1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist gut daran, eine Frau zu sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sandraviola, 8. März 2009.

  1. sandraviola

    sandraviola Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    246
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich bin gerade dabei, mir meine Glaubenssätze genau unter die Lupe zu nehmen.

    Ich habe gemerkt, dass sie mich davon abhalten, eine glückliche Beziehung zu führen. Sowohl zu MIR als auch zu einem MANN.

    Einer meiner Glaubenssätze lautet: "Ich bin nicht in Ordnung, so wie ich bin."

    Heute habe ich mich in diesen Glaubenssatz hineingefühlt und die Frage gestellt:

    WARUM?

    Und als eine der Antworten kam: "WEIL ICH EINE FRAU BIN"

    Mich hat der Schmerz fast umgehauen.

    Ich verstehe schon, wie diese Überzeugung entstanden ist, schon rein geschichtlich, aber auch ganz konkret in meinem Leben. Nur so bewusst war es mir nicht, wie tief diese Überzeugung sitzt...

    Nun will ich aber neue Glaubenssätze in mein Leben und in mein Herz lassen.

    Bitte gebt mir ein paar Anregungen:

    WAS IST TOLL AM FRAU SEIN?

    WAS IST DAS SCHÖNE DARAN?

    Und bitte NICHTS leistungsbezogenes!!

    Ich danke Euch!

    S.
     
  2. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Warum so schwer machen? Da gibt´s ne viel bessere Methode:

    WARUM IST ES TOLL KEIN MANN ZU SEIN! :D

    WAS WÄRE SCHLECHT IM LEBEN; WENN ICH EIN MANN WÄRE? :D

    ...so muss das aussehen, wenn man ne schlechte Phase hat :D
     
  3. sandraviola

    sandraviola Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    246
    Ort:
    salzburg
    Also, was toll an Männern ist, kann ich komischerweise ganz schnell beantworten :D:D:D

    Und ich HAB keine schlechte Phase, ich bin nur grad nah an meinem "Urschmerz"...:rolleyes:

    Trotzdem danke für die Anregung;)
     
  4. Exorial

    Exorial Guest


    In deinem Schoss entsteht Leben, erfüllt dich das nicht mit Glück und Stolz?
     
  5. sandraviola

    sandraviola Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    246
    Ort:
    salzburg
    Doch, natürlich!

    Und AUSSERDEM?

    Was ist mit einer Frau, die KEINE Kinder hat?

    WAS ist an DER toll, schön, wertvoll?
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm

    müsste die Frage nicht eher heissen: was ist gut daran, MENSCH zu sein?
     
  7. sandraviola

    sandraviola Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    246
    Ort:
    salzburg
    Nein.
    Darum geht es MIR im moment nicht.
    Mir geht es im Speziellen ums Frausein.
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Hi Sandraviola!

    Meiner Ansicht nach geht es nicht um neue Glaubenssätze. Das was Du gemacht hast, ist es im Grunde schon: Erkennen was man glaubt. Du kannst vielleicht noch tiefer gehen und erkennen warum... Dann löst sich das. Die Abwesenheit von Negativem läßt das Positive dann ganz in Deinem Sinne entstehen. Ich würde nicht unbedingt Gegen-GS bilden, wobei das helfen kann, um die Negativen zu finden/erkennen und aufzulösen. Aber das ist der eigentlich entscheidende Punkt.

    VG,
    C.
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988

    Frausein ist doch genau so ein Vorurteil wie Mannsein
     
  10. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Was stört Dich daran, eine Frau zu sein?
    Du kannst damit hadern, so viel und lange du willst, es wird sich nichts ändern, Du bist eine Frau und wirst es auch bleiben, außer Du lässt Dich umoperieren.
    Schau doch mal in den Spiegel und überlege Dir, was Dir an Dir gefällt, welche Stärken Du hast, usw.. Wenn du magst, frage Deine Freundin um ihre ehrliche Meinung über Dich, schreibe Dir alles auf.
    Was gut daran ist, eine Frau zu sein, die Antwort trägst Du in Dir.

    lg
    Petra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen