1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist los mit mir? brauch hilfe :(

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von DerEineDa, 17. Oktober 2007.

  1. DerEineDa

    DerEineDa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2007
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    hallo zusammen

    ich fühle mich körperlich total schwach. ich hab einfach kein bock merh auf garnix und weis nich mehr was ich machen soll.
    ich hab oft probleme beim gähnen, mir wird öfter ganz komisch im kopf und neuerdings spüre ich öfter taubheitsgefühle am körper an einzelnen stellen(linke seite). also von einem schlaganfall gehe nich aus,da ich mich vor ca.2monaten im krankenhaus hab einweisen lassen (verdacht auf schlaganfall) das war aber nicht der fall. ekg war in ordnung , blutdruck war in ordnung und tests führte er auch mit mir durch.
    ein paar tage später ging ich zur hausärztin und hab mein blut untersuchen lassen. sie sagte mir das ich ein zu niedrigen blutdruck (war im krankenhaus noch ok) und zu wenig eisen habe obwohl ich täglich 2-4 flaschen wasser trinke. ansonsten wär alles ordung.

    kann es vielleicht an sauerstoffmangel liegen weil ich schlecht luft durch meine nase bekomme da sie mir vor ca.2jahren gebrochen wurde aber ich sie mir nie richten lassen hab. oder liegt es vielleicht an zu wenig sport??? oder druchblutungsstörungen, da mein arm schnell einschläft sobald ich mich drauf abstütze. was ist nur los???

    wer kann mir helfen???

    ich wär sehr dankbar für jeden tip
     
  2. Exinesis

    Exinesis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    36
    Du hast zu wenig Lebensenergie

    Enthaltsamkeit(kein wichsen)
    Sport(joggen etc.)

    kann auch sein das du zu viel denkst...
    Meditation(Gedankenbeherrschung)
    hier jeden Tag 2h an nix denken und du bist fit wie ein Turnschuh

    nicht zu viel schlafen und nicht zu wenig ca.7h

    kalt duschen...

    je mehr du meditierst , dich aber langsam steigerst auf die 2h von 5min angefangen umso höher wird deine Lebensenergie
    kannst dir auch goldenes Licht vorstellen wie du das einatmest und wieder ausatmest etc.
     
  3. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Super ! :)

    Tischtennis - als möglicher Einstieg ins "nix denken" ? :)
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***off topic Beiträge entfernt***

    LG Ninja
     
  5. DerEineDa

    DerEineDa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2007
    Beiträge:
    10
    hey danke für die tips. joggen hab ich mir schon öfter vorgenommen aber da ist nie was draus geworden. bin immer zu faul dafür. mir fehlt einfach die motivation.
    und mit meditationsübungen kenn ich mich nicht aus. hab mich mit dem thema noch nie aus ein ander gesetzt. und ich glaub zu meditation würde mir die geduld fehlen....

    der beitrag wurde schon mehr als 100 mal aufgerufen da wird doch wohl jemand noch n paar tips für mich haben :)
     
  6. TMueller

    TMueller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    möglicherweise kann ich Dir damit weiterhelfen.

    Kannst Du mir mal eine Email schreiben (über das Forensystem hier müßte das gehen glaube ich ich müßte es aktiviert haben).

    TMueller
     
  7. christlicht

    christlicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Norden
    über die Ernährung kannst du auch schon einiges hinkriegen. Ich empfehle dir Hafer. Der gibt dir Eisen und Energie!
     
  8. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien
    hallöchen!
    aus eigener erfahrung kann ich dir folgendes empfehlen:
    tgl. eine miso-suppe (gibt es auch als fertigprodukt)
    miso gibt energie und kraft!
    ausserdem solltest du kombualgen oder wakame-algen zum kochen verwenden - sie habe sehr viele mineralstoffe und vitamine. wenn du eine suppe kochst, egal welche, gibts du einfach EINE kombualge oder zwei,drei wakame-algen dazu. so, wie du suppengrün hinein gibst.
    die kombualge nicht essen - schmeckt ekelig!
    wakame-algen kannst essen-haben kaum geschmack!
    du könntest auch azukibohnen in deinen speiseplan aufnehmen - sie spenden viel energie und stären die nieren (lebens-qi).
    und noch zu empfehlen: 1xtgl ein teelöffel kuzu - ist einfach gesund! wird mit etwas kaltem wasser angerührt und dann kurz mit der suppe aufgekocht - und essen!

    was dich innerlich belasten könnte - darüber würde ich auch mal nachdenken. vielleicht gibts da etwas, was an der zeit wäre, "anzupacken"..??

    alles liebe
    energyspirit
     
  9. amalia puri dai

    amalia puri dai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Hallo...
    Als erstes wäre eine Rundum Klärung beim Arzt notwendig, um medizinische Ursachen gänzlich auszuschließen!
    Allein schon der Eisenmangel bedeutet, dass der Körper durch Mangel an roten Blutkörperchen unterversorgt ist - z.B. transportieren diese Sauerstoff. Ein Symptom des Eisenmangels ist daher Müdigkeit, vermehrtes Gähnen, Erschöpfungsempfinden usw.

    Wenn dies geklärt ist (ggf. auch mit einem Präparat, welches den Eisenmangel ausgleicht), könntest du, falls noch etwas offen ist, Dich danach etwas unbeschwerter Themen zuzuwenden, die es im Moment in Deinem Leben eine Rolle spielen und evt. belasten.
    So könnten die Symptome die Du beschreibst auch einer leichten Antriebsschwäche bis hin zu einer beginnenden Depression zugeschrieben werden oder einem Burn-Out-Syndrom (Erschöpfungsyndrom).
    Das alles ist lösbar und wird wieder gut!


    Alles Gute für Dich

    amalia
     
  10. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Hallo,
    ich ¨würde auch sagen, dass der Eisenmangel schuld sein kann, dass Du so müde bist.
    Es gibt in der Apotheke Eisenpräperate auch ohne Rezept zu kaufen, lass Dich aber beraten und nimm diese nur als eine Kur von zB 6 Wochen. Am besten, dass Dein Hausarzt Dir ein Eisenpräperat aufschreibt.

    Des weiteren finde ich, dass Du Deine Nasenscheidenwand(wände?) richten lassen solltest, denn wenn Du sehr schlecht Luft bekommst, hast Du auch noch einen Sauerstoffmangel, der Deine schon bestehende Müdigkeit noch verschlimmert und dass Du davon auch Durchblutungsstörungen im Kopf bekommen kannst oder wo auch immer, merkst Du schon daran, dass Du diese Taubheitsgefühle bekommst.

    Geh zum HNO und lass Dir eine überweisung geben zwecks Nasenscheidenwand richten.

    Ich habe mir überings in 1998 die Nase gerade machen lassen, sah hinterher aus, als wäre ich verprügelt worden :) Aber da waren auch junge Leute, die sich die Scheidenwand begradigen lassen haben, sie bekamen viel besser Luft hinterher. Du bekommst Narkose, da kriegst Du sowieso nichts mit von der OP.

    Hinterher die Tampons in der Nase sind das Einzige, was ich als unangenehm behalten habe, aber es ist alles zu überleben!!!!! Nur Mut, Du merkst doch selber, dass da was nicht stimmt mit Dir und Deiner Gesundheit. Wenn Du nichts unternimmst, ändert sich auch nichts.

    Schilddrüse ok?

    LG
    Fee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen