1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist "Wunschkraft"?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von TS89, 29. Mai 2007.

  1. TS89

    TS89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo.

    Mir wurde vor kurzer Zeit gesagt,
    dass ich eine "starke Wunschkraft" besitzen würde.

    Meine Frage ist, was ihr unter diesem Begriff versteht?


    MfG,
    TS89
     
  2. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    kommt drauf an, wessen wunsch es ist, für den du deine kraft einsetzt.
    für dich selber- würde ich mal egoismus sagen...
    lg*
     
  3. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Wenn du dir etwas schüscht und du bekommst es dann nimm es auch an. Ich persönlich wünsche mir immer Sachen die der gesamten Familie gut tun und zum Wohle aller sind.
    Das ist gut so das du die Gabe hast setzte sie immer nur zum Wohle aller ein und bedenke immer was du dir wünscht, denn es kann auch nach hinten los gehen.

    Liebe Grüße
    Sternenfee
     
  4. Melina

    Melina Guest

    Der Begriff *Wunschkraft* ist mir nicht so geläufig.
    Ich würde Wunschkraft mit *Willenskraft* gleichsetzen.
    Wenn du eine starke Willenskraft hast, dann erfüllen sich auch Wünsche.

    LG
    Melina
     
  5. DEEP_CORAL

    DEEP_CORAL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Wunschkraft kann man gleichsetzen mit Willenskraft, d.h. dein Gedanke verfügt über genügend Energie, um zur Manifestation zu gelangen.
    Die Stärke des Willens kann man durch die Reinheit eines ausgesendeten Gedankens erkennen.Um so reiner der Gedanke/Wille, um so stärker die Frequenz dieser Schwingung.
     

Diese Seite empfehlen