1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist ein guter Ratschlag ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von jan68, 13. Februar 2008.

  1. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Was ist, in deinem Verständnis, ein guter Ratschlag ?

    (Man beachte bitte das Wort "gut"!)

    Alles Liebe
    Jan
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Gut ist das was mir hilft und mich weiterbringt. Aber Schläge müssen das nicht sein.
    LGInti
     
  3. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Ich wollte gerade den Beitrag melden!

    weil ich gleich drei Fragen getrennt gefunden habe, Was ist ein guter Ratschlag, was ist Aufmerksamkeit und was ist Spiritualität!

    :zauberer1
     
  4. kredamoon

    kredamoon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.324
    Hi

    Es gibt das, was ich imstande bin da heraus zu ziehen. Das kann auch schon mal das ganze Gegenteil von dem sein, was geratschlagt wurde. Darauf kommts nicht an.
    Es gibt da einen luftleeren Raum zwischen mir und dem, der Ratschläge erteilt. Dahin wandern die erstmal zur "Zwischenkontrolle". Erweist sich einer als brauchbar vom Inhalt her, kann ich ihn mir immer noch näher anschauen.

    Es war mal anders: Da nahm ich alles persönlich. Schnell war ich dann beleidigt, gekränkt oder rat"schlag"te sogar zurück. Heute sehe ich dies als Hilfslosigkeit an. Derjenige, der so reagiert, kann sich noch nicht so abgrenzen.

    Ich persönlich gebe am Liebsten keine Ratschläge, sondern Bestätigung. Eine Bestätigung fordert denjenigen am ehesten dazu auf, in diese Richtung nachzudenken, weil dieser ganze Mist von schlechtem Gewissen, Zorn und Wut ausbleibt. Und seine Wahl, ob er nachdenken möchte, bleibt es in jedem Fall.

    greez
    kredamoon
     
  5. Kessy

    Kessy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.435
    Dass, was der eine als "gut" befindet heißt noch lange nicht, dass es der andere auch als gut empfindet.

    Darüber kann man wahrscheinlich ewig diskutieren... es ist nicht jeder Mensch gleich und jeder hat eine andere Sichtweise.

    LG Kessy
     
  6. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ
    Werbung:
    Ich denke, für mich gibts keine guten Ratschläge, helfen kann ich mir nur selbst. Ratschläge haben für mich meistens immer etwas eingreifendes.

    Ich würd das eher als Tips, Hinweise, neue Sichtweisen finden, nennen.

    Aber, ich bin dankbar wenn mir zB mein bester freund zuhört.
     
  7. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Also melde ich den Beitrag nicht, weil es doch Lücken gibt.

    Jemand erteilt einem einen Rat.
    Er schlägt dir beispielsweise einen Vorgang vor,
    wie du besser lernen kannst.

    Ist der Rat Weise,
    also von einem Menschen erteilt worden,
    der in seinem Leben sehr viele Erfahrungen gesammelt hat,
    so wird der erteilte Ratschlag gutmütig sein.

    Gutmütig zielt darauf ab,
    dass der Menschenssohn von allen Vorurteilen frei bleibt und keinen Schaden im nachhinein trägt, weil er den Vorschlag befolgt hat.

    Ein guter Ratschlag hat keine bösen Absichten oder Folgen,
    er zielt auf eine reine und jungfräuliche Erleuchtung des Schülers ab.

    :zauberer1
     
  8. jona

    jona Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Niederösterreich
    Für hilflose Hascherln können Ratschläge gut sein, für selbständig eigenverantwortlich Lebende sind sieunnütz.

    Weil wir meist irgendwo dazwischen sind, mögen Ratschläge manchmal "gut" sein.
    Trotzdem: Dass ich "mit jemand gemeinsam Rat halte" hat mir oft geholfen. Dass mir jemand anderer sagt, wie ich richtig zu leben habe, noch nie.
     
  9. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ

    :banane::liebe1:
     
  10. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    der Samurai Tsunetomo Yamamoto zum Thema Ratschlag:

    Ja ja, diese hilflosen Samurais wieder mal! *gggg*

    Alles Liebe
    Jan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen