1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist denken ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von noumenon, 19. April 2010.

  1. noumenon

    noumenon Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    103
    Ort:
    wien
    Werbung:
    was ist denken ? wozu brauchen wir das denken? ist denken der grund nicht frei zu sein ? was fällt uns zum denken ein ? bilder, prozess, gefühl, speicher, wissen, begrenzung, wiederholung, vergnügen, zwang, interpretation, analyse, lernen, individualität, gehirn, richtung, religion, politik, ok das genügt :) haben diese dinge etwas gemeinsam ?
    analyse- wissen, objekt, subjekt, gegenstand, distanz, zeit,...
    begrenzung-distanz, unzulänglichkeit, sicherheit, wissen, zeit, ....
    bilder- gefühl, erinnerung, zeit, wissen, hoffnung, .....
    gefühl- gedanke, schutz, wissen, wollen, erinnerung, zeit, erfahrung.........
    gehirn- entwicklung, zeit, werkzeug, menschliches, tierisches, prozess.......
    individualität- abgrenzung, ich, wissen, entwicklung, entfaltung, werden, zeit...........
    interpretation- tatsache, illusion, bilder, wissen, fühlen, zeit, .........
    lernen- wahrnehmen, speichern, wissen, wiederholung, zeit, abrufbar.........
    politik- ideal, autorität, wissen, zeit, entwicklung, prozess..........
    prozess-steuerung, wissen, zeit, kontrolle, vereinfachung, vereinheitlichung........
    religion- ideal, illusion, hoffnung, wissen, zeit, bindung......
    richtigung- orientierung, klammern, wissen, zeit, hoffen........
    speicher- information, wissen, zeit, abrufen, erweitern, ..........
    vergnügen- erleben, erinnern, wissen, zeit, wollen, ........
    wiederholung- erfahrung, wissen, zeit, präzission, speichern.......
    wissen-zeit, erfahrung, speicher, umsetztung, ............
    zwang- richtung, orientierung, ideal, wissen, zeit........
    ok, alle diese begriffe haben wissen und zeit gemein.
    phu i merk grad des wird jo ur viel, also werd i hier mal abbrechen und mal schauen was von euch kommt :)
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    also ich denke, das ist nur was für Denker.....[​IMG]
     
  3. Nomraht

    Nomraht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    325
    Wie man an deinem Posting sieht, lieben es die Menschen ihr Leben durch ihre Gedanken zu verkomplizieren. Denken ist das Kino des Verstandes.
     
  4. Sepia

    Sepia Guest

    ich mag Kino.....:)
     
  5. noumenon

    noumenon Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    103
    Ort:
    wien
    hmmmm, was gibt es sonst noch, ausser dem denken ? etwa blind glauben, oder versuchen nicht zu denken, haben wir alternativen?, wenn ja sind diese lebenswerter als das denken, die welt nicht der planet ist doch durchs denken entstanden, kann man aus dieser welt aussteigen und sich eine neue kreieren, ist das dann nicht auch denken, hmmmm fragen über fragen :)
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    denk darüber nach.....:D
    nee, im ernst...wir sollten aufhören zu denken, schlimmer kanns nicht werden , oder.?!
     
  7. noumenon

    noumenon Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    103
    Ort:
    wien
    is zwar einfach gesagt mit dem denken aufhören, doch würde es einfach sein oder anders gesagt würde es möglich sein, hätten bereits viele menschen damit aufgehört, doch ist das noch nie passiert :)
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Es ist möglicherweise das was es denkt.
    Eigentlich müsste man es so schreiben:
    "Es" ist möglicherweise "das" was "es" denkt. :D

    Aber... meine ich ernst. Ich glaube, dass die Basis, das was allem zugrunde liegt, eine so undenkbare Freiheit ist, dass es zu allem werden kann und daher jeder Moment wahr ist, jedoch im nächsten ins Gegenteil verkehrt werden kann, auf Zeit gesehen also gar nichts wirklich wahr ist. Ohne klare Gesetze, keine Objektivität. Und das ist auch un-/(absolut)wahr. :D
     
  9. Nomraht

    Nomraht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    325
    Ich habe während meiner meditativen Phase öfters aufgehört zu denken. Das Leben ging weiter, nur die Probleme waren auf einmal nicht mehr existent. Du solltest nicht von dir auf andere schließen. Das Denken erschafft nichts, es begleitet vielmehr die Ereignisse. Das du das nicht akzeptieren kannst, ist mir jetzt schon klar. :D
     
  10. Nomraht

    Nomraht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    325
    Werbung:
    Du solltest aufpassen! Wer der Wahrheit zu nahe kommt, wird wahnsinnig. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen