1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Neid?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von shanti, 22. März 2007.

  1. shanti

    shanti Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    230
    Werbung:
    Was ist Neid?
    Wodurch entsteht Neid?


    shanti
     
  2. Iliona

    Iliona Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    37
    Ein Ansatzpunkt:

    Ich vergönne dem Andren sein Glück/Hab und Gut/etc. nicht.

    Ich bin es ihr/ihm neidig.

    Mangelndes Selbstwertgefühl? Nicht sehen, was man selbst hat?
     
  3. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    unzufriedenheit mit sich selbst
     
  4. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    ich gönn dirs nicht weil ich glaub ich kanns selbst nicht kriegen! (wer sagt das wirklich?)
    was ich nicht haben kann, darfst du nicht haben!

    oder aber auch ...
    das darf ich schon haben aber du nicht WEIL ....

    (ist dazu nicht auch was in den 10 geboten? trachte nicht nach dem weib eines anderen oder so... glaub da ist vieleicht auch neid im spiel ...)

    lg vom liber
     
  5. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    ich glaub das trifft es ziemlich gut...JA
    neid ist dann eine der folgeerscheinungen...
     
  6. shanti

    shanti Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    230
    Werbung:
    Ich denke, Neid kommt durch Vergleichen. Und wir sind es wohl von Anfang an gewohnt, zu verlgeichen. Ja fast sogar getrimmt worden, immer nur zu vergleichen. Wer hat das größere Haus, wer das wertvollere Auto, wer hat den schöneren Körper, wer hat die meisten Freunde, wer hat mehr Ausstrahlung, wer wird mehr geliebt.....

    Wenn wir aufhören zu vergleichen, verschwindet dann auch der Neid?

    shanti
     
  7. Gabriel

    Gabriel Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    60

    - die eigene unzulänglichkeit

    - durch die (aus der eigenen erfahrung) manifestierten glaubenssätze
     
  8. Shinjukai

    Shinjukai Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Meine Interpretation,

    Ich schließe mich den anderen an:
    Der andere hat etwas, dass ich nicht haben kann und ich gönne es ihm nicht.
    Finde also er sollte es nicht haben wenn ich es nicht habe.

    Ich würde sagen Neid entsteht durch das Gefühl ungerecht behandelt worden zu sein.
    Dem einen fällt etwas einfach in den Schoß wofür der andere schuften muss und es vielleicht trotzdem nicht schafft.
    Wieso ist der eine schön der andere nicht?
    Wieso hat der eine Glück in der Liebe der andere nicht?
    Wieso darf der eine Geld haben und der andere muss arm sein?
    Alles Dinge auf die man neidisch sein kann.
    Ebenso stimme ich zu, dass es vom Selbstwertgefühl, Unzufriedenheit und vorallem durch Vergleiche kommt!

    Ich denke schon.
    Auf was sollte man dann noch neidisch sein können?
    Die Frage ist viel eher wie man aufhören könnte zu vergleichen.
    Man könnte aber auch einfach versuchen zu akzeptieren, dass andere Menschen in einigen Dingen mehr Talent oder Glück haben und man selbst dafür in anderen.
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Neid entsteht wenn etwas unfair verteilt wird. Da kann eine objektive oder subjektive Wahrnehmung sein...
     
  10. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Werbung:
    Hallo Zusammen :liebe1:

    Unser Pfarrer hatte das Thema auch einmal - vor 50 Jahren - in Seiner Predigt - " Ich bin Niemanden neidisch - um das Auto - um das Telefon - um eine schöne Wohnung " und so zählte er eben Einiges auf - am Ende meinte er dann " Weil ich das Alles selber habe .." Die ganze Kirchengemeinde lachte ...

    Ich mit - aber ich habe mir diese Messe gut gemerkt - und ich muß sagen :
    " Ich bin auch Niemanden neidisch " Klar hab ich auch so manches - aber muß es immer der Wagen von ? sein ? Brauch ich echt nicht - mir langt mein Kleiner auch ...:banane:

    Neid ist für mich ein Fremdwort - das ich nicht brauche...:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen