1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was kann ich tun, um mich selbst zu finden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Skorpion, 14. Mai 2003.

  1. Skorpion

    Skorpion Guest

    Werbung:
    Hallo,

    in der letzten Zeit habe ich immer wieder gemerkt, dass ich nicht zufrieden bin. Ich bin verheiratet, hab ein Kind, einen Job und sonst keine großartigen Sorgen. Eigentlich ein völlig normales Leben.
    Im Prinzip bin ich aber immer nur gestresst und unruhig.
    Ich würde gerne etwas mehr über mich erfahren und mich selbst finden.
    Habt ihr ein paar Tipps für mich, wie ich "die Sache" angehen soll?

    Gruss Skorpion
     
  2. Teutonia

    Teutonia Guest

    hallo skorpion,

    ich heiße dich mal herzlich willkommen hier im forum, obwohl ich selbst erst kurz dabei bin.

    was kannst du tun? ich gebe mal wieder, was mir so in den kopf kommt.
    schreibe auf, wie du dich fühlst. versuche dir klar zu werden, was dich so unruhig macht. irgendwo läuft etwas nicht so gut, als dass es nicht zu verbessern wäre. was sind die ziele in deinem leben, wer willst du sein, jetzt, in diesem augenblick? was stört dich? etc.pp.
    lese bücher, sieh dich um. das leben hat die wundervolle angewohnheit, dir das liefern, was du gerade brauchst, also halte die augen und deinen geist offen; auch wenn es mal ungemütlich wird, weil es ungewöhnlich erscheint, aber höre dabei immer auf dein herz.
    und dann meditiere. setz dich still mit dir selbst hin und schaue in dich. mach das wirklich mal. am anfang ist es beängstigend (ich weiß wovon ich rede, ich versuche es selber gerade), aber sehr heilsam.
    und frage ganz viel.

    licht und liebe
    teutonia
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    man glaubt, mit all den Dingen eigentlich "ausgelastet" zu sein, aber anscheinend fehlt Dir das "Wesentliche".

    Wie du Dich selber finden kannst?? Hier wird es tausend Möglichkeiten geben, wie Meditation, Autogenes Training, Reiki, Astrologie, Tarot uvam.

    Aber ob diese Vielzahl von Möglichkeiten auf Dich zutrifft, müsste geklärt werden, indem Du Dir einfache Fragen beantwortest: Wo willst Du hin??? Was ist Dein "Wunsch"?? Sind es Reisen? Ausflüge? Ist es Religion, die Dich anzieht? Bist Du ein sportlicher Typ?? Machst Du gerne "Feinarbeiten"? Was sind Deine Hobbys??

    Viele Fragen, um Deine eine Frage zu beantworten.

    Ich persönlich habe "klein" angefangen und "übe" mich nun auf allen Ebenen.

    Alles Liebe
    Alia
     
  4. anubis

    anubis Guest

    skorpion was erwartest du dir zu finden ,oder mit was könntest du dich abgeben ,was willst du von dir finden ,du bist all jenes was du sein willst ,

    du bist das was du momentan bist ,verheiratet mit einem kind einen guten job und ein sorgenfreies leben.......

    du bist alles skorpion ,es liegt dir alles zu füßen was du willst ,du kannst alles sein was du willst ,nicht einmal finden musst du ,geschweige denn von suchen ,

    und du musst dich nicht finden ,alles ist da ,öffne
     
  5. Sensimilla

    Sensimilla Guest

    hallo skorpion!

    vielleicht würde es dir helfen, wenn du für eine gewisse zeit (ne woche oder so ) abstand von deiner familie nimmst.
    so kannst du dann ohne ständige einflüsse von außen erst einmal klarstellen, was für dich alleine wichtig ist.

    aus eigener erfahrung weiß ich wie schwer es ist, sich von anderen abzugrenzen.

    lg
    sensi
     
  6. Skorpion

    Skorpion Guest

    Werbung:
    Vielen Dank für eure Beiträge. :)

    Was mich so unruhig macht, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass ich mit MIR nicht zufrieden bin.

    Ich interessiere mich schon seit etlichen Jahren für Esoterik. Man könnte es als Hobby bezeichnen. Allerdings hatte ich in den letzten paar Jahren kaum Zeit dafür. :-(

    Aufgrund eurer Hilfe, hab ich mich ein wenig weiter informiert und ich denke, ich werde mit der Meditation anfangen.

    @anubis
    Du hast etwas geschrieben, was mich etwas nachdenklich gestimmt hat. Könnte es sein, dass du indirekt auch das Öffnen der Chakren meinst?

    Mal davon abgesehn, kann mir jemand etwas mehr über Chakren verraten? Wie wichtig sind z.B. die Chakren?

    Gruss Skorpion
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    über die Chakren wurden hier schon wichtige "Abhandlungen" geführt. Ich glaube unter dem Tread "Prana",- wenn ich mich nicht gewaltig irre.

    Die Chakren sind aber seeehr wichtig und die Arbeit somit ebenso. "Lea Sanders" hat über "Die Strahlen der Kraftzentren" eine kurze Abhandlung in dem Buch "Das große Praxisbuch der Esoterik" geschrieben. Im selben Buch gibt es ein kurze Einführung in das Thema "Farbtherapie für Aura und Schakras" von Ingrid s. Kraaz von Rohr. Petey Stevens schreibt über Chakren- Reinigung, Chris Griscom über "Licht und Höheres Selbst". Wabun Wind über "Energiearbeit mit Christallen".- Alles in allem ein interessantes Einführungsbuch in den Thema "Esoterik".

    Der Grund, warum ich mich mit Äußerungen zurück halte ist, das ich eine andere Art der Arbeit mit Chakren ausübe, als die Mehrzahl der Forenteilnehmer. Und damit das nicht wieder zum "Konflikt" ausarten soll, habe ich dir wenigstens diese Kurzinformationen gegeben.

    Alles LIEBE
    Alia
     
  8. Skorpion

    Skorpion Guest

    Hallo Alia,

    selbst auf die Gefahr hin jetzt in ein Wespennest zu stechen, könntest dir mir trotzdem etwas über deine Arbeit mit Chakren erzählen? Mich interessiert das. :)

    Nachdem ich das obrige Posting schrieb, hab ich mich im (lediglich) Internet etwas kundig gemacht. Wenn ich jetzt das richtig verstanden hab, dann bringt eine Reinigung der Chakren im "Alleingang" nicht sehr viel. Sondern nur in Verbindung mit energetische Reinigung würde es die Blockaden lösen. Ist das so richtig?

    Gruss Skorpion
     
  9. Sumsi

    Sumsi Guest

    Könnte es sein, dass Du "Die Macht der heiligen Steine. Kristallarbeit und Kristallwissen.
    von Wabun Wind, Anderson Reed" meinst? Ich konnte nämlich nichts anderes finden.
    (Ist übrigens auch vergriffen, scheints.)

    Lea Sanders, war eines der wenigen wirklich schönen Bücher, die ich je gelesen habe.
    Chris habe ich immer gern gelesen. Sie ist ein überaus netter, freundlicher Mensch - das war auch persönlich zu spüren. Und dann ihr Buch "Meergeboren" ... wunderschön! Vor allem mit dem kosm. Witz, in den all dies mündete, dass ihre - möglichst autentisch nachvollzogene Meergeburt von 'Bapu' - auf einer Mär beruhte!! huhuuuu.... :) :) :)


    -mit grüssen, die sumsi-
     
  10. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Werbung:
    Was Du tun kannst um dich selbst zu finden, befreie dich von Reiki und alles Esoterische, dann wirst Du dich langsam selbst finden.

    Einen anderen Weg gibt es nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen