1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist SV?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Zugvogel, 11. Juli 2009.

  1. Zugvogel

    Zugvogel Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    bitte nicht (ausschließlich) auf bereits erfolgte Nachbarfreds verweisen...

    Es gibt einige Menschen, zu denen ich mich stärker hingezogen fühle als zu anderen - normal, wa ;)? Es gibt aber zwei, zu denen ich seit Jahren (Jahrzehnten) keinen Kontakt mehr habe und an die ich dennoch häufig denken muss. Kindheitsfreunde halt, zu denen ich den Kontakt verloren habe und von denen jedes Lebenszeichen fehlt.

    Hab mir den Kopf zermartert, warum die nicht aus meinem (aktiven) Denken verschwinden, aber komme auf keinen grünen Zweig. Vielleicht ist es nicht so schlau, das in dieser Kategorie zu hinterfragen, in welcher Seelenverwandtschaft per se das Oberthema ist, aber trotzdem: Was machen die da, in meinem Kopf? Warum vermisse ich die (immer mal wieder)?

    Hab ein paar psychologische Ideen, aber irgendwie sind die genauso gut oder schlecht wie das Argument, das seien meine Seelenverwandten...

    Ich verstehe das einfach nicht, kennt das noch wer? Und was tut ihr da(für oder gegen)?

    Sträube ich mich vielleicht einfach gegen den Lauf des Lebens, oder ist es normal Leute zu vermissen, die man nicht mehr findet oder...???

    Ich meine, das geht mir ja nicht mit allen Leuten so, die mir jemals im Leben über den Weg gelaufen sind. Nur mit den wenigsten, also gerade mal mit zweien. Warum ist das so? Ehrlich gesagt, möchte ich schon wissen, ob das was zu bedeuten hat, obwohl mein rationales Ich über solchen Spekulationen steht... *seufz*

    HG der Zugvogel
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Hallo Zugvogel

    klar ist das normal...Manche Menschen haben die Fähigeit, uns tiefer zu berühren als andere. Muss nicht unbedingt SV sein.

    Grüße
    Diana
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Zitat aus einem anderen Thread:
     
  4. Zugvogel

    Zugvogel Guest

    Hallo Diana,

    also diese 29 Punkte hören sich einerseits nach Verliebtheit an und andererseits nach psychischen Problemen.... (Kompensation eigener Defizite durch einen anderen...) *schluck*

    Auf mich treffen die leider oder zum Glück? eher überhaupt nicht zu. Ich hab ja keinen Kontakt mehr zu den zweien. Einer ist jung verstorben, und das ist vielleicht so eine unterdrückte Trauer, weil der kein guter Freund war, aber mir der Tod trotzdem nahe gegangen ist und ich immer mal wieder an den denken muss... ach, den hätte ich gar nicht erwähnen sollen.
    Es geht mir um den anderen:
    Der andere ist vor ein paar Wochen in meinem Kopf aufgetaucht - mit dem war ich in der Grundschule befreundet, danach haben sich unsere Wege getrennt. Jedenfalls bin ich sehr erstaunt, dass ein Mensch nach Jahrzehnten plötzlich so in meinen Kopf platzt, quasi ohne Anmeldung... Naja, nach ein paar Tagen ist er auch wieder abgehauen aus meinem Kopf, trotzdem wundere ich mich über diesen Besuch... (musste ziemlich viel an den denken - kenne ich so nicht!)

    Womöglich hat das alles gar keine tiefere Bedeutung - was ich ja auch irgendwie wieder traurig fände - vielleicht wünsche ich mir, dass sich unsere Seelen nahestehen oder was-weiß-ich.

    Hab irgendwie ein komisches Gefühl beim Posten. Weil das bezieht ja eine zweite Person mit ein, die sich hier nicht zu Wort melden kann....

    Ach Mensch. Ich habe da so süße, unschuldige Erinnerungen. Romantische Kindheitserinnerungen. Vielleicht will ich die einfach nur konservieren, weil mein Erwachsenenleben verlgeichsweise viel anstrengender ist...

    Hm....

    HG der Zugvogel
     
  5. phlsheep

    phlsheep Guest

    Ich weiß nicht wie es bei anderen ist, aber ich kann mir aussuchen an wen ich denke und was ich denke, da kommt nicht einfach so ein Gedanke daher. Wenn ich wöllte könnte ich nun auch an Kindheitsfreunde denken und mir zugar (vielleicht unbewusst) vornehmen jeden Tag an die zu denken.

    hmmmm
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Jep, - kenne ich absolut!
    Das sind z.T. Ex-Freunde, mit denen ich definitiv abgeschlossen habe, oder auch Uralt-Freundschaften, genau wie bei Dir - ewig nicht mehr gesehen und Jahre nicht dran gedacht.
    Teilweise kommt das auch unvermittelt im Traum hoch und ich wunder mich beim Wachwerden doch sehr ... das passte doch eigentlich gar nicht in meine jeweilige Lebenssituation.
    Ich habs da aber auch eher mit den psychologischen Erklärungen!
    :)
    :umarmen:
     
  7. Zugvogel

    Zugvogel Guest

    Jou, denn - herzlichen Glückwunsch?

    Bist du denn so ein total kontrollierter Mensch? Wo kommen denn deine Gedanken her - bzw. wer kontrolliert, was da rein darf in den Kopf und was nicht?

    Etwas ungläubige Grüße vom Zugvogel
     
  8. Zugvogel

    Zugvogel Guest

    Hach, danke, das tut doch immer gut, wenn andere das auch kennen :umarmen:!

    Geträumt hab ich übrigens auch von dem Schulfreund während dieser paar Tage. Ich hab ihn allerdings auch im Traum nicht finden können, außer auf einem alten Foto, das plötzlich ein Film wurde und in dem ich mich dann befand... da waren wir dann wieder Kinder, liefen aber aneinander vorbei...

    Hört sich nicht so bedeutungsschwanger an *lach*...

    Hach, mir wäre eine andere als eine psychologische Erklärung ja lieber, aber wahrscheinlich hat dies einfach nicht allzuviel zu bedeuten... ist halt eine süße Erinnerung und ich hab viel Stress...
     
  9. phlsheep

    phlsheep Guest

    Ich bin kein besonders kontrollierter Mensch. Woher glaubst du den das Gedanken her kommen? Ich denke von mir selber.

    Wenn ich an etwas schönes denke kann ich mir jederzeit sagen: "mh ich möchte jetzt eingtlich an etwas schlechtes denken" oder umgekehert somit kann ich auch sagen: "mhh ich denke jetzt ein wenig an alte Freunde" und POOOM schon denke ich die ganze Zeit an alte Freunde. Ist das nicht der Wahnsinn?! :tomate:

    Und jetzt versuch mal an Kühe zu denken! Toll du bestimmst allso doch deine Gedanken. Ich glaube mich zu erinnern das auch the Secert oder so ähnlich auf so etwas hinnsaus will oder so..

    Kann auch sein das dass nur bei mir so ist.. bin NLPler und muss somit alles analysieren :banane: :D
     
  10. Zugvogel

    Zugvogel Guest

    Werbung:
    Na ja, das hat nun wirklich nix zu tun mit dem berühmten rosa Elefanten, an den man jetzt bitte nicht denken soll, was ich da beschrieb.

    Ich denke mal, du hast das noch (?) nicht erlebt, was ich hier beschrieben habe! Macht ja auch nix.

    PS: Könnte ja jetzt nachbohren, wer denn dieses "Ich" ist, von dem die Gedanken kommen...
     

Diese Seite empfehlen