1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist los mit meiner Seele!!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Verzweifelter, 23. August 2006.

  1. Verzweifelter

    Verzweifelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo!!
    Ich bin gan zufaellig auf diese Seit gesto$en.Ich habe mich registriert da ich mit niemanden ueber dieses Thema reden darf und ich denke hier einen guten Rat zu finden.
    Ich bin ein ganz rationaler junger Mann mit guten Noten und kleinen Macken und glaube ueberhaupt nicht an Sachen wie z.B. Kartenlegen,Horoskop,Wahrsagerei etc. nein,ich sto$e so etwas eigentlich ab, doch vor 3 Tagen ist mir was ganz komisches und unerklaerliches wiederfahren, dass ich mir nicht erklaeren kann und mir seit jeher darueber den Kopf zerbreche.(erstmal danke fuers lesen)
    also:
    Mein Onkel hat vor drei Tagen geheiratet.Da er nun in Polen lebt sind wir dorthin gefahren.Ich schlief bei meiner Oma und am naechsten Tag kamen zu ihr Gaeste, die vor der Hochzeit ebenfalls bei ihr Unterkunft suchten.Ich habe diese Personen bis vor kurzem noch nie im meinen Leben gesehen obwohl sich hinter ihnen der Onkel,die Tante und die Cousine meiner Mutter verbargen.
    Als ich sie sie begrueste war ich... ich kann es nicht in Worte fassen. Die Coussine meiner Mutter(19 Jahre alt)... uns verband etwas. Ich schaute ihr tief in die Augen(Ich liebe es die Gesichter anderer Menschen zu studieren),wobei sie das gleiche tat.mich und sie verband etas,ich kann es nicht beschreiben,ohne sie jemals gesehen zu haben,geschweige denn mit ihr geredet zu haben,kam es mir vor als haette ich sie taeglich an meiner Seite gehabt.ich schaemte mich,da es doch die coussine meiner Mutter war und ich nicht wusste ob es Liebe war oder nicht. aber nein es war nicht das Gefuehl der Liebe sondern das der Vertrautheit und Geborgenheit, das Gefuehl, den Menschen, den man alles Sagen moechte und kann, und mit ihm sein Leben meistern will getroffen zu haben, jemend der so fuehlt und denkt wie du, ohne jemals mit ihm geredet zu haben.Ich wandte mich von ihr ab und begrue$te die anderen Gaeste. Waehrend wir zur Kirche Fuhren schwiegen wir.Wir redeten quasi mit den Augen, als ob wir uns schon alles gesagt heatten.(ich war auch etwas schuechtern) Nach der kirche fuhren wir zur Feier wo sie mich dann nach dem Mittagessen ansprach. Waehrend wir redeten konnten wir nicht die Augen von einander lassen.ich fuehlte, dass sie sich in Gedanken die selben Fragen stellte wie ich(kenne ich ihn,woher,was ist los etc.)
    Ich war so in Gedanken vertieft, das ich nur in ihre Augen schaute und nur das wenigste verstand was sie sagte. ich liebte es wie sie redete ,ihre stimme, alles war so vertraut.
    Am naechstem Tag fuhren sie leider schon nach Hause. Ohne das sie weg war fuehlte ich schon, wie man mir das beste an meinem langweiligem leben wegnahm,meine zweite Haelfte,die mich vollkommen macht,mein bester Freund,den ich vielleicht nie wieder sehen werde,da ich sie in meinem Leben das erste mal durch einen Zufalll gesehen habe.Zudem kannte ich sie erst zwei Tage.Ich hatte Angst,riesen Angst.Als wir uns verabschiedeten, umarmte sie mich fest.ich spuerte in dieser Umarmung meine Gefuehle und Aengste.
    sie bestand darauf das wir uns wiedersehen.erst als ic ihr mein Versprechen gab loeste sich die Umarmung und dann ging alles sehr schnell.Tuer zu und weg.es war grauenvoll.ich fuehlte Schmertz und trotzdem glueck zugleich.ich hatte die schoensten zwei und erfuelltesten Tage meines Lebens, obwohl wir uns mehr anschauten als redeten.Heute aknn ich sagen, das allein ihre existens mein Leben sinnvoll macht und gemacht hat.Ich koennte heute mit 14 sterben und wuesste, mein Leben war erfuellt und dases ein schoenes Leben war.

    Tja,sehen werde ich sie vielleicht erst wieder in 362 Tagen.Selbs das ist unsicher.es war vielleicht Liebe und ein gefuehl von Erfuellung aber trotzdem werden wir nie zusammen sein.Die verwandschaft und der Altersunterschied sprechen dagegen.
    Doch ich vertraue mich euch an ud moechte euern Rat|Meinung hoeren.
    was war das in den zwei tagen!Kann es sein das ich meine Seelenverwandte gefunden habe,von der mich nun 1600km trennen :dontknow:
    Ich danke euch fuer eure aufmerksamkeit und fuer das lesen des langen Textes
    :winken5: :winken5:
     
  2. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo!

    1. Es gibt keine Zufälle - das du sie getroffen hast hat schon seinen Sinn.

    Kann durchaus sein das sie deine Seelenverwandte ist - hört sich so an aufjedenfall. Seelenveewandtschaft muß nicht zwangsläufig mit Liebe einhergehen sondern kann auch bei einer freundschaft sein.

    Freue dich doch das du das erleben durftest denn es soll leute geben die sowas nie erleben einfach weil sie sich nicht dafür öffnen können.

    Soweit ich das von hier aus beurteilen kann ist mit deiner Seele nichts schlimmes.:) Auch wenn du vorher nicht an unerklärliches geglaubt hast.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  3. Verzweifelter

    Verzweifelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo :)
    ich danke dir schon mal fuer deine antwort, vielleicht schreibt ja noch jemand.
     
  4. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Hallo..

    hab grad beim Lesen richtig mitgefühlt, wie schön es für Dich war!*Träum*

    Ach wie schön, dass Du so etwas erleben konntest.
    Schau Dir doch mal, wenn Du möchtest diesen Link an http://www.beepworld.de/members33/janievs/
    vielleicht kann er Dir ja helfen, Deine Frage zu beantworten, was das war..;)

    Und sei Dir gewiss: Es gibt keine *Zufälle* ;)

    Ich wünsche mir für Dich, dass Du sie wiedertriffst. Auch wenn es nicht so sein sollte, trage Sie immer im Herzen..:love2:

    Alles Liebe für Dich
     
  5. Dinea76

    Dinea76 Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Hallo habe deinen Text ein stück aus deinem Leben gelesen und möchte dazu schreiben für mich hast du schon längst erkannt wer sie ist und sie ebenfalls wer du bist es gibt seelenverwante seelenpartner und seelenfamilie ich denke das ihr schon ein mal seelen partner wart ich weis aus deinen text das du nicht so recht daran glauben kannst aber vieleicht wart ihr in einem vorigen leben schon verbunden freue dich jeden tag denn es ist nicht jedem gegeben es wider zu finden daraus kann die beste freundschaft entstehen die es gibt oder wie du weist zu wissen da gibt es jemand der mich total versteht darauf könnt ihr aufbauen
     
  6. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Verzweifelter,

    weißt du, es geht recht vielen Menschen so wie dir, und doch ist es bei jedem ganz einzigartig.
    Was ist wirklich passiert? - Deine Seele erwacht, es wird ein Teil von dir wirksam,
    den du bisher sicher kaum wahrgenommen hast.

    Im Moment meinst du sicherlich, du könntest nur mit IHR leben, nur zusammen würde
    das Leben einen Sinn machen.
    Das ist in deiner Situation völlig verständlich. Aber es ist der Beginn eines sehr umfangreichen
    Lernprozesses. Wenn du in 2 oder 3 Jahren mal zurückblicken wirst, dann wirst du spüren,
    dass du in dieser Zeit unsagbar seelisch gewachsen sein wirst.

    Jetzt liegt es noch vor dir und die erste Zeit nach einer solchen Begegnung ist wirklich die
    schwerste. Was du jetzt tun kannst:
    - Lebe voll und ganz im JETZT. Hole dein Denken aus der Vergangenheit und aus der Zukunft
    heraus und konzentriere deine Aufmerksamkeit auf das, was im Moment IST.
    - Beginne dich selbst zu lieben. Du bist es wirklich wert und es ist wichtig, dass du es erkennst.
    - Lebe nach deiner Intuition. Plane nicht mehr als nötig mit dem Kopf, sondern lass dich von
    deiner Intuition führen. Der erste Gedanke ist immer der beste. So wirst du automatisch den richtigen
    Lebensweg finden.
    - Vertraue darauf, dass alles was geschieht, richtig ist uns seinen Sinn hat. Du musst nicht alles
    sofort verstehen was passiert, aber lass es einfach zu. Es offenbart sich irgendwann später,
    wozu es gut war.

    Ihr zwei habt auf jeden Fall die Möglichkeit einer gemeinsamen Zukunft, es hängt von euch ab.
    Davor liegt eben der Weg des Lernens und Wachsens, lernen mit dem Herzen und wachsen aus der
    Seele heraus. Mit der Altersdifferenz sieht es in fünf Jahren schon ganz anders aus,
    und meinst du nicht, für einen solchen Menschen könnte man schon eine Zeit des Wartens
    in Kauf nehmen, solange bis man wirklich reif für eine solche Partnerschaft ist?

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
  7. Brenda

    Brenda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Nordlicht


    :)
    nach einer langen Mitgliedschaft hier ohne überhaupt nur einen Beitrag zu schreiben- möchte ich mich hier das erste Mal äußern-

    Hallo Verzweifelter, du kannst DIDI wirklich Glauben schenken,
    alles was er hier geschreiben und auf eine zauberhafte Art umschrieben hat ist die Wirklichkeit.
    Erst wenn man eine solche Erfahrung gemacht hat und all den Zweifel einer Wahrhaftigkeit einer solchen intensiven und wichtigen Begegnung abgeschüttelt hat, wird man wachsen und den Wert dieser Seele schätzen und schätzen lernen.


    Diese Bereicherung wird dich in stillen einsamen Momenten stärken, glaube.
    An dich, an deine Kraft, an deinen Willen und daran das du nicht alleine bist. Nicht auf dieser Welt und auch nicht in deinen Gedanken, es gibt jemand der so fühlt wie du.


    Dieser Mensch wird , immer, immer bei dir sein, auch wenn euch tausende von Km trennen. Es gibt Menschen die sind dir sooo nah, dabei trennen euch Welten und anders, hast du die Gewissheit, das es jemanden gibt der soo weit weg ist, aber wenn du die Augen schließt, kannst du Ihn hören, seine Augen sehen und seine Stimme hören und seine Gedanken sehen und fühlen.



    Dein Bauch wird dir den Weg weisen, höre auf diesen, wie schon viele Andere vor dir.
    Die kleine Stimme aus deinem Hinterkopf:tuscheln:
    die wird dich warnen, höre auf diese Gefühle und schlage den Weg ein den du für dich als den Richtigen siehst. Das mag nicht immer der Leichtere sein, aber der sich Lohnendere.
    Alles Gute wünsche ich dir.
    Brenda
     
  8. Verzweifelter

    Verzweifelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    5
    wow,das sind mehr antworten als ich erwartet haette.
    Dankeschoen,ein paar tippps haben mir wirklich geholfen diese tolle erfahrung zu verarbeiten.
    tschuess
     
  9. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    hallo Verzweifelter,

    wünsch Dir alles Liebe auf Deinem Weg!!:liebe1:

    Liebe Grüße Dajana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen