1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was "Kleines" zum Mitdeuten

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Undine, 2. Juli 2008.

  1. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Hallo,

    ich hab hier ein kleines Kreuz, gelegt nur mit der großen Arkana.
    Dieses Kreuz wurde im Rahmen eines Tarot-Seminares gelegt, um zu üben.
    Die Seminarleiterin hat mir ihre Deutung dazu gegeben, ich habe mir diese aufgeschrieben. Mich würde allerdings interessieren, was euch dazu einfällt.

    Also die Frage war, wie meine Zukunft im Bereich Kartenlegen auch im Zusammenhang als berufliche Möglichkeit, aussieht.

    1. Das Thema: Magier
    2. Das sollte ich nicht tun: Stern
    3. Das sollte ich tun: Welt, umgekehrt
    4. Dahin führt es, dafür ist es gut: Sonne

    Es wäre toll, wenn ihr mit ein bisschen auf die Sprünge helfen könntet.

    Dankeschön.:danke:

    VG Undine
     
  2. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo liebe Undine,

    möchte erstmal nur kurz etwas dazu schreiben. Später, wenn ich mehr Zeit habe, führe ich das gerne noch aus.

    Liebe Grüße
    :)
     
  3. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo Lady Portia,

    schon mal vielen Dank für deine Deutung.

    In diesem Seminar wurden als Einstieg, für die Anfänger sozusagen, als erstes mal nur mit der großen Arkana gedeutet.
    Die Seminarleiterin hat mir allerdings eine Deutung hingeschnalzt mit der ich ganz und gar nicht einverstanden war, was ich aber für mich behalten hab. Deshalb war es mir ein Anliegen zu erfahren, wie andere Kartenleger dieses kleine Kreuz deuten.

    Ich schreibe jetzt mal noch nichts von der Deutung meiner Seminarleiterin, damit ich dich, und andere die vielleicht noch was dazuschreiben möchten, nicht beeinflusse.

    Ich freue mich auf jeden Beitrag, auch wenn es nur ein kleiner ist. :zauberer1

    VG Undine
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    danke, dass du auf mich gewartet hast, undine ;)

    es geht um das selbst-, das selbst- erkennen. um dich als dreh- und angelpunkt.
    und nicht darum, zu begreifen, was die welt zusammenhaelt.
    nicht um gestern oder morgen; um heute geht es; und um dich selbst.

    luo
     
  5. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Hallo Lady Portia,
    hallo Luonnotar,

    vielen Dank für eure sehr stimmigen Deutungen, ich muss sagen ihr habt beide recht mit dem was ihr schreibt. Tarot ist ein sehr zentrales Thema in meinem Leben, das stimmt. Allerdings habe ich immer noch das Gefühl, dass mir etwas fehlt um in die Welt "da draussen" gehen zu können, ich weiß nur nicht was. Deshalb auch das Seminar, was aber zu keinen neuen Erkenntnissen führte. Es geht wohl tatsächlich hier um mich, um zu begreifen, dass ich der Magier meiner Realität bin. So wie ich mir die Welt erschaffe, so wird sie sein und zwar hier und jetzt.

    Hier sozusagen die Auflösung des Rätsels::D
    Meine Seminarleiterin hat das Kreuz so gedeutet:

    1. Das Thema Tarot wird beherrscht, ich muss es nicht mehr erlernen, ich kann es bereits.

    2. Allerdings geht es hier nicht darum, dies als Beruf auszuüben.

    3. Das ist nicht der Platz auf den ich gehöre (Tarot beruflich auszuüben).

    4. Es geht hier darum, Tarot auszuüben, aus reiner Freude am Kartenlegen.

    Damit konnte ich nicht wirklich viel anfangen. Nach anfänglicher Verwirrung hab ich mir das Kreuz schnell aufgeschrieben, bevor es weiterging, um es mir zu Hause in aller Ruhe noch mal anzusehen. Allerdings, wie es eben so ist, bin ich mir selbst keine gute Kartenlegerin und so hab ich beschlossen, hier um Rat zu fragen.

    Vielen Dank euch beiden. Ihr habt mir einen großen Dienst erwiesen. :kiss4:

    Alles Liebe und VG Undine:danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen