1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist wichtig?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Clairchen, 21. Oktober 2009.

  1. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    im Moment bin ich ein wenig 'am Schwimmen'. Es stehen für mich recht gravierende Veränderungen an im Beruf, und ich tu mich mit jeder Art von Veränderung schwer. Seit ich weiß, dass es bald soweit ist, hab ich Schmerzen in der Ferse (jaja, ich werd auch demnächst zum Doc gehen), und ich frag mich dann, wogegen ich mich denn wohl so stemme. Die Veränderung wird auf lange Sicht gut sein, davon bin ich überzeugt. :rolleyes:

    Ich hab auch schon meine großen Bilder befragt, aber das Ergebnis war recht lau.

    Deshalb hab ich mal 9 Karten gezogen und gefragt, was für mich in meinem Leben zur Zeit wichtig ist, worauf ich achten soll.

    Heraus kam:





    Gelegt der Reihe nach

    1 2 3
    4 5 6
    7 8 9

    Meine QS ist die

    Ich ziehe ja von der Gesamtsumme immer 36 ab, bis eine Zahl <= 36 herauskommt.

    Da saß ich, schaute und dachte "Aha, ich soll mich also freuen an dem, was mir geschenkt wurde (9), bin aber wohl eher träge (5). Was bleibt: ich war aktiv, ich werde handeln (28). Mit der 18 bin ich zwar erwartungsvoll, aber zeige wenig Eigeninitiative, auch bin ich sehr von meinem Gegenüber 'abhängig'. Es geht aber anscheinend darum, dass ich etwas Neues beginne, dass ich Türen öffne (oder auch schließe), dass ich Chancen ergreifen soll, die mich weiter bringen. Was dann draus werden könnte, das bin ich selbst ... mit ein bisschen mehr Selbstbewusstsein vielleicht. ;) Das Herz sagt, dass ich in dieser Situation bin, weil ich mein Leben entfalten soll und mit dem Herzen dabei sein soll. Negativ beeinflusst bin ich dadurch, dass ich wohl nicht wirklich im Alltag ankomme (16), ich bin ständig im Kopf unterwegs, träume, lese, und es fällt mir schwer, unten auf der Erde zu sein. Positiv beeinflusst mich der Reiter, also dass oder wenn ich mich verändere, wenn ich beweglich bin und wenn ich mich auf Neues freue, leichteren Herzens Abschied nehmen kann."

    Und dann fiel mir auf, dass alle da sind, die mir wichtig sind: meine Tochter (9), mein Sohn (18), mein Freund (28) und ich (29). :D

    Was ist da schon ein Wechsel des Zimmers und der Kollegen im Beruf? :tomate:

    So, und nun wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir eure Sicht der Dinge erzählen würdet. Es gibt ja in diesem Forum eine sehr vielschichtige Art, so ein 9er Bild zu deuten. Und bei sich selbst ist man ja meist betriebsblind.

    Liebe Grüße,
    Clairchen
     
  2. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Hallo,

    du hast ja gefragt was für dich wichtig ist.
    Ich sehe in deinem Bild daß da eine neue Liebe auf
    dich zukommt...
    Oder ein Herr kommt auf dich zu der positive Nachrichten für Dich hat
    die dein Herz erfreuen.
    Allerdings mein erster Gedanke war da kommt eine neue Liebe auf dich zu.

    Das alles hier ohne Gewähr, lach!!

    Liebe Grüße
    Angi
     
  3. Whiteangel

    Whiteangel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    21


    hallo clairchen,

    das hast du aber gut gedeutet ,
    find ich !!

    deine frage war ob sich beruflich etwas ändern wird ?
    oder besser wie sieht diese veränderung aus ?
    und so wie es ausschaut ,frage ich mich wovor hast du angst?
    die blumen sagen doch schon das es wie ein geschenk ist ,das du ruhig dein geschenk nehmen darfst.vertraue darauf!!
    die blumen deuten auch darauf hin das du anscheinend eine weibliche kollegin bekommst .wo sich eine gute freundschaft entwickelt.
    du solltest dich mal fragen warum vertraue ich meinen leben nicht ?
    ich glaube du musstest immer sehr viel kämpfen ,und denkst dir mittlerweile das es jetzt auch so sein soll!!
    dein innerer widerstand hat damit zu tun;)
    dir wurde nix geschenkt.
    geh aus deiner isolatsion heraus (turm) und vertraue den menschen die dich begleiten wollen .damit das alte quersumme von hund schlüssel und dame= sarg) abgeschlossen werden kann!! Vertraue!! (Hund)
    aber das wirst du schaffen weil die quersumme von herz ,sterne, und reiter =
    der baum ist .was mir wieder sagt das es um dein leben geht ( wie dein leben war in der vergangenheit .du hast dich sehr isoliert, hast nicht gelebt eine mauer um dich errichtet hast .
    frage mich gerade wie ich auf das alles gekommen bin :confused:
    vielleicht ist es ja richtig :confused:

    lg whiteangel
     
  4. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Hallo Angi,

    danke für deine Deutung.

    Ich nehme dann lieber die positive Nachricht von meinem Freund, austauschen möchte ich ihn nicht. :D

    Gruß,
    Clairchen
     
  5. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Hallo Angel,

    vielen Dank auf für deine deutung.

    Ich bekomme tatsächlich eine Kollegin. Ich hatte von Ferne noch nie Probleme mit ihr, weiß aber, dass sonst kaum jemand im Haus mit ihr arbeiten will und werde jetzt ständig 'gewarnt'.

    Aber ich sollte da wohl nicht so viel drauf geben und Vertrauen haben.

    Woher du deine 'Eingaben' auch hattest, du hast mit allem ins Schwarze getroffen. :D

    Liebe Grüße,
    Clairchen :kiss4:
     
  6. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Werbung:
    Hallo Clairchen

    eigentlich hast du wunderschöne Karten gezogen.....:)

    nun die eigentlichen Ursachen sind deine innerlichen Konflikte mit dir selbst.
    Dies sagt mir auch die Ferse....man sagt man möchte im Leben nicht voranschreiten.....aber was hindert dich daran? Wenn ich mir die Karten so ansehe, dann bist nur du es, der sich selbst hindert auch gedanklich.
    Deine spontanen Unsicherheiten treiben dich in eine unstabile Gefühlswelt.
    Du machst dir zu viele Sorgen um Dinge, die noch nicht passiert sind!
    Auch hast du Angst vor den Veränderungen, sie nicht gepackt zu bekommen. Dies wirst du aber ! Sehe es als Herausforderung an.
    Deine Arbeitskollegin ist jünger als du, hast du deshalb Bedenken du wärst schlechter als sie.....oh nein, auf keinen Fall.
    Gehe nicht auf Distanz sondern packe die Angelegenheit beim Schopfe und mache dein Ding.
    Ich habe dein Bild nur aus dem beruflichen Aspekt bedeutet, denn ich denke privat ist bei dir alles ok. Außer stelle deinen Mann nicht über dich, denn du bist auch wertvoll. Du gehst viele Kompromisse auch in der Partnerschaft ein, es wäre aber auch gut für dich, zu sagen was du willst und was für dich wichtig ist. ( Nur mal so gesagt nebenbei)
    Ich denke du bist in deinem Leben wichtig !!!!

    Alles Liebe dir
    Yogi333
     
  7. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Liebe Yogi,

    vielen Dank für deine Deutung. Du hast vollkommen Recht. Ich entscheide mich oft für etwas, und dann fangen die Konflikte an, weil ich ständig überlege, ob das auch wirklich richtig war. Hier zieht sich alles so hin, und da hab ich schön viel Zeit zum Grübeln. *seufz*

    Meist hab ich Angst vor Neuem, neue Menschen, neue Abläufe. Hier kenne ich zwar die Kollegen, auch einen Teil der Abläufe, weil ich immer schon die Vertretung gemacht habe, aber es ist halt ein völlig anderes Klima dort.

    Die Kollegin ist ein wenig jünger, aber das stört mich nicht. Sie ist jedoch auf ihrem Gebiet sehr erfahren, kennt sich aus wie keine Zweite, und leider zeigt sie anderen dies gerne und kann auch schon mal dominant sein. In den letzten Tagen wurde ich von anderen immer nur gewarnt, bekam Vorschläge, wie ich reagieren müsse usw., das verunsichert.

    Ja, in der Partnerschaft läuft es gut. Ob ich meinen Freund über mich bzw. meine Wünsche stelle ... da fällt mir ein, wenn ich etwas nicht will, dann sitze ich das oft aus, tu gar nichts. Privat wie beruflich. Oha, die Ferse. :D

    Ich muss wirklich die Dinge mehr beim Schopf packen, wie du schreibst. ;)

    Ich danke dir,
    Clairchen
     
  8. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Werbung:
    Liebes Clairchen

    Ich denke, dies ginge jedem so, der einen neuen Job beginnt. Ist auch ganz normal. Aber ich denke in ein paar Wochen, sprichst du ganz anderst. Dann bist du nämlich routinierter in deinem Arbeitsbereich (Einarbeiten muss sich ein jeder) und ich denke dies packst du ganz gut. Zeige ihnen und deiner Arbeitskollegin wo´s lang geht. Und mache dich nicht so klein, denn das bist du nicht. Und ein jeder ist ersetzbar, auch deine Kolleging....nu vielleicht durch dich????;)

    Ja, gehe es an, es ist dein Leben....setz dich durch ;)

    Alles Liebe dir
    Yogi333
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen