1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist dass ?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Sun42, 25. Januar 2010.

  1. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    http://www.xinos.net/2010/01/23/ufo...siger-kugelförmiger-ufos-in-der-sonnenkorona/

    Ist dass nicht krass ?
     
  2. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
  3. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Es handelt sich dabei um sogenannte Partikelstürme, welche in der
    Sonde die Aufnahmen stören.....da gibt es noch viel extremere Beispiele
    auf verschiedenen Videos.
    Wenn Merkur die Sonne kreuzt, sieht das auch aus wie eine kleines Kugerl.....
    Also bitte nicht immer sofort E.T. für alles verantwortlich machen...Danke

    LG, gono38
     
  4. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich

    Wie entstehen diese Partikelstürme oder was verändern diese... Ursache - Wirkung?

    Danke :)
     
  5. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Partikelstürme sind Auswürfe aus der Sonne und können bis zu 400.000 km/h schnell sein.

    Solare Partikelströme schaden Satellitenbetreibern und Stromkonzernen.
    Den Satelliten plagt zuweilen schlechtes Wetter. Doch dabei ist nicht der Regen das Problem, sondern die Sonne: Immer wieder schleudert das Zentralgestirn Teilchenstürme ins All. Die Partikel eines Ausbruchs wiegen zusammen Billionen von Tonnen. Nur ein Bruchteil davon erreicht die Erde, doch das ist mehr als genug. Das Teilchen-Bombardement schadet Satelliten und setzt sie manchmal sogar ganz außer Betrieb.

    Die Stürme brauen sich in der Atmosphäre der Sonne zusammen. "Mehrere tausend Kilometer über der Oberfläche bilden sich magnetische Gaswolken", sagt Müller-Mellin. Von Zeit zu Zeit werden sie durch Verwirbelungen im Magnetfeld der Sonne ins All geschleudert. Dazu kommt es, weil die Sonne ungleichmäßig rotiert: Am Äquator dauert eine Umdrehung 25 Tage, an den Polen aber 34 bis 35 Tage. "Durch diese Differenz wird das Magnetfeld überdehnt - bis es wie ein Gummiband zurückschnellt", erläutert der Kieler Physiker. Dieser Umschlag des Magnetfelds löst die Sonnenstürme aus.



    LG, Gono38
     
  6. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.963
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo


    Wass genau findest du denn so krass?

    Die Kommentare die unter diesem Link zu finden sind und in denen u.a. behauptet wird, da umkreisten 7000 km große Raumschiffe die Sonne?
    Oder dass die Sonnenoberfläche gar nicht so heiß sein soll wie uns die Wissenschaftler weiß machen wollen, sondern nur 256°C hat, weil in ihrem Inneren in Wahrheit eine "kalte Fusion" abläuft?

    Wenn du das meintest, dann gebe ich dir recht. Der Quatsch, der da zu lesen ist, gehört wirklich zum krassesten Unsinn, den ich je gelesen habe.


    Oder meintest du vielleicht die Seite auf der man landet, wenn man deinen Link anklickt?

    Neben dem üblichen Verschwörungskram (Schweinegrippe, Klimalüge etc.) findet man dort z.B. in der Rubrik "Bücher" Leseempfehlungen wie "Die Flugscheiben des Deutschen Reiches im Endkampf", "Hitlers Flucht - Geheime Reichssache" oder "Stahlfront", eine Reihe von Neonazi-SciFi Romanen,die wegen ihres rechten Inhalts als jugendgefährdende Schriften auf dem Index stehen.

    Was sich auf dieser Seite in einer anderen Rubrik, die den Namen "Deutsches Reich" trägt noch alles findet, kann ich nur ahnen. Es handelt sich nämlich um einen geschützten Bereich in den man ohne Anmeldung nicht reinkommt. Die Betreiber werden schon wissen warum.

    Wenn du also wissen wolltest ob es nicht krass ist, wie schnell man vom UFO-Bereich eines Esoterikforums auf eine Naziseite übelster Sorte geraten kann, dann gebe ich dir ebenfalls recht. Endkrass ist das


    Ich weiß nicht, ob es sich wirklich um Partikelstürme handelt. Ich tippe eher auf Sterne, die von der Kamera aus gesehen hinter der Korona stehen und durch diese hindurchleuchten.

    Gruß
    McCoy
     
  7. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    die offizielle Erklärung hat Gono schon geschrieben -> "Es handelt sich dabei um sogenannte Partikelstürme, welche in der Sonde die Aufnahmen stören....."

    Scott Stevens meinte schon 2006, dass er Ufos (Flotten) um die Sonne fliegen sehen würde - eben auf den SOHO Bildern. Verwundert mich nicht, dass dann die Amies in ihren Foren darüber diskutieren ... da lachen sich sicherlich auch einige schlapp wenn sie unsere dt. Foren durchstöbern :D
     
  8. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Ich denke nicht, dass die Amies beim Anblick unserer Foren lachen, zumal
    sie selber im Allgemeinen einen Hauch naiver unterwegs sind.
    Es sprudelt dort ja geradezu von UFO-Gläubigern und Anhängern von Verschwörungszenarien.
    Allerdings, dass "alle anderen bis hin zur hohen Politik" daran Schuld sein sollen, dass man keinen, oder einen zu schlecht bezahlten Job hat, scheint
    ein weltweites Phänomen zu sein....:)

    LG, Gono38
     
  9. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Hallo gono :)

    Danke für Deine Erklärung mit den Partikelstürmen.
    Hab davon noch nie etwas gelesen. Gibt es da vielleicht noch andere Bilder dazu?

    LG
    Tina
     
  10. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Werbung:
    Natürlich....U.a. macht Soho rund um die Uhr Bilder davon.
    Hier ein paar Beispiele von Partikelstürmen und Sonnenwinden.
    Auch, wie das Kugerl aussieht, wenn Merkur die Sonne passiert konnte ich mir nicht verkneifen....:)

    LG, Gono38
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen