1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Numerologie?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Wiesenfee24, 20. September 2006.

  1. Wiesenfee24

    Wiesenfee24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Klagenfurt
    Werbung:
    Hallo!

    Was ist eigentlich Numerologie, und wie funktioniert Numerologie?

    LG. Wiesenfee
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Kommt drauf an, wen du fragst, bzw. wer dir antwortet ;-)

    Ich kann dir sagen, was die symbolpsychologische Geburtsdatenanalyse (und auch die Pentalogie) ist - eine Analyse von Geburtsdatum und Uhrzeit. Daraus erstellen wir ein Nummeroskop - gezeichnet entweder in einem Kreis - oder in einem Pentagramm.

    Daraus erkennen wir Spannungsachsen, sowie lebenserleichternde Ebenen und Trigone und Drachen und Dreischritte und können dadurch die Veranlagung des Klienten erkennen.

    Danach wird auch noch der Grundtyp errechnet und eingezeichnet - aus den Ver-Änderungen erkennen wir die Dynamik in bestimmten Lebensabschnitten.

    Das ganze funktioniert dann auch mit Geburtsnamen - und es funktioniert auch in Verbindung der jeweiligen Basics mit akutellen Daten oder auch neuen Namen.

    Es gibt aber auch Jahresprognosen und Partnerschaftsanalysen. Was mit dieser Art von Nummerologie nicht zielführend ist: beliebige Zahlen deuten zu wollen, weil sie auf dem System an sich aufbaut.

    Wobei ich gestehe, dass ich persönlich das sowieso nicht wirklich sinnvoll finde, weil es unterschiedliche Systeme gibt - die zwar in sich stimmig sind - aber nicht beliebig übertragbar.

    Und wenn ich die Bedeutung einer Zahl aus einem beliebigen System herauspicke um eine einzelne Zahl zu deuten, kann ich gleich auch ein Buch ausn Kasten ziehen und dies als gerade passend betrachten, das hat - meiner Meinung nach - beides aber nicht wirklich was mit Nummerologie zu tun.

    Was ich neben meiner Art der Nummerologie noch *kenne* sind die Kaballah (aus der im Prinzip die Wurzeln aller Systeme bestehen) und die Technik von Penny Mc Lean, da gibts aber noch zahlreiche andere Systeme innerhalb des Begriffes der Nummerologie.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen