1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist für Euch Liebe!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Aurian, 28. Juli 2006.

  1. Aurian

    Aurian Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    338
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Für einander da sein?

    Sich so zu respektieren wie man ist?

    Sich gegenseitig zu unterstützen (in guten wie in schlechten zeiten ;) )?

    Tiefe Gefühle für jemanden zu hegen?

    Sein Herz verschenken?

    Sich ergänzen?

    Sich finanziell unterstüzen?

    Nur sexuelle Befriedigung?

    Oder ist es von allem etwas?!?



    Ich finde Liebe kann man kaum in Worte fassen.
    Natürlich ist von allem etwas dabei.
    Aber es ist so was schönes was uns gegeben wurde
    das man es kaum in irgend welche Ecken drücken kann.
    Warum hat man aber oft das Gefühl es könnte was fehlen,
    oder man muss etwas verbessern.

    Manchmal habe ich das Gefühl,
    ich kann nicht nur einfach Genießen.

    Suche immer nach einer Tücke.

    Kennt Ihr das auch !?

    Lg Aurian:)
     
  2. charltonbrosnan

    charltonbrosnan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    118
    Liebe
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Liebe (von mhd. liebe „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen, Tier oder einer Sache zu empfinden fähig ist. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“). Im ersteren Sinne ist Liebe ein Gefühl oder mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes („Elternliebe“) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft („Freundesliebe“) oder ein körperliches Begehren („geschlechtliche Liebe“). Auch wenn letzteres eng mit Sexualität verbunden ist, bedingt sich auch in letzterem Falle beides nicht zwingend (z.B. sog. „platonische Liebe“).
     
  3. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Profilneurose
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Die sogenannte Profilneurose ist ein Leiden und beschreibt Menschen, die sich zwanghaft hervortun und von anderen abheben wollen.

    Profilneurotiker leben zwar in Einklang mit sich selbst, schaffen es jedoch nur in der Welt zu überleben, indem sie sich selbiger wiederholt ins Bewusstsein rufen, auch wenn es der Umwelt unangenehm ist. Dazu kommt ein introvertiertes, durch scheinbar extrovertiertes Verhalten verdecktes, jedoch ständig auf Konfrontation ausgerichtetes Handeln. Dieses Handeln wird allgemein als ein übertriebenes Ego interpretiert bzw. von manchen als Persönlichkeitsstörung oder mangelndes Selbstbewusstsein. In Wirklichkeit strebt der Profilneurotiker danach, die als überlegen empfundene Umwelt zu provozieren.

    Streitsucht, verbale Exzesse und ein Hang zur Rechthaberei sind häufig zu beobachten.
     
  4. shanti

    shanti Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    230
    :clown: :clown: Von der Selbsterkenntnis



    Und ein Mann sagte: Sprich uns von der Selbsterkenntnis.

    Und er antwortete und sagte:

    Eure Herzen kennen im stillen die Geheimnisse der Tage und Nächte.

    Aber eure Ohren dürsten nach den Klängen des Wissens in euren Herzen.

    Ihr wollt in Worten wissen, was ihr in Gedanken immer gewusst habt.

    Ihr wollt mit den Händen den nackten Körper eurer Träume berühren. Und das ist gut so.

    Die verborgenen Quelle eurer Seele muss unbedingt emporsteigen und murmelnd zum Meer fließen;

    Und der Schatz eurer unendlichen Tiefen möchte euren Augen offenbart werden.

    Aber wiegt den unbekannten Schatz nicht mit Waagschalen.

    Und erforscht die Tiefen eures Wissens nicht mit Messstock oder Senkschnur.

    Denn das Ich ist ein Meer, grenzenlos und unermesslich.

    Sagt nicht: "Ich habe den Pfad der Seele gefunden."

    Sagt lieber: "Ich habe die Seele auf meinem Pfad wandelnd getroffen."

    Denn die Seele wandelt auf allen Pfaden.

    Die Seele wandelt nicht auf einer Linie, noch wächst sie wie ein Schilfrohr.

    Die Seele entfaltet sich wie eine Lotosblume mit zahllosen Blättern.
    (Khalil Gibran)
     
  5. Aurian

    Aurian Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    338
    Ort:
    NRW
    das ist sehr schön :)
     
  6. joeli

    joeli Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Höxter
    Werbung:
    Liebe muss Bedingungslos sein. Sich auf den anderen 100 Prozentig velassen können aber dabei nicht klammern !!



    Und auch verzeihen können !!!
     
  7. Aurian

    Aurian Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    338
    Ort:
    NRW
    Das mit dem Klammern stimmt,

    muss mich auch immer wieder ermahnen es nicht zu tun.
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Klingt ein wenig nach Idealisierung der Liebe und wenig nach realem Leben.(für mich!)
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Warum sollte Liebe verzeihen, was sie eigentlich haßt?
     
  10. Aurian

    Aurian Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    338
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Wer liebt, der kennt auch hass.

    Wer hass austeilt, sollte auch verzeihen können.

    Ich denke viele von uns sagen manchmal dinge die er gar nicht sagen möchte , und wenn andere es auch tun ,
    sollte man auch verzeighen können. Nur ein Beispiel.

    Lg
    Aurian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen