1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist euch euer Leben wert ... oder wer seid ihr wirklich?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von kiri, 19. September 2007.

  1. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Werbung:
    Fühlt ihr das auch???? Den Schmerz, die Wucht, die euch manchmal umzuhauen scheint - die Verzweiflung, ihr wollt was tun, und doch seid ihr gelähmt? Die Erde, die Menschen, die Tiere, die Pflanzen ... alles Leben .... leidet. Vorweg - ich bin weder depressiv noch schwerütig noch sonstwas. Ich kenn euch doch!!!! Ich bin auch keine Psychopatin. Nur ... wenn nicht mit euch, mit wem könnte man darüber reden?
    Ich fühle diesen Schmerz jahrzehnte (ja, ich bin schon „ziemlich“ alt) ..... und ich versuche damit zu leben. In letzter Zeit fällt mir das immer schwerer. Ich erklär‘s euch - zumindest versuch ich es.
    Ich hab mich vor vielen Jahren sehr für Nachrichten interessiert - irgendwann blockte ich dieses Thema, weil ich es nicht mehr ertragen konnte. In den letzten Monaten wagte ich mich wieder an dieses Thema - und ich scheine daran zu „ersticken“. Es kann nicht sein, dass - ich bring jetzt nur mal ein „banales Thema“ - zehntausende von Gänsen abgeschlachtet (ich frag mich überhaupt, wieso eine solche Tierhaltung überhaupt möglich ist .... „freilaufend“?????) wegen angeblicher Virenkonsistenz. Irgendwo in Asien prügeln sie derzeit mit Knüppeln auf die armen Tiere ein - zu Wasser und zu Land - und egal wie sie verrecken. Über 100 Ponys - ein Transport wurde hier in Deutschland sichergestellt - von Holland nach Italien zum Schlachter. Alte Tiere, tragende Stuten, nicht mal zwei Monate alte Ponys. Wale einfangen - ja toll. Wofür? Eine ziemlich intelligente Spezies. Schweine, Rinder - lebend transportieren - unter welchen Bedingungen auch immer. Ist ja egal, wenn sie Durst haben, Stress, sich die Beine brechen oder Schlimmeres.
    Lebendtransporte .... an Menschen. Mein Gott. Was solls. Hunderte eingesperrt in kleinen Lastwagen, in kleinen Unterdeckkajüten ... wenn davon 200 Menschen 150 verrecken - weil Durst, Huger, Krankheit, Verzweiflung .... was solls.
    Ihr wollt das nicht hören? Tja, Pech gehabt. Ich kann noch weitermachen.
    Egal, wenn in Afrika tausende von Kindern verhungern .... (egal, was???). Was haben diese Kinder jemals irgendwem getan? Karma? Dass ich nicht lach. In den Kriegsgebieten??? Nein, ich rede nicht von den Soldaten - ich rede von denen, die mit diesen Kriegen NICHTS, aber auch gar NICHTS zu tun haben! Hört mal in euch rein. Würdet ihr damit was zu tun haben wollen - als Zivilisten? Ich glaube nicht!
    Wer also gibt uns - nein, damit meine ich ganz sicher nicht mich und auch vielleicht nicht euch, das Recht, Krieg zu führen. Wo auch immer. Meine Mutti sagte immer „Schuster, bleib bei deinen Leisten“. Tja, würden wir ALLE das tun, in Liebe, hätten wir alle vermutlich viel weniger Probleme. Terror her oder hin ... es wird immer und überall auf der Welt Fanatikter geben , materiell eingestellte Menschen geben - mehr, als ihnen gut tut - und doch ... sind nicht WIR die Masse? Sollten nicht die MASSE endlich mal was tun? Und das BEVOR sie uns ausspionieren, abknallen oder sogar abschiessen, wenn wir in nem Flugzeug sitzen????????
    Ich musste hier nur etwas meinen Frust loslassen über das, was sich auf uns alle zuzubewegen scheint. Und ich wünsche mir von Herzen, dass diese Suppe diesmal gefriert - anstatt sie zu heiss gegessen wird.
    LG Kiri
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Wie alt bist du denn oder ist dieses für dich ein Geheimnis oder möchtest es hier nicht preisgeben?

    LG:)
     
  3. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Ich hüte mich vor dem Entschluss preiszugeben, wie alt ich bin. Innerlich???? Die Seele??? Ich denke älter als mir lieb ist :)
    LG - Kiri
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich schätze deine Antwort denn sie ist eine gute Antwort, und ja innerliches Alter, kann sehr weit abschweifen, von dem wirklichen Alter, hat was mit weise zu tun.:) oder sehr bedacht leben, nun dieses fällt mir als erstes zu deinem Thema ein.

    lg:)
     
  5. Sri Naam

    Sri Naam Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hier
    1. Es ist so wie es ist.

    2. Seele.
     
  6. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Werbung:
    Ja. Mag sein, dass es ist wie es ist. Doch meine Seele, mein Herz, ICH - wir leben im HIER und JETZT. Soll wirklich alles sein wie es ist? Ich denke nicht. Und doch ... ist es, wie es ist ..... leider .....
    LG - Kiri
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    stell dir einmal vor, du würdest alles von oben betrachten...
    so frei fliegend im raum, wie im all...
    aus dieser perspektive ist alles in bester ordnung...
    es ist das egozentrische weltbild, dass krank ist.
    Alice
     
  8. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Liebe Alice, ich betrachte sehr viel von oben. Leider - Gott sei dank ... was auch immer. Auch aus dieser Perspektive ist leider gar nix in Ordnung. Sorry. Vieleicht sollte ich mal meine Scheibenwischer einschalten. Doch ich weiß, das hilft nix. Denn ich steh mit meinen Beinen eben im Hier und Jetzt. Ich flieg gern. Und doch ... lande ich immer relativ unsanft. Im Hier und Jetzt. Augenwischen??? Nein, kann ich bei dieser unser aller Situation leider nicht mehr. Ich fliege gern - doch möchte ich nicht im "Nirvana" landen. Ich lebe gern. Jetzt. That's it.
    LG - Kiri
     
  9. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Wenn ein Mensch "fliegen geht" ist meist absolut nichts in Ordnung. Denn sonst bräuchte er nicht fliegen und könnte das Hier ertragen.

    Leben wir im All oder auf der Erde? Sehen wir alles von oben, oder stecken wir gar mittendrin?

    Was ist ein egozentrisches Weltbild? (also was meinst Du damit?)
     
  10. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Werbung:
    Hi Kaji, du meintest zwar nicht mich - aber ich denke ... wir alle fliegen doch ab und zu ein bisschen ... und doch haben wir die REALITÄT täglich um uns. Fliegen kann sehr schön sein, solange wir geerdet bleiben. Und abstürzen gehört zum Fliegen .. welche Landung kann immer nur 100%ig sein, auch wenn wir das gerne hätten?
    LG - Kiri
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen