1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Erleuchtung?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Marku, 22. April 2012.

  1. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Leute!
    Danke für eure Zeit, hier kurz drüberzulesen.
    Mich würde interessieren wie für euch Erleuchtung zu definieren ist.
    Wie fühlt es sich an?
    Vielleicht hatte jemand schon so einen Moment?
    Oder eine Vorstellung davon?
    Vor ein paar Jahren, hatte ich sowas ähnliches. Habe absolute Liebe gespürt. Habe Gott darum gebeten, mir ein Zeichen zu geben ob es ihm wirklich gibt.
    Ein paar Sekunden später empfand ich so viel Liebe in mir, dass ich dachte ich müsste platzen. Mein Körper war gar nicht in der Lage all das aufzunehemen. Mir kamen sogar die Tränen.
    Ich glaube zwar nicht dass das die totale Erleuchtung war, denn sonst hätte sie wohl für immer angehalten. Aber es war wohl eine erleuchtende Erfahrung.
    Was habt ihr darüber zu berichten?
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    schön
    ich hätte fast geschrieben ...nun du#aber das hätte nicht gepasst
    ja ich würde sagen
    ganz bei sich selber ankommen
    erleuchtung als eine besondere erfahrung hab ich nicht gehabt
    aber die suche ist vorbei #sie interessiert mich nicht mehr so
    denn ich bin einfach der ...der ich bin ...und versuche das ganz tief zu leben und zu empfinden
    der rest ist für mich erleuchtungsmythos...es mag sie geben ...
    ich denke ,wenn du sagst ...so wie es jetzt ist ist es perfekt und das immer wieder sagen kannst...das wirst du vom innerem licht geführt und zwar von deinem ..eigenem#
    hat nichts damit zu tun,dass es dir nicht auch wieder doof gehen kann oder so...doch du weisst ...es ist gottes wille ...alles okay ...sein wille geschieht und zwar für dich zum besten...dann kannste dich in frieden zurücklehnen...und das leben als geschenk endlich begreifen und nicht als mühevolle last...
     
  3. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Erleuchtung = sich selbst lieben, jede Facette! Sobald Du damit durch bist wirst Du Jeden und Alles lieben können. Die Trennung ist aufgehoben.
    Heißt es! ;)
    Und da wir alle unfertige Wesen sind, ja selbst das Universum, kann dies kein Dauerzustand sein. Entwicklung ist immer gegeben.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ist auch so...:)
    ich trete ja auch für die bedingungslose selbstliebe ein...
     
  5. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Erleuchtung ist meiner Meinung nach die Erkenntnis über die Beschaffenheit des Seins. Ich weiss, doof ausgedrückt... aber es ist auch eher eine maifestierte Erfahrung, welche sich nicht in Worte fassen lässt...
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    sone tendenz lässt sich glaub ich trotzdem erahnen...
    wenn man sagt :
    du must jetzt nicht weiter suchen #
    oder auch dieses beispiel gegeben wird
    durch ein bild:
    :wird ein zenmeister gefragt
    was denn erleuchtung sei
    und der schreit dich an: mu.....
    dann soll das nicht heissen ,dass du ne kuh bist #
    sondern ,dass es nicht auszudrücken ist #
    mu heisst glaub ich das nichts #also...du...:)das nichts ...das alles ist...
    also ganz du...einfach du...ich bin der ich bin #
    ich bin #schaut her
    ich lebe...
    alle beschreibungen sind weg
    einfach einfühl von sein
    ich bin...
     
  7. greenblue

    greenblue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    25
    Ich glaube, Erleuchtung heißt, nicht nur zu erkennen, dass wir alle mit allem (Welt, Tiere, Universum) eins sind, sondern zu fühlen, wie wir mit ihnen verwoben sind - verbunden mit Mitgefühl und Liebe.

    Wie eine Art kollektive Emotion oder ein kollektives Dasein.

    Ich weiß, klingt bums-kitschig ;), aber das wäre meine Ansicht, was Erleutung bedeutet.
     
  8. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    498
    Ort:
    NRW
    Ja, wer hätte gedacht, dass das Jenseits voller Kitsch Romantik ist. :D
    Aber ich geb dir auch Recht. So empfinde ich das auch. Selbst mit dem größten Arsch sind wir verbunden und müssen damit klar kommen. ;)
     
  9. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Erleuchtet bin ich wenn ich was begriffen (geschnallt) habe.

    Ist doch ein landläufiger Spruch:

    Ahhhh jetzt ist mir ein Licht aufgegangen. :D
     
  10. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    Werbung:
    Was Er leuchtung ist?
    Meiner Meinung nach nichts, was man auf sich selbst beziehen kann......
    Wenn Du Dein Gegenüber zum leuchten bringst bist du er leuchtet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen