1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist meine Aufgabe?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von schneck, 24. März 2016.

  1. schneck

    schneck Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    97
    Ort:
    suche noch ^^
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich wusste nicht, in welchen Bereich ich schreiben sollte. Bin alle durch gegangen und hier hat mich was angezogen. Weil ich glaube, dass dort die Lösung für mich ist, im Spirituellen.
    Vorweg entschuldige ich mich für die Schreibfehler und etwas wirren Sätzen.

    Die ein oder anderen kennen mich vielleicht aus anderen Themen.
    Das ich sehr feine Antennen habe. Sowohl für Menschen als auch für die Natur.
    In der Natur finde ich sehr viel ruhe, liebe und mein inneres Ich liebe Farben, Licht....

    Ich spüre, das ich eine Aufgabe habe. Eine, die vielen helfen wird. Ich komme mir vor, als ob ich gebäre.
    Aus beiden Perspektiven. Mutter und Kind. Ich bin mitten drin. Die Schmerzen zerfressen mich.

    Alle vergangen Ereignisse in meinem Leben, konnte ich mittlerweile als Schlüssel zu etwas großen erkennen.
    All die Schmerzen, Verlusste und die Jahrelange Einsamkeit...All das muss eine Vorbereitung sein.

    Doch momentan bin ich an einem Punkt, wo ich innerlich große schmerzen habe. Ich keine kraft mehr habe.
    Ich den Sinn nicht klar erkennen kann. ich meine Träume nicht deuten kann. Was will Rumi von mir? Was will Dalai Lama von mir? Was wollen die Wale von mir?

    Ich akzeptiere, das ich nicht irdisch sein kann. Denn alle versuche, irdisch zu leben, sind gescheitert. Arbeit, Ehe, Freundschaften. Die einzige Erfüllung fand ich im spirituellen. Den Weg aber dorthin habe ich verloren.
    Als ich meinem Ego folgte. Und jetzt muss ich einen qualvollen Tot erleiden um wach zu werden.

    Wie lange noch?
     
    ELi7, Tacita und Sabsy gefällt das.
  2. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Liebe schneck!

    Deine "Geburt" muss nicht qualvoll sein.
    Was dir jetzt sagt, dass du deinen Weg verloren hast, ist das Ego.
    In Wahrheit bist du schon die ganze Zeit auf deinem Weg und hast ihn niemals verloren.
    Wenn du dich im Moment verwirrt fühlst, tritt einen Schritt zurück.
    Du wirst die Gewissheit finden.
    Setz dich nicht unter Druck. Hör einfach zu, bis es ruhiger wird.
     
    Tacita, baumlibelle, Moondance und 2 anderen gefällt das.
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    nimm Dir Zeit und lehn Dich zurück, es gibt nichts zu tun, atme tief durch und sei....

     
    übermütig, Sabsy und schneck gefällt das.
  4. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    981
    Ort:
    Subjektiver Universum
  5. schneck

    schneck Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    97
    Ort:
    suche noch ^^
    Danke ihr Lieben, eure Antworten haben mich zu tränen gerührt. :cry:

    Wenn ich inne halte, sehe ich mich. Ich schaue mich stumm an.
    Ich bin völlig allein. Nichts zu tun. Seit Tagen verbinge ich in Meditation und rede nicht. Und sehe immer nur mich. Wie ich mich stumm anschaue.
     
    Sabsy gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    ja, dann mach mal weiter so, ausser es gefällt Dir nicht mehr....:) .....Wolken ziehen vorbei, manchmal bleiben sie etwas länger stehen, dann ziehen sie wieder weiter....
     
  7. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    981
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Du bist nie allein, auch wenn es sich so anfühlt....
    Ein kleines Lächeln und du wirst die Kerze der Hoffnung wieder sehen können...auch ein Schimmer für den Anfang...bis das Glück leuchten kann.
     
    The Crow, übermütig, schneck und 2 anderen gefällt das.
  8. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.395
    an Alle einen lieben Gruss... das hier ist unser Esoterikforum :kuesse::danke:
    mit wundervollen, einfühlsamen, wertvollen sehr guten Ratschlägen :grouphug:

    liebe @schneck einmal lieb :umarmen:die Anderen haben bereits alles gesagt.

    Alles Liebe für dich :blume:
     
    Fee777, The Crow, übermütig und 2 anderen gefällt das.
  9. schneck

    schneck Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    97
    Ort:
    suche noch ^^
    Danke euch allen :grouphug:
    Eure Zeilen haben mir gut getan und ich versuche locker zu bleiben.
    Es ist wie es ist.
     
    übermütig, Moondance und Sabsy gefällt das.
  10. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Werbung:
    klingt gut :) das kann ich dir zur beruhigung sagen, schneck
    Leut wie dich braucht die Welt. Durchhalten!

    bissl yoga etc hast eh schon in den alltag integriert? (weil das schiebt dich weiter
    auf dem Weg)
     
    übermütig gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen