1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was kommt 'nach' Telepathie und Co?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Mondblumen, 17. Februar 2014.

  1. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Werbung:
    Ich mach mal doch einen Thread auf ...
    auch wenn ich nicht direkt weiß, in welches Forum genau dieses Thema gehört.(?)


    "Was kommt 'nach' Telepathie und Co?" -

    ein transparentes aber doch geformtes Sein?
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Ich hatte eben so einen Blitzgedanken, weil ich 'ihm' mehr am Anfang mal schrieb,
    dass ich ihn auf geistiger Ebene 'erleben' will - ich hab den genauen Wortlaut nicht mehr.
    Und weiß manchmal auch nicht, 'warum' ich 'was' schreibe (es sprudelt einfach raus). - bis es dann später Klick macht und einen Sinn ergibt. :o
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Immer wenn ich einen Thread eröffne, bilde ich mir kurz danach ein, auf einmal alles zu verstehen, klick-klick-klick-klack-usw.

    Ich brauche 'ihn' weil er genau das alles erst möglich macht.
    Weil diese Kraft so stark ist, dass es quasi aus einem herausgepresst wird, das Unsichtbare, und eine Form hat/bekommt,
    die so auch den anderen berühren und erleben kann, ohne da zu sein.

    Mal sehen, ob ich das jetzt alles richtig verstanden habe. :eek:

    Und womöglich ist es dann doch etwas anderes, als das, was Magnolia erlebt und beschrieben hat.(?)
    Im irdischen Bereich, das werd ich dann evtl. noch sehen. - weil ich mit manchem Verhalten nicht so klar kam.
    Was auch so sein könnte, dass alles andere überhaupt erst möglich ist und in die Gänge kommen (kann).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2014
  4. Was verstehst du unter co?

    Telepathie ist eigentlich eh schon ziemlich viel wissen was kommt.
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Telepathie und Teleempathie, das Co kam mehr so lapidar.
    Alles, was so dazugehört.

    Ich denke mal, dass das alles mit einem Prozess verbunden ist, und nicht einfach so auf *Schnipp* passiert.

    ... und vielleicht geht es immer weiter (Stichwort 'Transformation'?),

    deshalb die Frage, was 'danach' kommt und meine Vermutung dazu.
     
  6. Werbung:
    Aha, das Gefühl bzw. den Zustand kenne ich, normalerweise ist das absolut wahr, aber auch ich musste bereits erkenne, das es auch nur einseitig laufen kann, das heißt, das man nur glaubt das der andere es auch so wahrnimmt, leider ist man nachher sehr enttäuscht, aber man kommt darüber hinweg, und bleibt bei der Erkenntnis, das solche Gefühle der absoluten Wahrheit eben von nun an auch einseitig sind.
    Ich selbst habe das zum ersten mal diesen Winter erfahren dürfen, wofür ich im nachhinein sehr Dankbar bin.
    Denn bis dahin war ich überzeugt das so eine absolute Wahrheit sei sie auch telepathisch, immer der andere genauso wahrnimmt.
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Naja, ich hatte immer erst das Gefühl oder die Worte im Kopf, und dann kam genau das von ihm.
    Wie gesagt, sein "Ich liebe Dich" hatte ich vorher auf meinen Lippen, bis er es mir dann schrieb, worüber ich auch erschrocken war.

    Wenn es sehr unruhig und hektisch wird, wegen dem allem, schreib ich ihm eine sms, und merke, wie schnell das wirkt, wie schnell alles ruhig ist/wird danach. Oder wenn bei mir was war, kam von ihm ein "beruhige dich" und die Wirkung war auch enorm.

    Na gut, ich muss jetzt nicht darüber philosophieren, ob es einseitig ist oder nicht?.
    Von mir kam da auch die ganze Zeit nichts, vielleicht ist es dann eher so herum.

    Ich hätte mir von vornherein auch keine Chancen bei ihm erhofft, es war einfach so, wie es ist und war.
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Es fühlt sich schon manchmal sehr real an, je nachdem ob man in der Nähe der Person ist, oder ob es mit der Resonanz stimmt. Ich habe nicht so viele reale Erfahrungen, um das so gut vergleichen zu können (was zum Beispiel Küsse betrifft). Somatische Empfindungen gehören aber auch zur Telepathie. Wie ich auch mal geschrieben habe, gibt es auch Sprünge in der Intensität. Manchmal hat man das Gefühl, dass nochmal eine Barriere verschwindet. Da wusste ich dann fast nicht mehr, ob ich noch bei mir war oder mehr drüben quasi.

    Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, dass man das meiste am Anfang lernt (erste paar Monate), nach der kleinen Erleuchtung darüber quasi. Dazu kommt es darauf an, ob man dann halt meditiert, viel übt/ausprobiert, Interesse daran hat (wenn man verliebt ist, dann ist man natürlich motiviert).

    Hatte es 2001 herausgefunden, und 2005 wusste/konnte ich alles was ich bis heute weiß. Ab 2008 oder früher habe ich mich wieder weniger damit beschäftigt, und bin dann auch (etwas) aus der Übung gekommen bis heute.
     
  9. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Es gab und gibt schon genug wissenschaftlichen Aufarbeitungen zu dem Thema.

    Das z. Bsp.

    http://www.youtube.com/watch?v=SKT5jCCmrfw

    und noch viel mehr. Und natrürlich, seine eigene Erfahrungen.
     
  10. Werbung:
    Aha verstehe, sowas erlebe ich öfter mit meiner Mutter.
    Ich denke was, sie spricht es aus.
    Mittlerweile weiß ich das es ihre und nicht meine Gedanken sind, die ich empfange oder wahrnehme.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen