1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist für euch Spiritualität

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SpaceInvader, 2. März 2013.

  1. SpaceInvader

    SpaceInvader Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ich bin Student und würde mich gerne näher mit dem Thema "Spiritualität" befassen und später auch eine Studie zu diesem Thema machen.
    Aber vorher habe ich ein paar Fragen an euch Experten:
    Was versteht ihr unter Spiritualität? Hattet ihr spirituelle Erfahrungen, die ihr als angenehm und positiv empfunden habt? Gibt es vielleicht auch Formen von Spiritualität, die ihr als negativ oder unangenehm empfindet?

    Eure Meinung interessiert mich sehr, ich hoffe ihr findet die Zeit mir zu antworten, obwohl ich hier neu bin :)
     
  2. Tunnelblick

    Tunnelblick Guest

    Das Geistliche.
     
  3. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Berlin
    Mit einem Wort: das Immaterielle. Wobei es auch da Unterschiede gibt. Gedanken gehören offenbar noch zur feinstofflichen Materie, da man Hirnströme bei Gedanken messen kann. Ähnlich bei Gefühlen. Es wird wohl so sein, daß unsere menschlichen Gedanken und Gefühle sowohl eine materielle als auch eine immaterielle Komponente haben, so wie der Mensch ja auch ein Amalgam aus Materie und Spiritualität ist.

    Etwas Spirituelles kann man mit materiellen Mitteln nicht messen, wiegen oder sonstwie wahrnehmen. So gesehen existiert es aus materieller Sicht nicht. Erst wenn man sich selber auf die spirituelle Ebene abstimmen kann ist man in der Lage es klar wahrzunehmen. Dann erkennt man, daß die spirituelle Ebene der eigentliche Ursprung der Schöpfung ist. In ihr befindet sich auch Gott.
     
  4. SpaceInvader

    SpaceInvader Guest

    Pfeil es macht den Eindruck als hättest du dir viele Gedanken gemacht.
    Du sagst:
    Interessiert mich besonders! Wie kann man sich deiner Meinung nach auf die spirituelle Ebene abstimmen?
     
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Berlin
    Das habe ich hier beschrieben:

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=177543

    Beim Yoga Weg stimmt man sich durch Rückzug der Sinne und das Versiegenlassen der Gedanken auf die spirituelle Ebene ein. Genauer besteht dazu der Acht-Stufen-Plan des Patanjali, der in dem Thread auch wiedergegeben wird.
     
  6. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.556
    Werbung:
    Magie
     
  7. Sokrates2905

    Sokrates2905 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Bayern
    die Kunst zwischen dem irdischen und dem jenseitigen zu
    begegnen und für sich persönlich erfahrungen zu leben oder
    umzusetzen
     
  8. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Spiritualität ist. Es kommt auf jeden einzelnen Menschen an, was er daraus macht.

    :)

    LP
     
  9. Karlimering

    Karlimering Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Germering
    Für mich ist spiritualität die Kommunikation über übersinnliche Wege wie z.B. der Telepathie. Genauso das warnehmen von Gefühlen anderer Menschen und was es sonst noch so gibt.

    Als beispiel die Liebe. Es reicht wenn Man die Liebe zu einer anderen Person nur für sich in Gedanken auslebt. Der oder die andere Person spührt diese Liebesgedanken ohne es schriftlich oder wörtlich zu erfahren. Die Liebe wird auf dem spirituellen Weg übertragen.
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    spiritualität ist das sahnehäubchen ...doch du kannst so gut wie nix drüber sagen ...denn du ...dich ...gibts dann nicht mehr #dann beginnts...:)
    es ist ein wir...und mit dem verstand eh nicht zu erfassen ...
    nur hinweisen kan man drauf mehr nicht
    dann heisst es einfach nur ...mach deine eignen erfahrungen ...oder geh einfach weiter...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen