1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist im Jahre 2000 passiert

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von conny01, 11. Juni 2008.

  1. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    Hallo,

    mir hat jemand hier aus dem Forum erzählt, dass im Jahre 2000 sich etwas verschoben oder verändert hat. So in Bezug auf das, was man im Leben vor dem Leben mit seine SV ausgemacht hat, die Erlebnisse die man mit den einzelnen Menschen erleben will, das war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr relevant. Es hat sich sozusagen alles verändert, einfach so oder wie??? Und warum??Was soll denn da genau passiert sein?
    Würde mich echt interessierén, ob ihr da schon was von gehört habt

    LG
     
  2. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Weiß denn keiner was dazu???
     
  3. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    weiss ned, aber 2000 war halbzeit des übergangs so wie ich das mitbekommen hab. also das mit schwingungserhöhung und dimensionszeugs. soll angeblich 1989 begonnen haben und 2012 abgeschlossen sein.
     
  4. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Ich habe im Frühjahr 2000 eine Freundin besucht, in einer anderen Stadt, und dort ringsumher ein Treiben mitbekommen, das eine gewisse Sehnsucht in mir geweckt hat. Eine Sehnsucht, der ich aber erst ein paar Jahre später wirklich nachgegangen bin und die ich anfangs nur für einen schrulligen Gedanken meinerseits gehalten habe. Mittlerweile weiß ich, daß jemand ganz spezielles, der möglicherweise mein SV ist - damals zur selben Zeit auch in jener Stadt geweilt hatte. Es könnte sein, daß damals schon die Weichen für unser Zusammentreffen, das über 5 Jahre später erfolgen sollte, gestellt wurden... aber das geht eigentlich noch weiter zurück, wenn ich so recht überlege. Doch 2000 waren wir wohl das erste Mal in diesem Leben uns auch räumlich nahe (ohne es zu wissen).
     
  5. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Ah ja, jetzt versteh ich die ganze Sache schon besser.
    Was ich allerdings immer noch nicht verstehe ist, dass es sein kann, das sich die Pläne mit den Menschen, die man vor seiner Geburt kannte, sich 2000 dadurch verändert haben. Das kann ich mir allerdings nicht vorstellen.
    LG
     
  6. Werbung:


    denke mal es geht um den Photonenring
    die Sonne hat sich ab diesem Zeitpunkt ganz hineingeschoben
    und wird nun die Nächsten zweitausend Jahre da drin bleiben


    dadurch steigen die Energien an
    die nun auf die Erde kommen

    das waren so die Botschaften der Plejader
    und die Maya Prophezeiung für 2012



    ich gebe da nicht besonders viel drauf
    nur dass ich selbst sehr stark die Energien
    in meinem Körper wahrnehme und energetisch
    mit einem SV verbunden bin

    so ähnlich wie Pech und Schwefel:liebe1::clown::clown::liebe1:



    aber auch das ist bei mir inzwischen normal
    als ich das erste mal mental oder geistig heilte
    da war ich erst auch ganz aus dem Häuschen
    aber man gewöhnt sich an so manches:clown:



    an Weihnachten haben wir uns ja auch gewöhnt:weihna1




    Ali:liebe1:

     
  7. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Ihr sprecht immer von Energien wahrnehmen. Meint ihr sowas wo man das Gefühl hat, es blitzt und kribbelt im ganzen Körper. das merke ich seit einiger Zeit auch verstärkt. Ich dachte da wohl eher an Nervenprobleme:clown:
     
  8. MutterdesFeuers

    MutterdesFeuers Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    10
    Am 7.7.2000 bin ich mit meinem Exfreund zusammengekommen. Das Wort SV mag ich nicht schreiben, da ich denke dass alle Seelen SV's sind. Für mich gibt es einfach Seelen, die ich interessanter als andere finde, aber jeder Mensch hat eine Seele. Am 7.7.07 feierten wir noch zusammen unser 7jähriges Jubiläum. Ein paar Tage später war alles aus. Wir liebten uns sehr, hatten selten Streit und unterstützten uns gegenseitig in schwierigen Phasen, die jeder unabhängig vom Anderen durchlief. Nach 7 Jahren aber ergab auf einmal ein Wort das Andere, ein Missverständnis nach dem Anderen führte dann zur abrupten Trennung. Das war bitter. Wie soll man eine Trennung verarbeiten, bei der man keinen "Grund" findet? Er ist direkt in eine andere Beziehung gegangen, ich denke auch, um mit mir abschliessen zu können. Ich aber mache seither einen Riesenbogen um alle Männer. Ich liebe ihn noch aus tiefstem Herzen, wünsche ihm alles Glück der Erde, könnte mir aber nicht mehr vorstellen auch nur 5 Minuten mit ihm zusammen zu sein. In der Zwischenzeit bin ich richtig "aufgeblüht" im Alleinesein, es geht mir so gut wie schon seit ewigen Zeiten nicht mehr. Jobmässig läuft es besser denn je, auch mit den Mitmenschen verstehe ich mich besser als zuvor. Warum es mir jetzt besser geht, als zu der Zeit als ich mit meinem absoluten Traummann zusammen war, verstehe ich selber nicht. Ich verstehe auch nicht, warum es Männlein und Weiblein gibt, obwohl ich eigentlich mit mir selbst am Glücklichsten bin????
    Das ist meine Erfahrung mit dem Jahr 2000.

    Peace & vegetable rights!
     
  9. uriel74

    uriel74 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    335
    Ort:
    heute hier,morgen dort
    für mich war 2000 auch ein herbes jahr,ein jahr der totalen veränderung!!
    so habe ich es in erinnerung.
     
  10. Huperzia

    Huperzia Guest

    Werbung:
    Im Sommer 2000 wurde meine Tochter geboren, ein sehr "unruhiges" Kind - aber auch sehr sensitiv und aufgeweckt. Fast alle Kinder die ich kenne und die in dieser Zeit geboren sind zeichnen sich durch außerordentliche Lebendigkeit aus (die ihre Eltern manchmal zur Verzweiflung bringt). ;)
    Sonst fällt mir nichts dazu ein.

    LG Hupi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen