1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was mache ich falsch ?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Niedersachsen, 11. März 2007.

  1. Niedersachsen

    Niedersachsen Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In Niedersachsen eben...
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Manche von euch werden es vielleicht schon in anderen Postings von mir gelesen haben :
    Ich habe noch nie erlebt, wie sich gegenseitiges Verliebtsein anfühlt - war zwar schon mehr als einmal verliebt, aber die jeweilige andere Person nicht..diejenigen die stattdessen Interesse hatten, in die habe ich mich wiederum nicht wirklich verliebt und stattdessen immer nur gehofft, einmal den Menschen lieben zu dürfen ( und auch zurückgeliebt zu werden ), den ich mir "ausgesucht" habe...ich weiß nicht warum, aber diese Tatsache quält mich seit ein paar Jahren und das Thema läßt mich nicht mehr los - zumal ich, um nicht allein zu bleiben, mehrere Beziehungen und Affären mit diesen interessierten Menschen eingegangen bin,ohne mich jedoch selbst zu verlieben...denn hätte ich das nicht getan, hätte ich bis heute nie eine Beziehung gehabt.

    Nun, da mich das aber sehr quält habe ich vor ein paar Jahren meine "spirits" ( Schutzgeister - oder vielleicht sind es Engel ? ) gebeten, den richtigen Menschen in mein Leben zu bringen und hatte auch Erfolg damit, habe bald diesen Menschen vor Augen gehabt, der Kontakt kam auf meine Bemühung hin zustande und wurde intensiver - ich verliebte mich immer mehr, aber dieser Mensch interessierte sich nicht für Frauen...ich brauchte zwei Jahre, darüber hinweg zu kommen, bat dann erneut meine Schutzgeister...wieder stand schnell ein Mensch vor mir und ich verliebte mich...in jemanden mit Trauschein und Kind und ohne Interesse an mir...nach etwas mehr als einem Jahr war ich darüber hinweg und wand mich nochmal an meine Schutzgeister, mir bitte doch, wenigstens einmal in meinem Leben, diejenige zu bringen und zu zeigen, in die ich mich verlieben kann und die sich auch für Frauen und für mich interessiert...nun, was soll ich sagen, es dauerte nicht lang und ich bekam Antwort ( zumindest denke ich das )...ein freundliches Lächeln mit strahlenden Auigen bei der Arbeit, von jemandem im Kollegenkreis, das sofort ein intensives Gefühl in mir auslöste...ich schlief drüber und als ich versuchte, den Blick beim nächsten Mal wieder zu fangen, sah ich, daß tatsächlich ein Interesse an Frauen besteht...ich beobachtete nämlich einen heftigen Flirt zwischen ihr und einer anderen Kollegin! Seitdem werden meine Kontaktversuche immer nur vertröstend oder gar nicht beantwortet und die beiden sind stattdessen jetzt zusammen...
    Was mache ich falsch ? Habe ich meine Bitten falsch formuliert ? Erst nachdem mir diese Menschen "gezeigt wurden" habe ich meine Bitten auf diesen Menschen bezogen formuliert, vorher habe ich offen formuliert.
    Kann es sein daß mir die Erfahrung des gegenseitigen Verliebtseins einfach nicht vergönnt sein soll ?
    Ich habe mal gelesen, daß Neuner ( meine Schicksalszahl laut Numerologie ist 9 ) lernen sollen, universelle Liebe zu geben, nicht die Liebe, die man für sich selbst haben will...ist es vielleicht das ?

    Niedersachsen
     
  2. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Ich denke mal, das dein Unterbewusstsein die Spirits beiseite geschubst hat um die Oberhand zu behalten.
     
  3. Niedersachsen

    Niedersachsen Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In Niedersachsen eben...
    Hallo Alaana

    Wie meinst du das ? Meinst du, es waren gar nicht die Spirits, die mir diese Menschen vor die Nase gesetzt haben, sondern mein eigenes UNterbewußtsein ?
    Und warum sollte es mir immer wieder diese vielversprechenden und dann doch dummen Situationen bringen - obwohl mich doch genau diese immer wieder quälen ?
    Frage ich jetzt mal ganz dumm...

    Niedersachsen
     
  4. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    tja, Niedersachsen..warum macht das Unterbewusstsein so dumme Scherze. Frag einen Psychiater, der wird dir eine unendliche Abhandelung darüber geben können.
    Deine Handlungsweise deutet geradezu an, das du IMMER dem gleichen Muster folgst.
    Du "traust" dich , oder vielmehr verliebst dich nur in Männer die eh unerreichbar sind.(Verheiratet, Schwul)..
    Geh doch mal mal mit dir ins Gericht und versuche es rauszufinden.
    Engel, oder Geister sind da nicht mit im Spiel. Sondern eher die Kollegen Freud und Jung.

    ps..was bist du jetzt eigentlich..Männlein oder weiblein..?
    Oben redest du von Männern, in einem andren thread von deiner Freundin..
    ..ja , wat denn nun?
     
  5. Niedersachsen

    Niedersachsen Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In Niedersachsen eben...
    Hallo Alaana

    Ich bin eine Frau - das habe ich auch versucht, durch Änderung meines Pseudonymes, klar zu machen - aber wenn man einmal angemeldet ist kann man das nicht mehr ändern, es sei denn man regsitriert sich neu - also lasse ich ihn einfach so.

    Ich erinnere mich zwar nicht, in welchem Beitrag ich explizit von Männern geredet habe ( habe ich nicht vielleicht geschrieben "derjenige" oder "dieser Mensch" ), aber falls doch, dann muß es daran liegen daß ich bisexuell bin und mich sowohl in Männer als auch in Frauen ( natürlich nicht gleichzeitig ) verlieben kann...um es auf deine Weise zu sagen : sowas soll's geben.:stickout2

    Ja, ein Muster ist dahinter sicher, aber ich habe es noch nicht ganz heraus - obwohl ich mich schon lange damit beschäftige und vor kurzem mal eine Liste gemacht habe, mit Eigenschaften meiner tatsächlichen und meiner gewünschten Beziehungen. Meine tatsächlichen Beziehungen folgen einem klaren Muster, meine gewünschten aber nicht wirklich - ich verliebte mich bisher nicht immer nur in Menschen, die "unerreichbar" waren - das einzige, was in allen Fällen bisher zutraf, war, daß ich diese Menschen alle ( noch ) nicht besonders gut kannte. Das ist aber in meinen Augen nichts ungewöhnliches, es gibt in meinem näheren Umfeld nicht viele Menschen, die sich in jemanden verlieben, den sie schon lange vorher gut kannten - meistens verlieben sie sich in Menschen die sie noch kaum kennen.

    Dein Satz, daß Engel und Schutzgeister damit nichts zu tun haben, klingt so als würdest du gar nicht an sie und ihren Einfluß glauben...ist das richtig ?

    Niedersachsen
     
  6. Gaia

    Gaia Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Niedersachsen,

    wenigstens jetzt eine Info mehr.:)

    Sei erstmal gegrüßt.

    Ich kann in deinen Texten immer wieder erkennen, dass deine unerfüllten Sehnsüchte/Wünsche zum Vorschein kommen und diese sich in deinem Umfeld dementsprechend auch spiegeln!!!

    Ein wichtiger Satz, über den ich jetzt einfach mal zur Anregung hier in den Raum werfen möchte. Etwas, was im Inneren nicht zu finden ist, wirst du auch nicht im Außen finden können!

    Weiterhin Verliebtheit und Liebe ist nicht ganz dasselbe, aus meiner Sicht!

    Musst du geliebt werden um Liebe geben zu können?? Wie hoch sind deine Erwartungen? Inwieweit erfüllst du deine Eigenen?

    Vor allem geht es um deine Person, deine Selbstfindung. Alles was die geschieht und dir begegnet, soll dir etwas aufzeigen. Betrachte es mal als dein Spiegelbild deines Inneren, vielleicht hilft dir das weiter auf deiner Suche nach deinen Antworten!

    Dir alles Gute wünschend!

    LG
    Gaia
     
  7. Niedersachsen

    Niedersachsen Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In Niedersachsen eben...
    Hallo Gaia

    Für mich sind Liebe und Verliebtheit auch nicht dasselbe...die Verliebtheit passiert zuerst, und mit etwas Glück und viel Einsatz kann daraus Liebe werden...auch kann ich selbstverständlich Liebe empfinden, ohne welche zurück zu bekommen...nur Liebe "geben" kann ich nicht ohne zumindest einen kleinen PLatz im Leben eines oder einer anderen zu haben, damit ich einen Ort und eine Zeit haben, ihn oder sie diese Liebe spüren zu lassen...und außerdem gebe ich gerne zu, daß ich mir einfach wünsche, sie wäre gegenseitig, denn sonst geht mir irgendwann die Kraft aus immer wieder etwas zu verschenken, was doch nicht angenommen wird. Außerdem denke ich, man kann nur etwas geben, was man selbst hat...da ich aber gar nicht weiß, wie sich "glückliches" Verliebtsein und "glückliche" Liebe anfühlen ( im partnerschaftlichen Sinn, andere Sorten Liebe kenne ich und habe ich zum Glück auch ), kann ich sie auch nicht ausstrahlen.
    Oder habe ich dich völlig falsch verstanden ?

    Über deine anderen Einwände muß ich nochmal etwas nachdenken...danke für die Anregung.

    Niedersachsen
     
  8. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    Ich glaube fürwahr nicht an eine "Führung" von geistigen Wesen. An einen Rat vielleicht, aber nicht Führung im Sinne von Lenkung.Dazu existiert der freie Wille.
    Das Gewissen zb ist ein Rat. Man kann es befolgen oder nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. KeritoBesumhog
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.766
  2. lotus303
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    888

Diese Seite empfehlen