1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was kommt danach...?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Verra, 2. Februar 2016.

  1. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    weil hier fast überwiegend Posts von Mitgliedern zu finden sind, die gerade ihren Seelenpartner gefunden zu haben scheinen und noch ganz am Anfang ihres Weges stehen, würde mich mal interessieren, ob es auch jemanden gibt, der am Ende seines Weges angekommen ist und mir sagen kann, wie es bei ihm/ihr weiterging.

    Bei mir sind inzwischen über fünf Jahre ins Land gezogen seit unserer ersten Begegnung. Ich hatte das Gefühl, in all der Zeit sehr viel an mir gearbeitet und mich weiter entwickelt zu haben. Es war keine leichte Zeit und es gab viele Lernaufgaben und Prüfungen. Vom Gefühl her ist bei ihr nicht all zu viel voran gegangen. Irgendwann habe ich für mich entschieden, dass es für uns keinen gemeinsamen Weg gibt, so lange da kein Umdenken bei ihr stattfindet. Ich musste mich immer melden, die Initiative ergreifen etc. Sie ist danach regelmäßig untergetaucht. Und so kann man keinen wirklichen Kontakt oder eine Beziehung (welcher Art auch immer) aufbauen. Deshalb habe ich vor über 15 Monaten quasi für mich den Kontakt abgebrochen. Ich habe auch das Gefühl, dass ich ohnehin am Ende meines DS-Weges angekommen war, komplett losgelassen habe und in meiner Mitte bin. Außerdem ist da nur noch Frieden, kein Schmerz mehr, keine Sehnsucht (außer wenn ich sie spüre) und die Gewissheit, dass ich auch prima ohne sie leben kann.

    Allerdings wäre es jetzt vom Gefühl her an der Zeit, dass sich bei mir in der Liebe im Außen mal was tut. Ich möchte ja nach wie vor gerne eine Parternschaft und vielleicht auch eine Familie. Ich wundere mich daher einfach, dass niemand neues in mein Leben tritt, obwohl bei mir im Inneren sehr viel passiert ist und ich mich verändert habe.

    Wie war das bei euch? Und wart ihr in der Lage euch vollkommen auf eine neue Person einzulassen? War es von der Intensität anders? Ich denke mir, da die Liebe bedingungslos ist, wird sie immer bleiben, aber wahrscheinlich tritt sie in den Hintergrund, wenn jemand neues auftaucht. Würde mich wirklich interessieren, was kommt, wenn man absolut losgelassen hat. Wird man für seine Mühe "belohnt"?
     
    SoulCat gefällt das.
  2. KeinLaut

    KeinLaut Guest

    Du scheinst zu (er)warten.
    Es kommt darauf an, ob man wirklich losgelassen hat. Dann stellen sich nämlich auch keine Fragen mehr. :love:
    Oder ob man nur losgelassen hat, damit...
     
    Nica1 und SoulCat gefällt das.
  3. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    In Bezug auf diese eine Person habe ich komplett losgelassen und erwarte gar nichts von ihr, vor allem nicht, dass sie sich wieder meldet oder wir je wieder Kontakt haben werden. Ich bin da sehr neutral mittlerweile. Es ist alles gut und richtig, wie es ist und da sind auch keine Fragen mehr.

    Ich erwarte auch nicht, dass jetzt nochmal so eine Person auftaucht, mit der man eine ebenso intensive Verbindung hat, kann es mir sogar kaum vorstellen. Vielleicht soll ich auch für den Rest meines Lebens alleine bleiben (wer weiß das schon), aber ich wollte immer eine eigene Familie und würde mich freuen, wenn es in diesem Leben noch klappen sollte. Ich wäre auch schon mit einer Partnerschaft zufrieden. Das heißt jetzt aber absolut nicht, dass ich mit mir alleine unzufrieden bin. Im Gegenteil, ich fühle mich gerade so ganz wohl und kenne es ja ohnehin nicht anders.
     
    SoulCat gefällt das.
  4. KeinLaut

    KeinLaut Guest

    Aber du fragst nach dem Weiter. Welche Antworten erhoffst du dir also?

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass das Loslassen erst abgeschlossen ist, wenn man sich auch nicht mehr fragt, was nach einer solchen Begegnung geschieht - es geschieht einfach. Man nimmt an und dreht sich nicht mehr um die Details.
     
    SoulCat gefällt das.
  5. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Vielleicht kann hier jemand von positiven Erlebnissen oder Begegnunen post Seelenpartner erzählen. Ich habe die Hoffnung, dass es in Sachen Liebe irgendwie weitergeht, aber mit Sicherheit sagen kann ich es natürlich nicht.

    Ich habe mich vorher einfach falsch ausgrdrückt. In Bezug auf diese eine Person sind keine Erwartungen und auch keine Fragen mehr. Da ist reine Akzeptanz. Ich meinte die Frage eher allgemein.

    Ok, mag sein. Dann habe ich eben nur zu einem Großteil losgelassen. Auch ok. Hauptsache, es geht mir gut damit. Aber was ist denn dann bei dir nach dem Loslassen "geschehen". Oder auch nichts, so wie bei mir?
     
    SoulCat gefällt das.
  6. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Werbung:
    Ich denke mir einfach, mit all den Erfahrungen, die man gemacht hat und das Wissen, was man sich angeeignet hat, wäre es doch sinnvoll, das danach irgendwie anwenden oder einbringen zu können. Sei es in einer neue Beziehung pder im Hinblick auf andere Menschen im Allgemeinen. Ich denke einfach, dass diese Begegnungen doch immer auch einem höheren Zweck dienen.
     
    SoulCat gefällt das.
  7. KeinLaut

    KeinLaut Guest

    Mir wurden einige Prüfungskandidaten geschickt, durch die ich meine Entwicklung erkennen konnte. Bis jemand kam, auf den ich mich ganz einlassen wollte. Kurz darauf kehrte mein Seelenmensch zurück, mit dem ich heute zusammenlebe.
     
    SoulCat und Verra gefällt das.
  8. KeinLaut

    KeinLaut Guest

    Sie dienen vor allem dem Erkennen der eigenen Themen und Selbstwahrnehmung.
    Es geschieht so lange nichts, wie wir in großer Erwartungshaltung bleiben und das Glück im Außen suchen.
     
    SoulCat gefällt das.
  9. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.597
    Ort:
    Hessen
    hallo verra
    vielleicht ist damit gemeint... wenn man das loslassen abgeschlossen hat...dann stellt sich auch die beziehungsfrage allgemein nicht mehr. man läßt einfach geschehen. der wunsch selbst löst sich auf.
    so verstehe ich es zumindest. und so hatte ich es auch schon einmal empfunden. naja... und dann kommt der test ob es wirklich so ist :sneaky:
     
    SoulCat und Verra gefällt das.
  10. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Werbung:
    Das Glück im Außen suche ich schon lange nicht mehr, denn nur ich kann mich glücklich machen. Und ich weiß, so oder so wird alles immer gut und richtig sein - egal wie es kommt oder was kommt. Bei mir kam 2014 auch ein Prüfungskandidat mit exakt demselben Thema. Aber das ist auch schon eine Weile durch.
     
    SoulCat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen