1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist das?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Vanth, 18. März 2005.

  1. Vanth

    Vanth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    seid gegrüsst

    ich bin neu hier, frage mich ob ich hier richtig bin, doch weil mir keinen glauben geschenkt wird dachte ich ich versuchs hier mal.
    vor ein paar monaten hatte ich ein merkwürdiges erlebnis, ich fühlte plötzlich das ich was in mir trage, als ob ich schwanger wäre... ich hab diese gefühle ignoriert...als sie dann aber über wochen immer intensiver wurden fand ich das schon zimlich komisch. langsam stieg eine idee in mir auf, verbunden mir gefühlen und emotionen, die mir relativ fremd waren, ich hatte sowas noch nie gefühlt (ich war nicht schwanger, sei hier hinzugefügt) an einem samstag im letzten winter fühlte ich dann das etwas anders war, aber ich wusste nicht was. am tag darauf, sonntags, fühlte ich mich regelrecht verfolgt, meine gedanken schweiften immer wieder zu dem inwzwischen gewordenen mädchen. ich fühlte eine fast schon unglaubliche anwesendheit von etwasem. manchmal hatte ich das gefühl ich werde berührt, oder jemand stand hintermir. manchmal fing ich plötzlich an zu zittern (mir war kalt). danach hatte ich tage an dem ich wie gewohnt meine arbeit erledigte und plötzlich wie ein pistolenschuss überfluteten mich seltsame gefühle, gefühle von einer anderen, grauen welt, gefühle von dem kleinen mädchen.
    als ich dann aus verschiedenen gründen eine rückfführung machte, war ich nicht sonderlich überascht als ich da mein mädchen sah. das sollte ich sein in einem früheren leben? (ich hinterfrage alles, bin nicht leichtgläbig und schliesse mich keiner religion an, deswegen war ich skeptisch) ich schenkte dem nicht grosse beachtung. nach der rückführung sollte ich verarbeiten..das war ein fehler, denn "mein kind" fühle ich seither nicht mehr, und ich vermisse das.
    meine frage: kann man das rückgängig machen? ich will zu keinem guru oder sonstwas, ich will einfach nur diese gefühle zurück. dann fühle ich auch allgemein wieder mehr....(cih fühle sehr viel, manchmal die gefühle anderer, machmal weiss ich was sie denken und so weiter...)
    vielen dank fürs lesen
    grss
    vanth
     
  2. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo,
    ich glaube, du hattest eine Begegnung mit deinem "inneren Kind". Erst war es dir nicht bewusst, dann aber wurde es bewusst. Und nun fühlt es sich anders an. Ganz normal - alles ist im ständigen Wandel.

    Wenn du liebevoll auf dich und deine Kindheit zurückschauen kannst, wirst du das alte Gefühl sicher wiederfinden und es bewahren können.

    liebe Grüße, Romaschka
     
  3. Vanth

    Vanth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    14
    hmm mir wurde gesagt das sei ich im früheren leben. meine frage war ob man das auf ne art rückgängig machen kann, so das ich "sie" wieder fühle?!
    danke
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo Vanth,
    vielleicht bittest du einfach mal dein Unterbewusstsein, dich mit dem Gefühlten, Vermissten zu verbinden?

    Wenn das stille Denken allein nichts bringt (ich lese raus, du denkst dauernd dran), dann formuliere deinen Gedanken laut, als Bitte. Sprich mit deinem UB, es wird dir sicher irgendwie den Weg weisen, sei es durch einen klaren Traum oder durch einen AHA-Effekt, dass dir die Lösung plötzilch zufällt.

    liebe Grüße
     
  5. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Hallo Hallo,

    das was Du gefühlt hast, Dein Mädchen, war für Dich ein Zeichen, Dich mit Dir und Deinen Leben und Deiner Situation im Hier und Jetzt auseinander zu setzen.
    Ich schätze, die Rückführung hat Dich an einen Punkt geführt, an dem es noch Dinge aufzulösen gab, Dinge, die man noch einmal unter anderem Licht ansehen sollte, weil sie Dich jetzt im übertragenen Sinne in diesem Leben hier noch unbewusst beeinflussen.
    Die Gefühle hast Du bekommen, damit sie Dich auf etwas aufmerksam machen.
    Das ist geschehen, Du hast aufmerksamer auf DICH gehört und aufmerksamer hingesehen was mit Dir geschehen ist oder gerade geschieht.
    Nun brauchst Du dieses Zeichen nicht mehr, also ist das Mädchen "verschwunden". Aber es ist nicht weg, das Mädchen, es ist noch da, nur anders, da die Knoten gelöst wurden, Dinge neu angesehen.
    Es rückgängig machen zu wollen, hiesse einen Rückschritt tun.

    Und auch, dass Dir das Mädchen jetzt fehlt, ist wieder ein Hinweis, meinst du nicht? Schau mal näher hin, was genau fehlt Dir, wie fühlst Du dich, glaubst Du, ein Teil Deiner selbst sei für immer verloren??
    Stell Dir diese Fragen und Du wirst selbst bemerken mit dem Beantworten wird es Dir wieder besser gehen.

    ALLES, was uns scheinbar fehlt, ALLES, was wir suchen, befindet sich nirgendwo anders, es ist in uns, wir müssen nur genau hinsehen!

    Liebe Grüße
    Hekate
     
  6. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    hmm
    meine Erfahrung ist, dass die Verbindungen zweier Leben durch Resonanz in der Empfindung zwischen dem der Du damals warst/bist und dem der Du jetzt bist/warst ausgelöst werden

    diese Resonanz kann durch ein äußeres Erleben oder ein inneres Empfinden ausgelöst werden

    versuche herauszufinden was es war

    :) dazu braucht es keinen guru

    LG
     
  7. Vanth

    Vanth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    guten morgen allerseits
    vielen dank für die antworten :)
    ich suche schon nach einer antwort, erwarte aber nicht das ich eine bekomme, früher als ich noch stärkere "gefühle" hatte war das nicht so ein problem eine art kontakt herzustellen. aber seit der rückführung geht das nicht mehr, es ist nur erinnerung was ich fühl. es ist als ob da ein hindernis ist, das mir den weg blockiert, vielleicht ist es gut so, ich weiss es nicht. ich sollte nicht zu viel in der geisterwelt sein, wurde mir gesagt, noch dazu in meinem alter! aber es zieht mich doch dahin, doch wenn ich "forsche" hält mich was zurück. "die geister die ich rief weichen nicht mehr". sagte ich vor ein paar monaten. und nun wurden sie mir weggerissen, so fühl ich mich. ich hätte diese geister gerne wieder :-(
    ich weiss auch nicht.....
    lg
    vanth
     

Diese Seite empfehlen