1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was kann sie tun damit...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Ne1e, 17. August 2014.

  1. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    609
    Werbung:
    Hallo :)

    würde mich über eure Ideen freuen.
    Und zwar habe ich gelegt für eine Freundin, die in der Vergangenheit viel Unangenehmes erlebt hat was die Liebe angeht.
    Nun hat sie jemand neuen kennen gelernt. Ist alles noch recht frisch, aber sie macht sich so ihre Gedanken, dass es nicht wieder zu einer schlechten Erfahrung wird für sie.

    Dazu kommt noch, dass sie über eine weitere Entfernung Kontakt halten ( was ja nicht unbedingt optimal ist). Jedenfalls...es muss auch nicht unbedingt zu was Ernstem führen bei den beiden, es wäre nur schön, wenn sie mal ein wenig was Positives erlebt.

    Also die Frage: was kann sie tun, damit der Kontakt mit diesem Mann für sie eine schöne Erfahrung wird?






    gelegt von links nach rechts.


    Hat jemand eine Idee? Danke im Voraus
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Ich glaube du hast eine nicht erwünschte Fragestellung erwischt.
    Meiner Meinung wird aber genau diese Fragestellung auch beantwortet.

    Ich würde sagen die Karten sagen, sie sollte die Liebe und die Momente genießen und ihre Selbstsicherheit , sowie ihr Eigenständiges Wesen dabei bewahren.
    das Problem zeigt sich meiner Erachtens darin das sie nicht allein sein möchte und deswegen , selbst wenn er sich als *falscherpartner* entpuppen sollte, versucht ihn zu halten.
    Ich kann mir hier auch vorstellen das sie sich Halt von einem Partner wünscht.

    Um das es eine schöne Erfahrung wird, die Momente genießen und wenn Dinge geschehen die ihr nicht gefallen oder ihrem Bedürfnis nicht entsprechen, diese ansprechen , wenn nötig wieder eigene Wege gehen.

    Meine Gedanken dazu...
    Alles Liebe
    flimm
     
  3. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    609
    Das verstehe ich nicht. Wieso nicht erwünschte Fragestellung? Von wem nicht erwünscht?
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Ich hatte das Gefühl das die Frage nicht wirklich die Fragestellerin(deine Freundin) erfüllt oder es das ist was sie wirklich wissen will.

    Aber ich schrieb ja auch *ich glaube*,

    kann mich irren,

    Alles Liebe
    flimm
     
  5. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    609
    Achso, verstehe, danke.
     
  6. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    Werbung:
    hallöchen,

    ich würde meinen sie sollte neugierig, spielerisch und fröhlich sein.. so wie ein kind, welches gerade was neues entdeckt hat.
    aber immer sie selbst sein. sie soll es fliessen lassen und nicht alles mit dem kopf zermürben. zuviele gedanken ersticken den keim.
    geduldig sollte sie auch sein und keine grosse erwartungen hegen oder lieber gar keine.. einfach geniessen und akzeptieren wie es gerade kommt.
    sie soll keine voreilige entscheidung wollen, ob es die liebe fürs leben ist etc. und auch das glück nicht mit komplizierten gedanken und unötigen sorgen belasten.

    dies ist meine meinung dazu
    alles liebe
    neoke
     
  7. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    609
    Danke dir, neoke :)
     
  8. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    ich würde sagen, dass es gar nicht hauptsächlich um den Mann geht, sondern die Karten zeigen auf, dass sie ein Mutter-Thema mit sich herumschleppt, was sich in Beziehungen zu Männern im Außen zeigt. Ihr Inneres Kind wird zentral angezeigt, es möchte geliebt werden, Beachtung haben und mit einbezogen werden. Wenn sie etwas ändern möchte, dann muss sie bei sich beginnen. Sie könnte mit der Heilung des Inneren Kindes beginnen, indem sie ihm Beachtung schenkt, vielleicht mal schaut, was sie in der Kindheit vermißt hat, was sie sich gewünscht hätte von ihrer Mutter und was sie jetzt bei einem Mann sucht, was sie selbst meint, nicht zu haben.

    Die Beziehungen spiegeln ihr sehr viel. Veränderung ist von Innen nach Außen möglich, nicht umgekehrt. Das mag vielleicht schwer und unangenehm sein, braucht eine Menge Mut, ist aber auf Dauer die einzige Möglichkeit für Veränderungen im positiven Sinn.

    Meine Idee dazu :umarmen:
     
  9. Werbung:
    Sieht anfangs recht nett aus, wird aber am Ende nichts, leider.;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen