1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Gott für euch?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von vittella, 13. Januar 2008.

?

was oder wer ist Gott für Dich?

  1. Gott ist unser Schöpfer und Vater

    3 Stimme(n)
    13,6%
  2. Gott als Schöpfer der Erde

    2 Stimme(n)
    9,1%
  3. Gott als die Natur

    5 Stimme(n)
    22,7%
  4. Gott ist in uns allen

    7 Stimme(n)
    31,8%
  5. Gott gibt es nicht

    4 Stimme(n)
    18,2%
  6. nach seinem Bilde schuf der Mensch Gott

    1 Stimme(n)
    4,5%
  1. vittella

    vittella Guest

    Werbung:
    für mich hab ich mal das mal dies geglaubt,im Moment weiss ich grad überhaupt nicht mehr was ich glauben soll....
     
  2. Willkommen im Club. :schnl:
    Einerseits sind wir Teil von Gott, andrerseits ist er der Allmächtige, unser Schöpfer, den wir anbeten, dem wir dienen sollen.
    Soll ich mir selbst dienen und mich selbst anbeten?
    Meiner Meinung nach widerspricht sich das vollkommen. Aber vielleicht auch nur deswegen, weil ich es noch nicht kapiere. ;-)
     
  3. vittella

    vittella Guest

    hast Du denn das Bedürfniss etwas anzubeten..?
    ich eigentlich nicht so, wenn ich das sagen darf...
    Oder was ist Anbetung für Dich?
     
  4. Ich halte die Bibel für Gottes Wort, zwar nicht vollkommen alles, aber ich finde es etwas voreilig, alles als Blödsinn abzutun.
    Und in der Bibel steht unter anderem etwas von anbeten und dienen.
     
  5. vittella

    vittella Guest

    Die Bibel ist für mich absolut kein Blödsinn,wo liest Du das..?...
    Anbeten Lukas 4,8 Und Jesus antwortete ihm und sprach: Es steht geschrieben: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen".
    -
    Ich will nur versuchen das was in der Bibel steht auch umzusetzen,ganz oder gar nicht,oder so....
    Das Problem dabei ist,dass es zwar in der Bibel steht,aber es einem ja irgendeinen Sinn ergeben muss oder zumindest das Bedürfnis es tun zu wollen,denn wie geht Anbetung genau?
     
  6. Werbung:
    Viele sind hier der Meinung, dass so vieles verfälscht ist und so vieles falsch interpretiert wurde usw........

    Ich hab jetzt auch schon länger nicht mehr darin gelesen; es wird schon zu finden sein, was Anbetung und Dienen bedeutet..
     
  7. vittella

    vittella Guest

    was bedeudet es für Dich..?.oder redest Du nur theoretisch mit..?
    es steht nicht explizit etwas darüber was Anbetung ist...
     
  8. Hmmmmmm einige teilen meine Ansichten zwar nicht, aber naja...Ich rede zB von den 10 Geboten.
    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass Gott zum Spaß Regeln gegeben hat. Andere wiederum meinen, wenn man sich nur aus Angst oder Vernunft an Gottes Regeln hält, ist man ein Heuchler. Tja. Darüber bin ich mir noch nicht so ganz im Klaren..
     
  9. bluebody

    bluebody Guest

    Leider konnte ich nicht abstimmen, da alle Punkte für mich nur teilweise zutreffen, bzw. gar nicht.
    Gott ist in uns allen - trifft für mich zwar zu - ist aber auch nur eine unklare "Beschreibung".
    Apropos -kann man "Gott" beschreiben?

    Gut - ich versuche es:
    vielleicht:

    das unendlich Unbekannte
     
  10. vittella

    vittella Guest

    Werbung:
    keiner kann jedermanns Freund sein,aber das darf uns nicht davon abhalten unsere Meinung zu sagen :)

    Das mit den 10 Geboten sehe ich (bis jetzt) so,dass sie uns die Grenze des möglichen aufzeigen,sie sind für Menschen gemacht die sich an Geboten orientieren müssen,nicht jeder braucht das...
    und anhand dieser Gebote,die eigentlich keine Gebote,sondern Hinweise sind,kann der Mensch sehen wozu er fähig ist und wozu er die Gnade Gottes gebrauchen könnte...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen