1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist der Sinn?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Dreamt, 29. Juli 2008.

  1. Dreamt

    Dreamt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin zur zeit in ner schwierigen Phase. Meine Freundin die ich über alles liebte hat Schluss gemacht.u zwar so nett dass ich ihr nicht mal böse sein kann...Auf jeden Fall hab ich gestern nochmal mit ihr geredet und sie meinte sie kann einfach nicht mehr mit mir zusammen sein und es würde mir nix bringen wenn sie keine Gefühle mehr hat.Und ich würde bestimmt ein anderes Mädchen finden, und i-wann kommt für michdie Richtige...
    Heute musste ich wieder viel weinen, ich habe noch nie eine Frau so geliebt wie sie...Und ich denke mir das geht nicht dass die Gefühle einfach weggehen und i-wie will ich das auch gar nicht. Ich will die Liebe für sie empfinden obwohl ich natürlich nicht noch länger leiden will. Da kam mir der Gedanke vielleicht steckt ein Sinn dahinter..Vielleicht soll ich einfach in Zukunft durch sie bedingungslose Liebe erlernen, d.h. immer für sie dasein wenn sie mich braucht immer hilfsbereit zu ihr sein ohne etwas zu erwarten?
    Ich denke ich könnte in diesem Kontext dann auch eine andere Freundin haben und trotzdem meinen Schatz für immer im Herzen tragen. Was meint ihr dazu?
    Meint ihr es kommt ein Zeitpunkt wo vielleicht sie in einer Notsituation steckt ud ich in der Lage sein werde ihr zu helfen? Dieser Gedanke kam heute spontan in mir hoch..
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Lieber Dreamt,

    ich staune über deine Sätze, genau so ist es (aus meiner Sicht)!

    Lieben ohne zu brauchen, Liebe lässt den anderen auch gehen wenn er das möchte. Wenn ich jemanden loslasse, den ich sehr geliebt habe und beide sich weiterentwickelt haben, ist eine wunderbare Freundschaft möglich, oder es entsteht gerade wegen des Loslassens doch eine Beziehung, weil ich keine Beziehung mehr erwartet habe.

    Es muss keine Notsituation kommen, du kannst ihr auch als Freund bei ganz normalen Dingen helfen die sie ev. nicht machen kann, z.B. irgendetwas handwerkliches, am PC, Rasenmähen etc., unabhängig davon ob du eine Partnerin hast oder nicht.

    Ich lebe so eine Freundschaft nach einer Beziehung, und wir unterstützen uns wo wir können als Freunde eben. Alles ergibt einen Sinn, nichts ist zufällig, außer dass es uns
    zu-fällt, und gerade das ergibt den Sinn...

    Liebe Grüße
    omnitak
     
  3. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.122
    Werbung:
    Lieber Dreamt
    Ein schöner Gedanke, den Du da hattest. Ich finde aber, es geht vorwiegend um etwas anderes, als "nur" in Notsituationen füreinander da sein. Das wirklich Schöne ist, wie die Qualität der Beziehung sich verändert. Die veränderte Wahrnehmung des Anderen. In einer Liebesbeziehung sind wir extrem darauf angewiesen, gespiegelt zu werden, und im rein freundschaftlichen Zusammensein kann das etwas gelockert werden. Ich erlebte auch vor ein paar Monaten das Ende meiner Beziehung. Und auch ich konnte meinem Freund nicht böse sein. Es geht nun wieder mehr darum, die Liebe zu mir selbst zu festigen, in mir selbst zu ruhen. Daraus geht die selbstlose Liebe hervor. Und diese zeigt sich nicht "nur" in Taten, sondern meiner Meinung auch darin, dass wir den anderen Menschen nicht nur als Spiegel brauchen, sondern ihm selbst Spiegel sein können.
    Ich wünsche dir, dass du Eure Beziehung also weiter pflegen darfst und auch das Schöne der kleinen Veränderungen erleben darfst!
    Alles Gute!
    Malve
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen