1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist die "via combusta"?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von diemondkinder, 1. Juni 2005.

  1. diemondkinder

    diemondkinder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    hallo an alle astro-profis!

    ich bin noch relativ neu auf dem gebiet, wer kann mir bitte o. a. frage beantworten ?

    vielen dank im voraus,


    das mondkind
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo mondkind :)

    die Via Combusta ist die Verbrannte Straße und ist ein Begriff aus der Klassischen Astrologie - sie erstreckt sich von 15° Waage bis 15° Skorpion. Sie soll "unglückbringend" sein - denn auf diesen Graden des Tierkreises befanden sich viele Fixsterne mit "unheilbringendem" Charakter.

    Durch die Präzession stimmen diese ehemaligen Gradangaben nicht mehr - und so verlor die Via Combusta an Bedeutung. Manchmal findet sie in der Stundenastrologie noch Beachtung, wenn einer der Signifikatoren dort steht.

    Wie bist du denn über diesen Begriff gestolpert?

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo GreenTara.

    Weißt du welche Fixsterne das waren. Dann kann man vielleicht schauen, wie sich das ganze verschoben hat. Heute stehen in diesen Bereich Fixsterne wie Gemma und die sind nicht sehr negativ.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Jonas, :)

    nee, auswendig weiß ich die Fixsterne nicht - und mein schlaues Buch ist nicht in Reichweite. Aber das brauchen wir eigentlich auch nicht: Die Präzession beträgt gerade etwa 24° - wenn du um diese Gradzahl zurückrechnest, weißt du, welche Fixsterne sich ursprünglich auf der Via Combusta befanden.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Jonas,

    Jedenfalls haben sie an dieser Stelle den Skórpion die Scheren abgeschnitten, als man die Waage als zwölftes Zeichen in den Zodiak setzte....

    Liebe Grüße!

    Arnold :banane:
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Arnold.

    Vielleicht nicht sogar nur abgeschnitten, sondern abgebrannt.
    Jeder Fixstern hat etwas positives wie negatives. Natürlich gibt es auch welche die Problematisch sind. Die alten Fixsterndeutungen sind natürlich überholt. Wenn ich mich nicht täusche wäre Unukalhai nun auf dieser Straße und Antares. Dazwischen sind aber auch wieder welche, die ich nicht so negativ sehe. Vielleicht kann unser Fixsternexperte Frank etwas dazusagen, wenn er mag?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. diemondkinder

    diemondkinder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    :danke: an alle, die mir geantwortet haben.

    im speziellen GreenTara:

    ich werde anf./mitte juli mein 4. baby, eine tochter, zur welt bringen, am 16. juli 2005, z.b. wird der skorpionmond um 8.00 uhr morgens auf 13 ° 44 ' stehen, also genau auf der sog. VIA COMBUSTA, oder vielleicht doch nicht - nach deinem kommentar: zitat: Durch die Präzession stimmen diese ehemaligen Gradangaben nicht mehr - und so verlor die Via Combusta an Bedeutung. Manchmal findet sie in der Stundenastrologie noch Beachtung, wenn einer der Signifikatoren dort steht. ???

    weist du mehr darüber?

    lg, die mondkind-mutter
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    :escape: :escape: :escape:
    oh, ich hab den Pluto, den Mars und Saturn auf dieser verbrannten Straße...
    muss ich jetzt Angst haben?

    Annie_star
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Mondkind :)

    Ich habe jetzt eine ganze Weile überlegt, was ich antworte, wie ich antworte...

    Es steht doch noch gar nicht fest, wann deine Tochter zur Welt kommt, sie kann davor kommen, sie kann später kommen. Sie wird geboren werden, wenn der Zeitpunkt für sie der richtige ist. Viele Menschen haben einen Mond in Waage oder Skorpion - aber da ist nichts, was etwas "tut" oder "bewirkt".

    Ich glaube auch nicht, dass es etwas bringt, jetzt schon nach dem möglichen Horoskop deiner Tochter zu "spicken".

    Eher frage ich mich, weshalb du fragst... Hat dich etwas verunsichert, möchtest du mehr Gewissheit, sorgst du dich?

    Rein technisch gesehen stünde der von dir genannte Mond unter Berücksichtigung der Präzession auf ca. 19° Waage - wäre also immer noch in der Via Combusta. Diese aber spielt für eine Radixdeutung keine Rolle, sondern nur noch in der Stundenastrologie oder wenn "klassisch" gedeutet wird. Ein Signifikator ist in der Stundenastrologie zum Beispiel der Herrscher des Aszendenten. Das alles aber hat nichts mit der Interpretation eines Geburtshoroskopes zu tun! Die Via Combusta ist nur ein so benannter Abschnitt des Tierkreises.

    Mein Tipp: Pack den ganzen Astro-Kram weg und freu dich auf dein Kind. Sorge gut für dich, achte auf deine Bedürfnisse.

    Alles Gute
    Rita
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    kennst Du die Bedeutung, liebe Rita????
    DIESE Frage ist weitaus wichtiger für mich.- Ich kenne -diesen Begritt zwar nicht, aber....... es haute mich schier um, als ich das hier laß....
    Die "Bedeutung" dieses "unheiligen" Aspekts kenne ich aus der "esoterischen Astrologie",- wusste aber nicht um den Begriff der "Via Combusta".
    Lt. der Eso.Astro soll gerade das Zeichen "WAAGE" dafür verantwortlich sein, das die Erde ihre HÖHERSTELLUNG verlor. Sie - die Waage - so die eso.Astro. - sei zwischen das "heilige Zeichen" Jungfrau-Skorpion - gefahren, und hat es so getrennt. Der "Sündenfall" sei es gewesen, der dafür verantwortlich ist (und dabei gehen seeeehr viele Experten davon aus, das es NICHT das Pflücken des APFELS war, der aus der Symbolik hervorgeht, sondern ein "anderer" AKT (was die Jungfrau ihre Jungfräuichkeit verlieren ließ)

    Skorpion,- sooo die Astrologie - wird sowieso als "Zeichen des Satans" angesehen. SEIN Aspekt ist "Dunkel", Geheimnisvoll, begierlich.
    Ist es DA ein Wunder, das sich die "Jungfrau" IHM hingegeben hat????? Ist er es gewesen, der die "HOLDE" verführte?? War er es, der als "Schlange" herab kam (wobei angemerkt sei, dass das Zeichen Skorpion auch mit dem Sinnbild "Schlange/Drache" verknüpft wird)????????
    Viele Menschen erwarten aus den Worten der Offenbarung, das ein "KIND" aus der Verbindung "Satans" und einer "Sterblichen" hervor kommen soll.
    Ich ABER DENKE seit DIESEM AUGENBLICK (weiß es fast, weil NUR DIES soooo logisch ist), dass dieses KIND schon DA ist. ES ist das Zeichen WAAGE.

    Alles LIEBE
    ALIA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen