wäre mir nich ausführlich genug ^^
     
  6. Xonolil

    Xonolil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    675
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Naja, wenn man es negativ betrachtet, dann könnte man sagen, dass ich gar nicht soweit komme, bis ich die Leere wahrnehmen kann oder ich schlafe ein.
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    das wesentliche scheint gerade das zu sein ...was eher nicht den dünkel des "besonderen" hat....und genau das führt dann dazu ,dass ich mich lösen kann und in der welt dann lebe aber nicht mehr von der welt bin ...das kann man in der meditation erreichen...losgelöstheit...eine unbeschreibliche freiheit...
     
  8. jeremy

    jeremy Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Was soll man in der meditation finden?
    Ich suche in der meditation meine konditionierungen zu unterbrechen, aber die laufen nach der meditation wieder weiter. Mir geht mein eigener Gedankenkreislauf auf die nerven, und ich schau, dass er anhält, da hilft mir meditation für den moment.
    Das ist meiner weisheit schluß. Ich hab so viele Bücher gelesen übers meditieren, aber so richtig super ist meine erfahrung nicht, vielleicht sammelt sich nur etwas an durch das dauerhafte meditieren.
    Ich war bei "Bhante Seelawansa" im Buddhistischen Zentrum Wien, er hält sehr gute Vorträge. Er hat als Kind (7,8,9? Jahre)begonnen, Mönch zu sein, aber es war sein eigener wunsch, und ich denke, er hat das gewollt, weil er in einer umgebung aufgewachsen ist, wo es gang und gebe ist, und wo die Mönche einfach zum berufsbild gehören...(grob gesagt, und außerdem das Land: Sri Lanka) "Heute" ist er 56 Jahre alt und lebt in österreich.
    Bei uns ist es was ganz anderes, wir haben den Buddhismus nicht als kultur. Wir haben nur Eltern und den Fernseher. Und unsere Eltern bzw unsre Umgebung verbreitet keine Glaubensrichtung mehr.
    Jeremy
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    meditation ist ein weggeben...ein sterben hin zu einem anderem leben schon im hier und jetzt
    ein loslösungsvorgang
     
  10. Telar

    Telar Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bonn
    Werbung:
    mal ganz pragmatisch gesehen. Es gibt mir innere Ruhe, es entspannt, die allgemeine Gesundheit verbessert sich (ich muss vielleicht alle 2 Jahre mal zum Arzt) man wird mit der Zeit sehr viel gelassener.

    Ob ich dadurch Nirvana erreiche, wer weiß, für mich gehört die Meditation mehr in den Gesundheitlichen Bereich, als in die Esoterische Ecke

    gruß
    Telar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen