1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist mit mir los?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Many2010, 4. September 2005.

  1. Many2010

    Many2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo

    ich weiss einfach nicht was mit mir los ist?

    Ich versuche jetzt die Erlebnisse die ich in den letzten zehn Jahren hatte hier niederzuschreiben, ich weiss nicht ob mit mir doch alles stimmt, oder ob ich einen oder mehrere Schutzengel habe!

    Vor zehn Jahre hatte ich sehr schwere Operation bekam Implante aus Titan an die Wirbelsäule, nach der OP verlor ich sehr viel Blut mein Herz machte das nicht mehr mit und blieb deshalb stehen über drei Minuten, natürlich war kein defribilator da aber ich überlebte gerade noch einmal!

    Ein paar Jahre später glaub es waren so drei vier bin ich mit meinem Fahrrad in einem Parkhaus herumgefahren bekam beim abfahren die Kurve nicht richtig knallte voll auf dem Asphalt auf! schürfwunden etc kein Problem nur meinen stäben im rücken und der dumme bordstein! Aber beide Sachen liessen mich kalt, knallte nicht gegen die Bordstein und meinen Stäben passierte Gott Sei Dank auch nichts.

    Dann viel ich noch mit einer Flasche in der Hand hin und zerschnitt mir mitten in der nacht beide hände, darf gar ned dran denken was noch alles passieren hätte können!

    Letzte Woche fuhr ich mit dem Motorrad meiner Schwester, weil ich aus der Stadt was holen sollte nur leider kennte ich die Kurve nicht und die Fliehkraft wurde mir zum verhängnis flog aus der kurve fahr auf dem gehweg weiter aber leider kam ich vom kehweg ab und prallte in einen garten zaun der aus beton war! Fuhr mit dem kaputten motorrad wieder nachhause und danach sofot ins KH! Der arzt meinte nur das ich verdammt Glück hatte!

    Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gehabt?
    Findet ihr das das normal ist!

    Hatte noch mehr solcher Erfahrungen die mir aber gerade im mom nicht einfallen werde sie aber nachschreiben falls sie gewünscht werden?

    Möchte mal zu ner Wahrsagerin gehen?
    Was haltet ihr davon wisst ihr eine gute oder habt selbst Erfahrungen damit?

    Danke

    Euer Manuel
     
  2. Timey

    Timey Guest

    So spontan halte ich da gar nichts von.
    Was vermutest du denn?

    Timey
     
  3. Many2010

    Many2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    4
    finds halt nur komisch und wollte evtl Erfahrung hören oder ob es auch gleich gesinnte gibt! Denn normal find ich das nicht
     
  4. das ist echt komisch, ich kenn das von dem bruder meiner besten freundin, der hat sachen durchgemacht...meine freundin sagte es passiert ihm jeden sommer was.
    als kleines kind wäre er fast erstickt weil er seine zunge verschluckt hatte, frag mich einer wie der das geschafft hat..
    eines tages rammte er sich die schere glatt durch den daumen, und das furchtbarste war wohl dass er eine schlimme krankheit bekam die knapp bevor es zu spät war behandelt wurde was länger dauerte bis er gesund wurde und ungewissheit uns quälte weil es gehirnschäden hätte geben können. die krankheit heisst meningitis und beginnt wie eine erkältung, nach ein paar tagen kann es zu spät sein.
    ich glaube auch er brach sich mal was im urlaub und ich weiss auch nicht alles..

    Ich würde an deiner Stelle einen schützenden Stein tragen. gegen Unfälle sind der Karneol, Chalzedon, Malachit, Spinell, Topas, Türkis

    bete auch deine Schutzengel dich zu beschützen, sie waren auch bisher für dich da, hast du gemerkt.

    Ich wünsche dir Schutz und Glück und allen sie von sowas verfolgt werden!
     
  5. karasu

    karasu Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    363
    Ort:
    in der stille
    kann es sein, dass du deine angst, dass dir etwas passiert, so verinnerlicht hast, dass du schon automatisch das unglück anziehst. würde dir raten, dass du die angst loslässt und du wirst sofort eine besserung merken.

    mfg :zauberer1
     
  6. Many2010

    Many2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    ehrlich gesagt hab ich gar keine angst, sonst hätte ich auch ned das motorrad gefahren, denn ich bin mir den folgen auch bewusst und vbin trotzdem gefahren!

    jetzt fällt nur noch was ein als kleines kind hab ich mal ein legostein verschluckt und er blieb mir in der luftrühe stecken und ich bekam keine lust wusste nicht was ich machen sollte da fasste ich einfach mit meinen rachen und zog es herraus! geistiges gegenwärtig!

    für nen guten Jahr vor ich auf der autobahn mit guten 160 km/h auf der mittleren spur ca 5 meter vor blinkte ein lkw und zog im selben moment mir 80 km/h raus! ein zusammenstoß und ausweichen unvermeidlich....

    aber wie aus geisterhand bremste ich mein eigenes auto vorher ab ich wollte nicht bremsen aber mein fuss ging plötzlich auf die bremse und der lkw scheerte um haaresbreite vor mir rein!!!!

    hatte noch so ein ähnliches erlebnis!

    ich find das nicht normal!

    sorry will einfach erfahrungen mit leuten austeilen die auch solche erfahrungen hatten
     
  7. tyra

    tyra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    5
    hallo many,

    ich hatte auch schon einige solcher erlebnisse.es ist denk so, das du nicht gehen wirst bevor die zeit gekommen ist.und schutzengel bzw begleiter haben wir alle, viele haben auch mehrere.Kauf dir mal das Buch "die Geisterwelt ist nicht verschlossen" von Sylvia Browne. Da ist das sehr unterhaltsam und interessant beschrieben.

    LG Jens
     
  8. moca

    moca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Norddeutschland
    Genauso denke ich mir das auch. Ich kannte eine Frau, die stürzte mit ihrem Fahrrad und kam so unglücklich mit dem Kopf auf die Bordsteinkante, dass sie sofort tod war. Sie fuhr noch nicht mal schnell. Mußte nur abrupt bremsen, da eine Beifahrertür blindlinks aufgemacht worden war. Andere werden in die schlimmsten Autounfälle verwickelt und steigen unverletzt aus dem Auto.

    moca :daisy:
     
  9. Many2010

    Many2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    4
    ich denke genau so einer meiner besten freunde hatte einen motorrad unfall mit über 200 ins offene feld es war ne wette er hatte keinen helm auf! weil es dummheit war aber seine dummheit rette sein leben! denn mit helm wäre sein genick gebrochen er wäre sofort tot gewesen
     
  10. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo Manuel!

    ....also ich finds heftig....

    lg Manuela
     

Diese Seite empfehlen