1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was lief da falsch, oder richtig?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Traumbeere, 9. August 2010.

  1. Traumbeere

    Traumbeere Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Wenn sich eine Person seit der Kinheit mit Themen wie alternative Heilmethoden, Heilsteine, Magie, Feen, Schamanismus, ect. beschäftigt. Eine Ausbildung in diversen Reiki Graden hat.
    Und dann, nach einer 2 jährigen Energetikerausbildung plötzlich alles in diesem Bereich ablehnt und als Humbug darstellt?
    Auf die Worte Energie, Engel, Schamanismus ect. total allergisch reagiert. An keine Wunder mehr glaubt, oder das es da mehr gibt als die Physik erklären kann. Jeden der davon überzeugt ist mit einem mitleidig, verächtlichen Blick als naiv abstempelt.
    Ich finde es traurig, da diese Person die Fähigkeit sich zu wundern und die Erkenntniss, das es da mehr gibt als uns verloren hat.
    Sowas sollte doch bei einer Energetikerausbildung nicht passieren?
    Waren da Pfuscher am Werk??
     
  2. Istariotep

    Istariotep Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Ingelheim
    Entweder das, oder sie hat ihre Kräfte missbraucht bzw. falsch gebraucht und das ist die karmische Strafe. Magische kräfte müssen verantwortungsbewusst und den Gesetzen entsprechend benutzt werden sonst greift das Schicksal an und zerstört den Glauben was die Kräfte wieder nimmt und man von einem tag auf den anderen "ungläubiger materialist wird. Leider wissen die wenigsten bei Reiki, wie schnell man sowas auslösen kann - negativ Denken reicht da mtiutner schon je nachdem wie stark die eigene Imagination ist.
     
  3. johsa

    johsa Guest

    das hätte ich für völlig unmöglich gehalten
    das ist wirklich mehr als traurig

    ich vermute, daß die Person so stark von den wissenschaftlichen Erklärungen der Schulbücher beeindruckt wurde, daß sie ihren eigenen Empfindungen nicht mehr getraut und damit die Verbindung zu ihren Gefühlen verloren hat

    sie wird sie aber wiederfinden, denn mit den Lehrbuch-Weisheiten wird sie nicht glücklich werden und wenn sie dann erkannt hat, wer oder was sie unglücklich macht, dann erkennt sie auch wieder, was sie jetzt weggeschmissen hat, das kann aber schon eine Weile dauern
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Hallo Traumbeere

    Möglicherweise hat sie eben (für sich) herausgefunden, dass manches an was sie geglaubt hat irrational ist, oder Einbildung usw. Ich habe als Kind auch an Gott geglaubt wurde dann mehr oder weniger Materialist (auch wenn ich noch teilweise wegen Eltern in Gottesdienste ging) und anschließend fand ich über kurz oder lang zu den Ansichten, die ich heute habe. Menschen neigen auch dazu manchmal extrem ins Gegenteil zu fallen.

    LG PsiSnake
     
  5. Traumbeere

    Traumbeere Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Erde
    Genau hat sie eine Tierenergetikerausbildung gemacht. ( Tierverständniss Praktiker ). Reiki war schon lange vorher.

    Sämtliche Klienten haben sich bei ihr sehr wohl und ernst genommen gefühlt. Einfach weil sie auch sehr emphatisch ist. Sie ist auch auf die Leute zugegangen und hat sich nicht im " Freundeskreis " verkrochen um Praxiserfahrung zu suchen.

    Doch die Kurse für die Ausbildung haben sie energetisch sehr ausgesaugt was ich mitbekommen habe. Sie war immer todmüde nach so einem WE-Kurs und die anderen Kursteilnehmer sind ihr echt auf die Nerven gegangen.

    Die Abschlussprüfung hat sie nicht mehr gemacht. Nur mehr den Abschlusskurs.

    Es stimmt mich traurig. Hier ist ein wertvoller Mensch verloren gegangen, der sicher einiges hätte bewegen können.
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich würde den/die AusbildnerIn mal anschauen.
    Mir scheint, da hat´s was.
     
  7. Traumbeere

    Traumbeere Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Erde
    Könnte ich nicht mehr objektiv beurteilen. Durch das, was mit meiner Freundin passiert ist, mache ich einen grossen Bogen um diese Person.
     
  8. Sharan

    Sharan Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Im Rheintal
    Kommt mir irgendwie bekannt vor....ich weiß es natürlich nicht genau, aber es klingt fast als wäre da in dem Kurs wirklich was schief gelaufen. Ich kenne es von einem anderen Bioenergiekurs her, die Leute sind sehr müde, teilweise aggresiv und es heißt dann es sind Lichtkörpersymtome, aber ich überlege mittlerweile ob diese Energiekurse nicht vielleicht gar nicht so gut sind für uns Menschen, wenn ich sowas höre, nun in einem anderen Bereich, aber wieder Energie. Hat deine Freundin sich vielleicht Energetisch verausgabt? Oder war ein Energiesauger unter nden Teilnehmern, der die Offenheit der andern ausgenutzt hat unbewusst?

    lg
    Silvia
     
  9. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Zitat von Traumbeere:

    Wenn sich eine Person seit der Kinheit mit Themen wie alternative Heilmethoden, Heilsteine, Magie, Feen, Schamanismus, ect. beschäftigt. Eine Ausbildung in diversen Reiki Graden hat.
    Und dann, nach einer 2 jährigen Energetikerausbildung plötzlich alles in diesem Bereich ablehnt und als Humbug darstellt?
    Auf die Worte Energie, Engel, Schamanismus ect. total allergisch reagiert. An keine Wunder mehr glaubt, oder das es da mehr gibt als die Physik erklären kann. Jeden der davon überzeugt ist mit einem mitleidig, verächtlichen Blick als naiv abstempelt.
    Ich finde es traurig, da diese Person die Fähigkeit sich zu wundern und die Erkenntniss, das es da mehr gibt als uns verloren hat.
    Sowas sollte doch bei einer Energetikerausbildung nicht passieren?
    Waren da Pfuscher am Werk??


    Das ist wirklich traurig. Gerade, weil es bei mir umgekehrt lief! Bei mir ist es erst seit kurzem so, daß ich meine drei Engel bei mir spüre, die mir zuhören, die mich unterstützen & notfalls auch mal leiten, wenn ich keinen eigenen Weg in einer Sache weiß!
     
  10. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:


    wird man aggressiv wenn energie abgesaugt wurde? ist man da nicht eher schlaff und müde???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen