1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist passiert?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Curatio, 30. Oktober 2007.

  1. Curatio

    Curatio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Ich sag nur Hessen
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Zuerst freut es mich, hier schreiben zu dürfen und bin gespannt auf den Informationsaustausch mit Euch :).

    Ich habe seit 3 Wochen angefangen zu meditieren, weil ich in letzter Zeit extrem offen für diese Themen geworden bin. Seit dem habe ich Bücher über Meditieren, AKE´s und Channeln gelesen und es lässt mich nicht mehr los. Neulich jedoch ist was komisches passiert.
    Ich habe verschiedene Meditationsübungen praktiziert und habe mich für die "Atembeobachtungs-Technik" entschieden. Da ich wie schon erwähnt diverse Bücher über AKE und Channeln gelesen habe, schweife ich oft von meiner Atem-Beobachtung ab & denke oder spreche diverse Affirmationen. Nach c.a. 10 Minuten erfuhr ich ein leichtes Schwindelgefühl... es war als ob ich mich im Stuhl drehe und mal schaukel. Anfangs war es angenehm, jedoch nahm es an Intensität zu, so das es nun ein heftiges Dreh /Schaukel - Gefühl war. Da ich anfing mich unwohl zu fühlen (mir war minimal schlecht - vllt lag es daran, das ich den ganzen Tag noch nichts gegessen hatte), spielte ich mit dem Gedanken die Meditation abzubrechen, was ich dann auch tat.
    Jetzt das:
    Selbst nachdem ich meine Augen auftat, gingen die Augen automatisch (!) als nach links, rechs - im Bruchteil von einer Sekunde. Stellt Euch das so vor als wenn ihr geradeaus sehen wollt - aber es nicht geht. Immer in 5-10 Sekunden-Schüben macht es links-rechts-links-rechts....etc!! Wohl gemerkt: Nur meine Augen bewegens ich, mein Kopf nicht!

    Die Augen haben sich nach c.a. 3 Minuten wieder beruhigt, jedoch mein leichtes Schwindelgefühl hielt noch 2 Stunden an.

    Was ist da passiert und was hätte ich ändern sollen?
    Ansonsten hab ich nur gute Erfahrungen mit Meditieren gemacht und fühle mich sonst auch sehr wohl!

    Freue mich auf Eure Antworten und freue mich drauf, nach der Arbeit später wieder rein zu schauen :)

    LG
    Curatio

    P.S: Da ich erwähnt habe, das bei der Meditation Channel-Einflüsse dabei waren, sollte ich kurz erklären, wie diese Aussahen: Ich habe verbal gebeten, das sich mein Bewusstsein erweitert und ich Kontakt mit meinem Geistführer erbitte. Nach dem Abbruch hatte ich dann das Gefühl , als ob mir ein Großteil an Energie fehlt und nur langsam zurück kommt!!
    Das nächste mal werde ich NUR meditieren ohne was einzumischen
     
  2. hannah 9

    hannah 9 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    hallo!

    ich finde ja, dass magie eine ganz heikle sache ist!
    sie ist zwang und verderben und schadet sogar den der sie praktiziert. das weiss ich aus eigener erfahrung.
    ich habe eine angenehme meditationstechnik, weil ich mich leiten lasse und nicht nach einer anleitung meditiere.
    vergiss mal das channeln. - zu mir kommen die kosmischen wesen von ganz allein, ich bitte nicht darum. sie sind einfach ein teil von mir wie ich finde, so wie alles ein teil von mir ist und ich bin von allem ein teil. - sorry ich habe vl etwas unverständlich geschrieben. kurz.
    1.) meditiere nach gefühl - lass dich treiben!
    2.) verschwende deine energie nicht mit zwanghaften wollen!
    3.) lasse zu! du brauchst keine angst haben vor veränderungen zu haben!

    zu mir: meine medidationen sind tief und angenehm. meist stehe ich dabei und ich beginne von selbst im raum herum zu gehen. ich spüre angenehme nähe. drance ist es nicht unbedingt, aber sowas ähnliches...etc etc etc.

    bye, mel! :morgen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen