1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist,,Seelenverwandschaft?"

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Ravenna, 30. Juli 2007.

  1. Ravenna

    Ravenna Guest

    Werbung:
    Sie ist in aller Munde,aber was ist die Seelenverwandschaft wirklich.Kann das jemand erklähren ? Wie kommt sie zustande,wo kommt sie zustande und was bewirkt sie ? Hat jemand zu tun mit einem Seelenverwandten,und wie äußert sich das ?
     
  2. Ravenna

    Ravenna Guest

    Kommt schon,ich habe doch ne Menge Beiträge gelesen wo bis ins kleinste Detail auseinanderposementiert wurde,das mag aber daran liegen das es darüber so gut wie keine Schriften gibt,und da läßt sich ´s schlecht zitieren....Hat denn niemand zur Frage der ,,Königsklasse" eigene Gedanken....
     
  3. Der Stille

    Der Stille Guest

    Hallo!

    Ja ich würde es gerne auch wissen besonders wie erkennt man wenn man mit einer Person Seelenverwand ist.

    Der Stille
     
  4. Telar

    Telar Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bonn
    Ich hab vor einem Jahr jemanden kennen gelernt, er fing damals bei meiner arbeitstelle an, und ohne das wir uns kannten, mochten wir uns auf anhieb, als wir uns sahen.

    Mittlerweile hat sich rausgestellt, das er die gleich musik hört, die selben filme sieht die gleichen bücher mag, wir sind uns im ganzen ungeheuerlich ähnlich bis auf das er mädels mag und ich kerle. Was auch gut passt, ich war mal koch und er isst gerne :) und juchuu, er isst alles, somit kann ich also recht viel an ihm austesten , hrhrhr (mir gelingt nämlich nicht immer unbedingt alles). Hm zählt das schon als Seelenverwandschaft ?

    (aber davon ma abgesehen, ich glaub dieser thread ist im falschem forum:confused: )
     
  5. La Dame

    La Dame Guest


    Liebe Ravenna!

    Stofflichkeit, auch die feinste, ist an geometrische Formen geknüpft, damit sie sein kann. Senden und Empfangen... das können wir dank Elektrizität, Magnetismus und der „heiligen“ Geometrie all unserer Körper. Seelenverwandtschaft steht meines Erachtens in direktem Zusammenhang mit unserer Frequenz! Und je ähnlicher die eigene einer anderen ist, desto "verwandter" fühlen wir uns diesem Wesen in Menschengestalt. Die Ähnlichkeiten klinken ein wie ein Schlüssel ins Schloß. Daher fühlen wir uns voneinander so sehr angezogen.

    Auch können dies Lernpartnerschaften sein, welche wir schon vereinbarten, als wir noch nicht inkarniert waren. Wobei das Erzielen der Ergebnisse nicht immer unschmerzhaft abgehen muß... für beide Seiten. Vom Diamanten zum Brillianten und der Seelenpartner ist eines der wichtigsten Schleifgeräte... so würde ich das Bild gerne zeichnen.

    Liebe Grüße
    La Dame
     
  6. samaya

    samaya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo..

    Da ich meine Dualseele kenne muss ich sagen du hast es sehr gut beschrieben .. So ist es eine so enge Verbindung wie zu keinen Anderen ,eine tiefe Empfindung wie zu keinen Anderen ,und irgend wie machen unbewusst zur gleichen Zeit das gleiche.. Wir haben einen guten Telepathischen Kontakt, und das Gefühl ist so das man sich angezogen fühlt von dem Anderen wie ein Magnet.. Auch wenn man nicht immer zusammen ist weil man 2 verschiedene Leben hat.. Ich habe das große Glück ihn ab und zu sehen und sprechen zu dürfen.... Er ist für mich wie ein Zwilling...

    Gruß:)

    Samaya
     
  7. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Seelen-Partner:

    Typischerweise sind Seelenpartner entweder direkt, indirekt, bedingt (und sowieso universell) seelenverwandt! Es gibt nicht nur ein passendes Deckelchen für jedes Töpfchen, sondern einige potentielle Seelenpartner. Füreinander bestimmt zu sein heißt in diesem Falle nicht, dass sich endlich DIE EINZIGEN zwei Seelenpartner gefunden haben, sondern dass sich endlich zwei Seelenpartner gefunden haben, die das Potential haben, durch eine Verbindung, enorm viel Licht/Energie/Synergie zu erzeugen - trotzdem haben beide ihren freien Willen und können diese "Bestimmung" auch verweigern - was aber kein Weltuntergang ist, denn es gibt, wie gesagt, mehrere potentielle Seelenpartner!


    Das mit den Seelenpartnern will ich aber gerne noch etwas besser erklären:

    Alles ist Energie - auch die Seele ist Energie und jede Manifestation der Energie hat eine ganz bestimmte Energie-Frequenz - darum sieht ein Apfel z.B. auch aus wie ein Apfel und eine Karotte wie eine Karotte - eben weil sich die Energiefrequenz unterscheidet (wie innen, so außen)... Die verschiedenen Seelen haben alle eine ähnliche Über-Freuqenz, unterscheiden sich aber in ihren Unterfrequenzen - manche sind mehr oder weniger komplex strukturiert als andere und zudem unterscheiden sie sich dann auch noch in ihren feinsten Nuancen, innerhalb der Unter-Frequenzen.

    Man kann sich diese Nuancen besser vorstellen, wenn man die Struktur der Seele mit einem Computer-Quell-Code vergleicht, der aus einer Reihe von Einsern und Nullen besteht... Jede Seele hat einen ganz individuellen Quellcode, auch wenn jeder Quellcode aus Einsern und Nullen besteht (das meinte ich mit "Die verschiedenen Seelen haben alle eine ähnliche Über-Freuqenz") Verschiedene Seelen-Codes könnten in meinem Beispiel auch verschiedene Farben haben (damit wären wir wieder bei den Gruppenseelen). Bei manchen Seelen ist der Quellcode länger und bei anderen kürzer (das meine ich mit Unterscheidung der Unterfrequenzen) Bei keiner Seele ist der Quellcode gleich - die Nullen stehen bei den meisten Seelen an verschiedenen Stellen (das meine ich mit den verschiedenen Nuancen)


    Bei bestimmten Seelen ist es aber so, dass eine Seele an einer bestimmten Stelle eine Null hat, wo auch eine andere Seele an der gleichen Stelle eine Null hat und manche Seelen haben ganz viele Nuller und Einser an der gleichen Stelle stehen und dann spricht man von Seelenpartnern, denn durch diese Gleichheit entsteht eine Resonanz, die eine unheimlich starke Harmonie hervorruft und ein tolles Potential für eine Beziehung schafft, aber auch wenn es wie ein 6er im Lotto erscheint - solche potentiellen Seelenpartner sind nicht soooo unheimlich selten, wie man meint - zumindest gibt es sie mehr als nur einmal!

    Resümee:

    Wichtig: Dualseelen sind nicht unbedingt Seelenpartner. Dualseelen bedeutet lediglich, dass beide Seelenteile die gleiche Anzahl von Nullern und Einsern haben, was aber nicht heißt, dass diese Nuller und Einser auch bei beiden am selben Fleck stehen :)

    Wichtiger: Wir sind ALLE Seelenverwandt, auch wenn sich der Grad unserer Verwandschaft mehr oder weniger unterscheidet!

    Am wichtigsten:
    Vergesst nie, dass ihr selbst Euer allergrößter Seelenverwandter seid, drum sucht nicht krampfhaft im Außen nach Euerm Glück, denn Ihr tragt es bereits in Euerm Innern! Ein Seelenpartner wird Euch nie Euer eigenes Glück ersetzen oder es Euch vor die Füße tragen und macht Euch nie von anderen abhängig, denn Ihr braucht keine Krücken, um zu Euerm Glück zu humpeln! Wenn ihr das erkannt habt, wird Euer Seelenpartner, Eure Dualseele und die Verwandten für Euch keine Krücke sein, bei der Ihr Euch in emotionale Abhängigkeit verfangt, sondern sie begleiten und stützen Euch mehr wie eine Art Wanderstab!

    In diesem Sinne:
    Lasst uns gemeinsam nach Hause wandern - und zwar in das zu Hause indem wir bereits SIND, denn wir sind überall zu Hause, wenn wir zu uns selbst finden - darum ist auch der Weg das Ziel und jeder Seelenverwandte führt uns ein Stück näher zu diesem Ziel, da er einen Teil unseres eigenen Selbst reflktiert, denn wir sind ALLE EINS, aus der selben Familie...

    Und egal wie sehr wir uns scheinen zu unterscheiden - Liebe schafft Integration!

    Ganz liebe Grüße

    Oki
     
  8. samaya

    samaya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    NRW
    Hallo..

    Das war sehr schön erklärt,bei mir läuft es ja auch neben her,Er Verhairatet und ich Verlobt..

    Beide Beziehungen laufen super... Aber man merkt die Innere zusammen hörigkeit der Seelen.. Sie ziehen sich einander an.. Aber wenn man mit Umgehen kann geht das...


    Gruß Samaya :)
     
  9. charmedann27

    charmedann27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    7
    Liebe Ravenna,

    ich denke, du meinst nicht nur Seelenverwandschaften, sondern Dualseelen. Ich kann dir ein bisserl dazu was schreiben:
    Die Dualseele hat nicht immer mit dem irdischen Leben zu tun... die WAHRE EINHEIT DER SEELEN wird nur im Geist erlebt
    wenn wir jemanden treffen, der so wir wir manchmal fühlen, spühren und man versteht sich ohne Worte... ist es dennoch schwierig zu sagen: Das ist jetzt meine DUALE SEELE und wenn die Gefühle purzelbaum schlagen reicht das normaler Weise in der Regel, sich geistig in diesem Moment zu Verbinden. Viele Menschen verwechseln leider das Glücksgefühl Verliebtheit, mit dem Glücksgefühl der Zweiten Hälfte zu begegnen... Das ist auch schwierig, dann kommt noch hinzu, das unsere Empfindungen ebenfalls Purzelbäume machen,wenn wir einen Seelenverwandten treffen, weil auch hier die GROSSE FREUDE der Wiederbegnung im Vordergrund steht... Ich gebe dir mal ein Beispiel:
    Da ist ein alter Schulkamerad, denn mochtest früher ... es vergehen die Jahre. Jeder ist älter geworden, hat schon viel Lebenserfahrung gesammelt usw. und plötzlich läuft man sich bei der Tankstelle über dem Weg... hoppala - da kommt die Freude - Erinnerungen tauchen in Sekundenschnelle auf ... schöne oder die erste Verliebtheit in diesr Zeit... und schon hast du deine Purzelbäume... Es geht nicht immer darum, ob wir nun unsere Duale Seelenhälfte zu finden, vielmehr geht es auch darum an sich selbst zu arbeiten... z.b. mehr Bewusstsein und offener zu werden... nur dann können wir irgendwann in diesem Leben (kommt immer darauf an - wie fleissig wir an uns arbeiten) unsere DUALE SEELENHÄLFTE erkennen!
    Also es geht darum, an uns zu spirituell zu arbeiten. Jeder Mensch ist individuell und jeder hat seinen eigenen Stil und Interessen, wo er für sich sein Bewusstsein schärfen kann (bitte no drugs, das funktioniert nicht und macht nur kaputt).
    Deine Frage ist leider nicht einfach zu Beantworten... lies bitte weiter...

    Die ewige Wahrheit der Dualseelen oder Zwillingsstrahlen zält zu den höchsten Schöpfungsgeheimnissen Gottes... z.B. Adam und Eva... viele Berühmtheiten haben Gedichte verfasst, Opern geschrieben und in vielen Geschichten wie Shakespears "Romeo at Julie" es gibt noch tausende Beispiele... du kennst sicherlich auch einiges. In der Literatur findest du vieles von den Grossen Meistern - wenn du dich mit diesem Thema beschäftigts, dann bleibt das nicht aus, eben in diese Literatur zu gehen... Aber ich kann dir sagen, das macht auch riesig Freude.

    Also, etwas nochmals zur Erklärung:
    Wenn wir dann an uns gearbeitet haben... wieviel und wann ist auch immer eine Frage, wie alt unsere Seele ist. Aber das ist das schöne an unserem Leben, wenn wir immer wieder auf die Reise nach innen gehen...

    Die wunderbarste Ursache, die uns mit einem Menschen zusammenführt, ist die seit vielen Lebenszeiten herbeigesehnte Wiederbegegnung mit unserer zweiten Sellenhälfte, welches die ewige, die unlösbare Vereinigung mit dem einzig wahren Mann oder Frau bedeutet - das Erkennen und Wiederfinden unserer Dualseele (2. Seelenhälfte, Parallelseele usw.). Wenn uns derartige Gnade als ein auf Erden verkörpertes Menschenwesen widerfährt, lösen sich Zweifel und Ungewissheit auf. Diese Art der Begegung ist von GEISTIGER NATUR, obwohl sie auf weltlicher Ebene geschieht. Da die Seele durch das Körperkleid strahlt, findet unmittelbar ein inneres Verschmelzen statt, wenn die füreinander Bestimmten sich wieder treffen und sich im Körper gegenüberstehen. Ein wohlvertrautes "SICH-im-anderen-WIEDERERKENNEN" leuchtet gleichzeitig in beiden Zwillingsstrahlen auf. Ein unnennbares, nicht in Worte zu fassendes Bewegtsein herrscht in beiden vor, die sich vielleicht seit vielen Inkarnationen zum ersten Mal wieder sehen. Der Prozess des Erkennens vollzieht sich in Bruchteilen einer Sekunde. Jeder entdeckt im anderen ein gewisses Etwas WIEDER, das überwältigend auf beide wirkt. Erhalten sie die Möglichkeit, ihr Leben als Paar fortzufahren, wird diese ETWAS mit der Zeit weiterhin wachsen (das ist einer der Unterschiede zum normalen verliebt sein und der Wahren 2. Seele).

    Auch wenn eine wahrhaft grosse Liebe beide Menschen-Seelen untrennbar verbindet, kann es vorkommen, dass ein Partnerteil die Grösse dieser Verbindung nich nicht in ihrer wahren Bedeutung zu erfassen vermag. Vielleicht weil er noch nicht ausreichend erwacht ist und seine innere Entwicklung (hat an sich nicht gearbeitet) voranzutreiben hat. Entfaltet dieser Mensch mit der Zeit die volle Kapazität seines Bewusstseins, wird er auch imstande sein, in seinem Gefährten die für ihn bestimmte Ergänzung seiner Seele untrüglich wahrzunehmen. Es ist wohl eines der kostbarsten Geschenk, im irdischen Leben mit der Dualseele wieder vereint zu werden. Das menschliche Leben erfährt dadurch eine Weitung in eine andere Dimension. Immer geht mit einer solchen Erfahrung auch ein spirituelles Erwachen einher...

    Es gilt jedoch, Vorsicht walten zu lassen und auf der Hut zu sein., um nicht Missverständnissen zum Opfer zu fallen... wie oben erwähnt... Allzu schnell können wir dem Trugschluss unterliegen, weil wir in erster Verliebtheit, im Überschwang ungezügelter Gefühle, den neu entdeckten Partner für unsere Dualseele halten.
    In einer menschlichen Verkörperung seine wahre Seelenergänzung (Dualseele, 2. Seelenhälfte, Paralellseele usw...) zu treffen, ist ein Vorkommnis, das äusserst selten geschieht und ist ein Geschenk des GÖTTLICHEN für unseren Fleiss... :liebe1:
    Wir können einen Menschen von ganzem Herzen, mit all unserer Herzens-Kraft innig lieben - und doch muss diesere nicht unsere Dualseele sein...dennoch können wir genauso glücklich sein:)

    Das Mysterium der Dualseelen, der von Ewigkeit füreinandere bestimmten Seelen, wird dann in voller Klarheit in unserem Bewusstsein aufleuchten. Sollte uns tatsächlich in diesem Leben unsere Duale Seele begegnen, werden wir sicherlich aus der Tiefe unseres Herzens erkennen. Vielleicht strahlt aus ihren Augen ein Licht, das in selbstloser Liebe unser Sein umfähngt und uns seit Jahrhunderten wohl vertraut ist. Vielleicht ähnelt der Körper der Dualseele dem derzeitigen Körper... den die Dualseele in vergangener Zeit einmal bewohnt: oder aber die Herzensfunken springen ineinander über und vermählen sich augenblicklich in der feinstofflichen Welt.

    Du siehst das kann man eigentlich nicht so ganz beantworten... aber ich denke, so hab' ich dir die Tür für dieses Thema geöffnet. Dieses Thema ist sehr wichtig und der Beginn in die spirituelle Thematik ist... sie hat viele Querverbindungen. Ich empfehle dir einige Bücher mal über die 2. Seelenhälfte zu lesen, du wirst es aufsaugen wie ein Schwamm... :stickout2

    Ich habe mich vor 20 J. schon mit diesem Thema auseinander gesetzt... es macht immer noch sehr viel Freude.


    In Licht und Liebe,
    Charmedann27
    www.charmed-spirit.eu
     
  10. samaya

    samaya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    NRW
    Werbung:


    Hallo.. :)

    Einen lieben Dank für deine Beschreibung,, genau so ist es bei mir und meiner Dual Seele nach deiner Beschreibung bin nicht mehr 99% sicher sonder mehr als 100% Er es ist,,,.... Je mehr ich mich entwickel desto mehr spüre ich von ihm und Interessant ist ,je weiter ich bin,desto weiter wird Er und kommt immer mehr auf mich zu.. Es ist so als wenn Wir einander Brauchen aber nicht Körperlich es einfach eine Wahnsinige Energie wenn wir zusammen sind,.. Wenn Wir Uns unterhalten ist das so als Wenn Wir auf einer Anderen Ebene sind,und nichts mehr um Uns herum wahr nehmen ,auch wenn es nur ein par Sekunden ist..

    Liebe Grüsse :)

    Samaya
     

Diese Seite empfehlen