1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was mach ich falsch mit Männern?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sternwesen, 9. September 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Werbung:
    Situation: Nachbar, 20 Jahre älter, verheiratet, erwachsene Kinder. Spaziert öfters vorbei, reden öfters kurz über dies und das. Fertig. - Wie mit allen Nachbarn.
    Die Tage fragt er mich, ob ich ihm eine Spritze geben könnte, weil sein Hausarzt in Urlaub ist und er sie vor einer Mehrtageswanderung brauchen würde. Gut, kann kommen. (Ich würde allen Nachbarn hier einen Gefallen tun, so wie viele mir schon einen getan haben, wenn ich um etwas bitte.)
    Bitte ihn dazu ins Haus herein, ins Wohnzimmer. Reißt er schon die Hose ganz runter und bleibt so vor mir stehn, obwohl ich sag, es dauert noch und das ist nicht nötig.
    Redet blöd daher. Steig nicht drauf ein sondern winke ab. Zweimal. Spritze fertig.
    Nun sagt er ganz direkt: Machma geilen Sex mir zwei!

    Saukerl, dreckiger !!!!! ... (die restlichen Gedanken lasse ich mal lieber weg)
    Als Dank dafür dass ich ihm eine Bitte erfülle wird er so grauslig !!! In meinem Haus, wo ich nicht auskann.

    Verstehen Männer nicht, wenn man ihnen sagt, man hat kein Interesse? Oder steht ihr eigenes über alles?

    Sehen es Männer als Freibrief, derartig grauslig anbaggern zu können, wenn eine Frau allein lebt?

    Darf man als solche keinem Mann einen Gefallen tun, ohne dass er meint, sich mit Ekelzeugs bedanken zu sollen?

    Kann mir nicht vorstellen, dass ich es bin, die ausstrahlt, so was zu wollen, da ich das wirklich nicht will.
    Ein anderer sagte mir, es törnt ihn noch mehr an, weil ich so abweisend bin.
    - Ja bitte was soll Frau denn sonst tun, wenn sie nix vom Mann will ???!
    Mit keinem mehr ein Wort reden ??

    Finde das so absolut ekelhaft, dass ich es keinem Menschen sagen kann.

    Was hilft da? Habt Ihr gute Ideen?

    Danke.
     
  2. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Glaubenssatz über Männer ändern!
     
  3. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Danke für den Hinweis.
    Ich dachte auch, ich wär schon ganz schön gut gewesen. Bis dieser Kerl nun daherkam. Das machte jetzt alles zunichte, was ich jahrelang mühselig aufgebaut hab.
     
  4. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    ich möchte mich als mann bei dir entschuldigen für das benehmen meiner artgenossen. leider sind einige wirklich so. es ist zum schämen.
    wenn auslachen nicht´s hilft musst du leider echt böse werden und sogar handgreiflich und zwar sofort wenn du was merkst in die richtung.
    alles gute
    mfg
     
  5. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Flori, das ist aber wirklich lieb von Dir !! ;)
    Ich glaub das mit dem "Sofort" ist ein sehr guter Hinweis.
    Das behalt ich mal im Hinterkopf für etwaige Situationen.
    Danke!
     
  6. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Werbung:
    Ach, macht nix zunichte; weiter aufbauen, war nur eine Herausforderung und wenn`s zu krass wird weisst du dich zu wehren.
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Nie einen Mann ins Haus bitten und ihm "einen Gefallen" tun, bei dem er die Hose runterlassen muss!
    Bist du Krankenschwester oder Arzthelferin, oder wieso bittet er dich um die Spritze?

    R.
     
  8. yinundyang

    yinundyang Guest

    Im konkreten Fall, ganz pragmatisch: Die Nachbarschaft postpräventiv informieren, Gattin inklusive.
    Das bringt dich auch raus aus der *Opfer*rolle von wg. aus Scham bzw. falschem Gutmenschentum schweigen.
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo,

    ich musste über dein erzähltes schmunzeln......

    nicht um dich zu ärgern oder aus zu lachen , einfach nur als du angefangen hast die Geschichte zu erzählen und ihn *zu dir hineinlässt* , war es mir eigentlich schon klar.

    jemanden eine Spritze privat zu verpassen ist gefährlich, wärest du mal zu ihm gegangen.

    Nächstes Mal einfach weniger unbedarft naiv in solche Situationen gehen.

    Was hast du gemacht als er die Hosen runtergelassen hat, ich stelle mir vor du warst genauso freundlich wie immer.?
    Hast du deinen Ärger an ihm wenigstens ausgelassen?

    Alles Liebe
    flimm
     
  10. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Jemand lässt völlig ungebeten seine Hosen herunter und fordert dich zum Sex auf-
    und DU fragst dich, was du falsch machst? Genau das: du fragst es dich!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen