1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist das..??

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von xxgabyxx, 22. Juli 2009.

  1. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Werbung:
    Hallo,

    das was ich nun beschreibe, habe ich schon mindestens seit etwa 10 Jahren, habe aber das Gefühl, daß es sich mit der Zeit immer mehr ausprägt.

    Es ist so, wenn ich mich beispielsweise mit jemandem unterhalte, und er mir etwas erzählt, dann habe ich manchmal das Gefühl seine Gedanken zu bestimmten Situationen in meinem Kopf zu empfangen.
    Wie soll ich das erklären?! Nun, beispielsweise sitzt mir jemand gegenüber, so war es wirklich, der mir beruflich sehr nahe steht, und erzählt mir ganz frei von sexuellem Verhalten anderer und ich spüre dieses Gefühl, dass er in diesem Augenblick darüber nachdenkt es auch mit mir ausüben zu wollen.

    Ich verhalte mich dieser Person gegenüber relativ neutral gegenüber.

    Dann eine andere - so hat es angefangen - Gegebenheit:
    Wenn ich Autofahren, ohne es zu wissen, schießt mir der Gedanke oder die Mitteilung in den Kopf "Radar!".
    Und komischer Weise, wenn ich dann mehrere Meter weiter fahre, stehen sie wirklich dort!

    Oder, wenn ich mich mit meinem Partner streite, ich spüre sodann seine Gedanken, nicht in jeglicher Form, aber so abstrakt spüre ich seine Gedanken!

    Ich weiss nicht zuzuordnen, was es ist.

    Hat es etwas mit Empathie zu tun?

    LG
    Gaby
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo gaby

    Kann sehr gut sein, dass es Empathie ist. Empathie heisst Mitgefühl. Es soll Menschen geben (ich weiss nicht, ob es da erforschte/bewiesene Fälle gibt), die ein sehr starkes Mitgefühl für andere haben bzw. eben wie du, die Gedanken und Gefühle anderer wahrnehmen können, ohne dass die andere Person dies beabsichtigt. Bei dir klingt das sehr nach Empathie, was aber nichts Schlimmes ist. Betrachte es als Gabe (wenn dir das auch schwierig erscheinen mag); du kannst etwas, das andere nicht können und du kannst es zu deinem Vorteil nutzen und vielleicht sogar anderen helfen damit. :umarmen:

    Was auch möglich ist: In der Parapsychologie existiert die Hypothese (vorerst nur eine Hypothese, wird noch weiter erforscht), dass jeder Mensch permanent Schwingungen ausstrahlt. D.h. alles was der Mensch denkt, strahlt er aus und wirkt somit auch auf die Umwelt, nur können viele Menschen diese Schwingungen nicht oder nur begrenzt wahrnehmen. Du kannst sie offensichtlich sehr stark wahrnehmen, wie du schilderst teilweise auch von Gegenständen (Radarkasten).

    Vielleicht hast du auch eine Art Hellsichtigkeit, darüber weiss ich allerdings nichts Genaueres.

    Es ist auf jeden Fall nichts Gefährliches oder Beängstigendes, es ist etwas Gutes, das du geniessen darfst (auch wenn es dich vielleicht manchmal etwas nervt). :)

    lg
    Krähe
     
  3. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Nein, beängstigen tut es mich auch nicht.
    Ich würde es gerne weiter ausbauen.

    Weil manchmal weiss ich nicht so recht.. ich kann es nicht einschätzen..
    Ob es MEINE Gedanken sind oder DIESE Gedanken sind, weisst du?
    Also, ich kann es manchmal nicht unterscheiden!!

    Deshalb würde ich es gerne weiter ausbauen, um es besser einschätzen zu können.

    Es ist ganz komisch.. diese Gedanken fallen plötzlich in einem Gespräch an.

    Vorgestern beispielsweise:

    Ich habe meine Kollegin abgeholt um mit ihr zu arbeit zu fahren.
    Ich mußte aber mit ihr (sie arbeitet auf stundenbasis) noch einen Umweg fahren, weil ich meine Kinder wegbringen mußte. Jeden Tag so in den Ferien.

    Und als ich ihr dann sagte, daß wir diesen Umweg halt noch machen müssen (halbe Stunde die sie dann weniger aufschreiben kann). Danach kam mir der GEdanke, sie zu fragen, ob sie dann lieber mit der Bahn kommen möchte, später.. also um 09.30 anstatt um 09.00 Uhr..damit ihr diese halbe STunde privat noch verbleibt!

    Aber bevor ich es ihr anbieten konnte, kam sie selbst damit.. Dass sie dann lieber später kommt und ein wenig länger bleibt...

    sowas.. weisst Du/ihr?!

    LG
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Ja, wenn du es weiter ausbauen, bzw. lernen besser zu kontrollieren willst, dann beobachte es doch mal und notiere dir die Situationen. Das hilft bestimmt ;) Es gibt viele Menschen, die spezielle Fähigkeiten haben, diese aber bewusst nicht steuern können...

    Und manchmal zieht man die Gedanken der anderen auch an, dann entsteht so eine Art "Telepathie" in gewissem Sinne. Ich zb habe einen Kumpel. Jedes mal, wenn ich daran denke mich bei ihm zu melden, meldet er sich von alleine aus. Obwohl er ja gar nicht weiss, dass ich an ihn gedacht habe. Und umgekehrt ist es auch so. Also wir denken immer gleichzeitig dasselbe und spüren das auch irgendwie, aber eben nur unbewusst. Kann gut sein, dass das bei deiner Kollegin auch passiert ist ;)

    Du bist einfach besonders empfänglich für solche Sachen. Das ist zwar nicht "normal", es ist etwas Besonderes, aber das ist ja das gute daran :)

    lg
     
  5. Alair

    Alair Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Gaby! :)

    Also meiner Meinung nach sind das deutliche Anzeichen für ein Telepathisches Talent. ^^
    Da jedoch Telepathie (in deinem Falle nur Gedankenlesen) eine sehr intensive Angelegenheit ist, würde ich sie nicht so intensiv fördern - eher eine passive Stellung dazu einnehmen. Der erste Schitt ist das Bewusstsein darüber dass es die Gedanken anderer Leute sind. Das würde ich erst mal verdauen und schauen was du daraus machen kannst!

    Liebe Grüsse Alair
     
  6. Wibi

    Wibi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    36
    Ort:
    London
    Werbung:
    Hallo Gaby!

    Es war gut Deinen Bericht zulesen, mir geht es naemlich aehnlich!

    Ich kann Emotionen/Gefuehle/Gedanken von anderen empfangen, irgendwie bin ich einfach daran gewoehnt zu dass, ich manchmal mit meinem Umfeld probleme habe wenn Menschen nicht auf mich eingehen koennen-so wie ich es bei Ihnen kann.

    Wie oft habe ich diese Situation gehoert:
    Wibi ich kann doch nicht Deine gedanken lesen, du musst es mir schon sagen!

    Nun ja, hast du schon mal probiert telepathie zu tranieren?
    Es gibt ja Sender und Empfaenger... ist ganz spannend meine Mutter und ich ueben das manchmal Sie wohnt ja weiter weg!

    Viele Gruesse,

    Wibi
     
  7. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Naja, ich möchte andere menschen eigentlich nicht unbedingt da mit einbeziehen, sondern es so mehr für mich behalten.
    Weil ich weiss ja auch nicht wie die Leute reagieren, wenn sie wissen, dass man für ihre Gedanken empfänglich ist.

    Was mich interessieren würde, wäre, ob meine Gedanken bei dem anderen ankommen, wenn ich an jemanden denke??

    Das wäre mal interessant zu erfahren.. :)


    lg
     
  8. Wibi

    Wibi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    36
    Ort:
    London
    deshalb waere es ja gut wenn du dich mit jemanden erstmal absprichst so zusagen als test! Lg Wibi :zauberer1
     
  9. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Ich glaube das hängt davon ab, wie empfänglich die andere Person selbst für solche Sachen ist ;) :umarmen:
     
  10. granni

    granni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo , bin neu hier.
    Ich habe mich nun hier angemeldet, weil es mir mittlerweile fast nur noch so geht.
    Wie bei Der Kollegin mit dem Arbeitsweg und der halben Stunde.
    Das wird immer schlimmer.
    Logisch weiß ich viel im Vorraus , kann mich auf die Leute einstellen.
    Das ist eine Automatik geworden, das ist für mich sowas von belastend.
    Ich werde nun auch einen Neurologen aufsuchen.
    Ich wäre mittlerweile froh wenn bei mir Empathie überhaupt nicht vorhanden wäre.
    Das hat mir schon als ich Kind war das Leben schwer gemacht.
    L G Andreas
     

Diese Seite empfehlen