1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was kann ich ändern??

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Elfenkind62, 12. Mai 2013.

  1. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Werbung:
    Hallo,

    was kann ich ändern?

    Seit Ende März fühlen sich meine Haare, die sonst sehr kräftig, dick und "vital" sind, dünner und schlapper an. Sie glänzen nach wie vor, haben keinen Spliss o. ä. und fassen sich immer noch weich und angenehm an. Haarausfall habe ich weder mehr noch weniger.

    Ich habe Ende Dezember 2012 meine Ernährung noch einmal verändert. Ich esse seitdem kein Fleisch mehr, jedoch weiterhin Milchprodukte wie Käse, Joghurt, Buttermilch und Quark. Die anderen Lebensmittel wie bisher, also Vollkornprodukte in Form von Brot und Brötchen; Obst, viel Gemüse, Hirse und Hülsenfrüchte. Natürlich ebenfalls Fette wie Öl und Pflanzenmargarine, auch Eier.
    Naschkram auch......ist MEINE Schwäche.

    Meine Blutwerte waren Ende Februar top in allen Bereichen und meine Ärztin begeistert.


    Hat Jemand eine Idee, woran es liegen kann?

    Alles Liebe
    Elfenkind62
     
  2. xiomara

    xiomara Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    566
    Ort:
    überall und doch nirgends
    was benützt du für ein shampoo?
    es gibt viel zuviele produkte mit silikon drinnen, die sich am haar anhaften und erschwerren...
    warum hast du das gefühl es liegt an der ernährung?
    die psyche spielt genau so eine tragende rolle...
    fühlst dich schlapp?
     
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    Wechseljahre?
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
  5. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Shampoo habe ich seit mehreren Jahren zwei Sorten im Wechsel, auch Silikon freies.

    Ich wünsche mir, DASS es nicht an der Ernährung liegt, weil es mir damit gut geht. Ich schlafe zurzeit mehr als sonst, fühle mich jedoch nicht bewusst anders als sonst. Im Augenblick ist Vieles in Veränderung bei mir, u.a. die Scheidung von meinem Mann. Die Trennung war schon vor drei Jahren. Psychisch geht es mir deutlich besser als vor einem Jahr.
    Wie meinst Du das genau mit der Psyche?
     
  6. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Werbung:
    Danke!!!
    Raus gelesen habe ich die Möglichkeiten Schilddrüse und Eisenmangel. Die Idee, noch einmal zur Ärztin zu gehen, hatte ich schon ansatzweise. Ich glaube, da fange ich an....
     
  7. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Ich habe mit Sicherheit das Alter, :D jedoch keine für mich sichtbaren oder spürbaren Veränderungen. Hormonchaos??? Auch möglich.....
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    vielleicht findest Du hier noch was brauchbares.
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/duennes-haar.html
     
  9. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Die stöbere ich auch mal durch. :thumbup:

    Ich will mir die Haare pflegeleichter schneiden lassen, sprich kürzer als bisher. Fix durchgewurschtelt nach dem Waschen und fertig. Da ist die "alte" Spannkraft der Haare perfekt. Haarfestiger und so leider bei mir mit Nebenwirkungen. Bisher. :schmoll:
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    Werbung:
    das Problem ist halt dass wir alle alt werden und irgendwann unser Körper mit allem drum und dran verändert, der normale Alterungsprozess.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen