1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist das? oder ist es normal? helft ihr mir mal kurz?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Fingal, 13. April 2006.

  1. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:
    halli hallo, ich kopiere "mal eben" einen text hier rein, den ich schon in einem andern thread hier im forum mal geschrieben habe. ich hoffe ihr versteht die teilweisen wirren worte, aber das ist eigentlich genau das, was mich in den letzten tagen immer mehr beschäftigt und ich aber überhaupt nichts damit anfangen kann, warum, wieso und ist es vielleicht ganz normal und ich bilde mir alles nur ein?! mich würde interessieren was ihr davon haltet (wenns hier überhaupt richtig ist in diesem unterforum). ALSO:

    ich weiss dass ich mehr drauf hätte was meinen geist angeht aber ich kann mich nicht konzentrieren dahinter zu kommen. z.B. diese "erlebnisse". ich denke an etwas oder jemanden und kurze zeit später passiert es oder ich treff denjenigen oder seh ihn. ich kann das nicht so spektakulär schreiben wie es ist. es sind sehr spezielle personen und geschehnisse an die ich denke und die dann passieren. wenn es dann passiert denk ich "ok da hab ich gestern oder vorgestern dran gedacht und jetzt isses da. schön. und warum hab ich dran gedacht, es muss doch einen sinn haben?!" vor allem, wenn ich dran denke weiss ich ja noch nicht das es passiert und es sind keine flugzeugabstürze oder sowas, sondern eher unbedeutende kleinigkeiten, die aber doch sehr speziell und nicht alltäglich sind. und ich hab keine ahnung warum ich nicht weiss dass diese kleinigkeiten passieren wenn ich dran denke oder wenn es soweit ist kann ich keinen sinn in diesen geschehnissen erkennen, sie sind nur eine bestätigung dass es nicht aufhört so abzulaufen und ich will auch nicht dass es aufhört. es freut mich jedesmal, auch wenn ich nicht weiss wie ich damit umgehen soll bzw. was ich draus lernen soll. ich denk dran und dann isses kurz später da oder ich seh es oder es passiert.

    ein beispiel: vor jahren hab ich meinem dad zum geburtstag einen gutschein (bitte jetzt nicht lachen *g*) für "einmal in den wald schei**en" geschenkt. das ist bestimmt schon 10 jahre her mindestens. letztes jahr musste ich plötzlich einfach so an diesen gutschein denken und hab in mich reingeschmunzelt. das war ein donnerstag. am samstag darauf als ich mit meinem dad telefoniert habe, hat er so nebenbei erzählt dass er vor zwei tagen den dachboden aufgeräumt hat und ich soll mal raten was er gefunden hat. ich hab sofort gesagt "den gutschein für....". dann waren wir beide erstmal still. er weil er nicht zuordnen konnte woher ich das weiss und ich weil ich selber nicht damit gerechnet habe dass es stimmt. aber irgendwie musste es das sein, weil mir in diesem moment sofort einfiel, dass ich zwei tage vorher daran gedacht habe.

    ich werd einfach nicht schlau daraus, bzw muss es doch irgendetwas für mich bedeuten?! ich kann es nicht bewusst anwenden oder so, es passiert einfach.

    was denkt ihr?


    liebe grüße -fingal-
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo Fingal :)


    Ganz einfach: Diese Vorahnungen nennt man auch Präkognition, es ist eine Art "Vorstufe" des Hellsehens.
    Präkognitive Erfahrungen geschehen meist unbewusst, bemerken tut man es, wenn es sich häuft, also öfter passiert als normal.
    Alle Menschen haben manchmal Vorahnungen, und bei manchen Leuten ist das mehr ausgeprägt, ein Zeichen dafür, dass hellseherische Fähigkeiten vorhanden sein könnten.
    Und es ist typisch dafür, dass es meist unbedeutende Kleinigkeiten sind, die man ahnt.
    Mir passiert das am laufenden Band. Ich denk an was und kurze Zeit später passiert ist. Ich hab auch keine Ahnung, wieso ich plötzlich an was bestimmtes denken muss, aber es passiert einfach. Und meistens passiert es, wenn ich mit routinemäßigen Sachen beschäftigt bin, also zum Beispiel wenn ich am Putzen bin oder am Haare fönen, -- also Dinge, die mir einfach von der Hand gehen und bei denen man mit den Gedanken auch mal sonstwo sein kann. In diesen Momenten bin ich empfänglich dafür.
    Bisher habe ich meist Kleinigkeiten vorgeahnt, aber - das sage ich Dir auch - kann es vorkommen, dass man eine wirklich größere Sache vorherahnt....
    Du kannst das auch "trainieren". Zu allererst ist es mal gut, dass dir von allein aufgefallen ist, was da "abgeht". Als erstes musst du die Sache annehmen und akzeptieren. Dann kannst du dich mehr drauf konzentrieren bzw. dich darauf einlassen. Dann wirst du sehen, dass diese Fähigkeit sich mit der Zeit weiterentwickelt. Am ehesten kommen diese Ahnungen eben, wenn man den Kopf frei hat. Also ist beispielsweise Meditation schon mal angebracht dafür.
    Es gibt auch Momente, in denen es erschreckend sein kann, dass man das, was man "sieht", nicht unbedingt wissen wollte, weil es vielleicht was negatives ist. An diese Momente muss man sich gewöhnen, aber man kann lernen, damit umzugehen. Geht natürlich nicht von heute auf morgen.
    Also ich hab schon immer Dinge geahnt, am laufenden Band passiert mir das und ich kann mich nicht erinnern, dass es jemals anders war. Ich hab das früher immer versucht, zu verdrängen, es nicht durchzulassen. Aber das hat mir nicht gutgetan. Als ich es annahm und es mehr wurde, lernte ich auch, damit umzugehen. Und wenn man ehrlich ist, dann sagt man auch, dass es manchmal praktisch ist.
    Starke Präkognition haben meist sensitive Menschen...hast du mit Empathie zu tun ? Diese Dinge (Empathie - sensitiv - hellsichtig - usw.) hängen alle miteinander zusammen...wer das eine hat, kann auch das andere haben oder leicht "bekommen".

    Empfehle dir, einfach mal zu beobachten, wie oft hast du das, wie genau.
    Sind es Gedanken oder Bilder, die du vor dem inneren Auge siehst ?
    (Ich hab meistens Bilder vor mir).
    Beobachte und wenn du willst, schreib es auf, am besten wie eine Tabelle, mit Datum. Und vor allem: wenn du wieder an was gedacht hast, was dir gar nicht in die Situation zu passen scheint, schreib es auf und beobachte, ob es nicht bald eintrifft.
    Machst dir einen Überblick und dann siehst mal weiter.
    Wenn du willst, kannst du dir passende Literatur zulegen.

    Ich finde, es ist eigentlich was Schönes...es sind Eingebungen, die man hat. Wenn man möchte, kann man es so weit bringen, dass man die Eingebungen bekommt, wann man sie will/braucht. (Klappt oft, leider nicht immer...).
    Ich nutze es beim Kartenlegen zum Beispiel...ich habe gelernt, daraus zu profitieren.

    Zur Zeit versuche ich jedenfalls, meine "Gaben" miteinander zu vereinen, was auch nicht immer ganz leicht ist. :)

    Ich hoffe, ich konnte dir auf die Schnelle hier schonmal helfen, hab halt einfach geschrieben, wie es mir grad in den Sinn kam...
    Bin halt schon müde, aber nachdem du gefragt hattest, konnte ich nicht anders, musst ich doch mal kucken....:D
    Wenn du Fragen hast, frag einfach...wenn du möchtest, kannst du mir auch mailen.

    LG
    :)
    Sandra
     
  3. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi,

    danke für Deine antwort. scheinst die einzige zu sein, die ahnung hat was das ist, oder die anderen sind nicht da :(
    in Deiner antwort hab ich einige punkte gefunden, die bei mir passen.
    es kommt eigentlich extrem spontan vor und nur wenn ich wie Du schon sagtest den kopf frei hab, bzw halt gerade so vor mich wurschtel, in der arbeit vertieft bin oder beim staubsaugen...sprich wenn man es so sieht nur wenn ich konzentriert bin. wenn ich mich abends ins bett lege und versuche ruhig in mich zu horchen oder auch sonst wenn ich versuche mich auf "das zeug" zu konzentrieren, dann passiert gar nichts.
    Du fragtest nach bildern, die ich sehe oder gedanken. es sind ausschließlich gedanken und ich hab manchmal das gefühl, dass ich mit meinen gedanken einfluss auf "geschehnisse" habe. aber auch meistens nur spontan. ein beispiel: ich war auf dem schulweg und kurz vorm eingang zur schule sagte ich zu meinem kumpel "es wäre wie weihnachten und ostern zusamme, wenn heute französisch ausfallen würde". unser erster weg war immer zum tagesplan. da stand dann tatsächlich, dass französisch ausfällt, was so gut wie nie vorkam.
    oder damals beim fussball. wir hatten meistens sonntagsspiele und ich kann mich noch genau dran erinnern dass ich den einen tag überhaupt keine lust hatte und mir einfach nicht vorstellen konnte zu spielen. kurz bevor ich los wollte, klingelte das telefon und der trainer meinte dass das spiel ausfällt weil der platz unbespielbar ist.
    noch eins :D. mein dad hat zuhause eine alte nsu (moped) in der garage. die ist nie angesprungen weil irgendwas kaputt ist scheinbar. wir haben den motor zerlegt und sauber gemacht usw usw usw. eines tages kam ich von der schule heim und dachte kurz vor der garage "wenn ich jetzt versuche die nsu anzulassen, dann funktionierts beim ersten mal" (was eigentlich utopisch war).
    was dann passierte brauch ich ja nicht erzählen. sie ist halt gleich beim ersten tritt angesprungen. danach aber auch nie wieder *gg*
    was mich halt "wurmt" ist, dass ich irgendwie nicht bewusst steuern kann wann sowas möglich ist. es passiert immer sehr spontan.
    ich kann auch glaub ich teilweise menschen bzw ihre gefühle beeinflussen, aber dazu schreib ich hier jetzt keine beispiele.
    UND das alles funktioniert auch meistens nur, wenn mir etwas extrem wichtig ist, also wenn ich es ganz ganz ganz ganz unbedingt will. wenn ich mir alternativen vorstellen könnte, dann gehts nicht. wie beim fussballbeispiel. hätte ich gedacht, "ah ich hab keine lust, aber was solls", dann wär das spiel nicht ausgefallen glaub ich. aber ich hatte wirklich überhaupt gar keine lust.
    es gibt auch phasen, da passiert eine zeit lang gar nichts, über wochen. dann wieder innerhalb von tagen mehrmals.

    leider hab ich keine ahnung was der unterschied zwischen sensitivität oder empathie usw ist, ich hab mich noch nie weiter damit beschäftigt, aber ich denke so langsam ist es mal an der zeit.

    viele liebe grüße -fingal-
     
  4. samaya

    samaya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    NRW
    Hallo.

    Habe gerade deinen Text gelesen sehr interessant,ja das mit dem Hellsehen würde ich auch sagen so fing es bei mir auch an,ich wollte aber nicht annehem bis mich da Jemand drauf aufmerksam machte ,hast du schonmal darüber nachgedacht das dein Weg ,in richtung Medium geht.. Muss nicht sofort alles geschen,nur achte mal ganz genau auf die Dinge die da kommen,und Zeichen,hast du Geistliche Kontackete??

    liebe Grüße :)

    Samaya :zauberer1
     
  5. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi,

    ich muss erstmal dazu sagen, dass ich es nicht als "negativ" empfinde, was da schon seit jahren passiert. im gegenteil, ich finde es schön und freu mich jedes mal wieder wenn ich sowas erlebe. ich möcht nur irgendwie versuchen zu lernen damit umzugehen bzw es steuern zu können. dann wäre es nämlich "noch schöner".

    was meinst Du mit "geistlichen" kontakten? meinst Du pfarrer oder wesen aus einer anderen dimension? letzteres ist schwierig zu sagen, ich denke eher nein. da ist einer :D aber ich würde ihn eher als meinen "beisteher" bzw "boten" bezeichnen. aber der sagt mir jetzt nicht dass was passiert oder so. (klingt bekloppt?! macht nichts, ich steh zu ihm :D )

    liebe grüße -fingal-
     
  6. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:
    achso, mit den geistlichen kontakten. da gabs einmal eine situation, die kann ich nicht so ganz einordnen.
    ich hab ein sehr interessantes buch gelesen (über die leben einer seele und rückführungen usw. u.a. war da auch die rede von "meistern", die uns botschaften übermitteln) und als ichs fertig hatte hab ich mich mit diesen vielen schönen gedanken ins bett gelegt und drüber nachgedacht. ich hatte plötzlich das gefühl, dass vor meinem bett jemand steht. erst hatt ich ein bisschen angst, aber gleich in diesem moment wurde mich auch schon ganz wohlig warm und angenehm zumute. das klingt jetzt vielleicht ein bisschen albern, aber ich hab die bettdecke hochgehoben und gefragt ob "es, er, sie" sich nicht zu mir kuscheln möchte *gg*. und dann wars weg. schade. seit dem kams auch nicht wieder, obwohl ichs gerne nochmal "sehen" würde.
    hier lesen doch keine psychiater mit oder? :D bin ich wirklich nicht bekloppt?

    liebe grüße -fingal-
     
  7. mone11

    mone11 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Baden-Württemberg
    hallo,

    nein, du bist nicht bekloppt.
    Fast alles was du schreibst kenn ich auch, also du bist nicht alleine.

    LG
    Mone11
     
  8. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Hallo lieber Fingy,

    nein, du bist überhaupt nicht bekloppt ! :)

    Es gibt schon solche Fälle. Da bin ich mir sicher. Niemand auf dieser Erde ist alleine. Ne ne ne.....

    Ich spüre manchmal, daß jemand in meiner Nähe steht. Plötzlich an einer Stelle wurde mir ganz warm z.B. meine Rücken oder meine Schulter.....

    Lg, blackpink :)
     
  9. samaya

    samaya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    NRW
    Hallo..

    Du bsit nicht bekloppt,das wird alles so sein wie du es geschreiben hast,das mit der Gestallt,versuch doch nochmal Sie zu treffen,ich glaube das du auch die fähigkeit dazu hast,Kontakt zu Engeln,Geistjührern und so auf zunehmen,du mußt dich nur dazu öffnen,ich konnte es auch schon lange habe abern nie daran gedacht,weil ich es nicht wußte nur Unbewußt,meie Dualseele die seit Anfang des Jahres fand ,hat mir gesagt das ich es kann und immer weider gesagt versuch mal das und dieses,und es geht,und ich habe das Gefühl das du das auch kannst... :)

    Aslo eineige Fähigkeinten ,die du an dir noch nicht endeckt hast?..

    Mach aufjedenfall weiter,und achte darauf was paßiert..

    Liebe Grüße :)

    Samaya
     
  10. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:

    ja gut, ich "mach ja weiter", eigentlich tu ich ja gar nichts dafür. ich versuch ja auch dieses "wesen" da wieder "anzulocken", aber es kommt nicht. ich denke ich darf mich nicht zu sehr drauf versteifen.
    PS.: mit was soll ich weitermachen, wenn ich das wüsste wärs schon einfacher...:)

    liebe grüße -fingal-
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen