1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist das? Ist es eine Seelenverwandschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von ElisabethK, 20. Juli 2005.

  1. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin auch in einer komischen, verzwickten Lage, und das seit nunmehr fast 5 Jahren... oder sagen wir, mit (bzw. ohne) ihm dauert es so lange, kennen tu ich ihn schon länger und das Gefühl des Verbunden Seins habe ich noch einige Jährchen länger.
    Ich weiß nicht was es ist, ich hab sowas in der Form nie nie nie erlebt! Ich hatte, seitdem ich ihn von der Uni her kenne, das wahnsinnig starke Gefühl der Verbundenheit (er nicht! für ihn ist überdies alles das mit Esoterik und Metaphysik zu tun hat, Humbug und Quatsch). Ich spüre auch, wenn es ihm schlecht geht oder er wütend (auf mich) ist. Manchmal wache ich sogar in der Nacht auf deswegen. Wenn ich ihm ne Mail geschickt hatte, konnte ich auf die Minute genau spüren, wann er sie gelesen hat und wie er darüber fühlt.

    Zur Erklärung: wir hatten nie was miteinander. Es gab Zeiten, wo ich schon etwas wollte, aber das Gefühl der Verbindung hat nicht primär damit zu tun, eine (herkömmliche) Liebesbeziehung mit ihm zu wollen, sondern einfach irgend eine seltsame Gewissheit, dass ich mit ihm verbunden bin bzw. etwas "besonderes da ist". Ich glaube, ich hab ihn immer erdrückt mit meinen Wünschen, ob ausgesprochen oder nicht. Und derzeit hasst er mich nur noch, schrieb er. Und dennoch gibt es nichts, was mich von dem Glauben an diese starke Verbindung abbringt.
    Manchmal, wenn ich mit ihm zu tun habe, sind all meine "spirituellen Erkenntnisse" wie weg geblasen und ich fühl mich in einem seltsamen Strudel... dann überschlagen sich die Ereignisse nur noch... komisch... :rolleyes:

    Was ist das?
    Kann mir wer was dazu sagen?

    :danke:
     
  2. Pitti

    Pitti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Hallo, Elisabeth,

    Zitat von Dir:
    Zur Erklärung: wir hatten nie was miteinander. Es gab Zeiten, wo ich schon etwas wollte, aber das Gefühl der Verbindung hat nicht primär damit zu tun, eine (herkömmliche) Liebesbeziehung mit ihm zu wollen, sondern einfach irgend eine seltsame Gewissheit, dass ich mit ihm verbunden bin bzw. etwas "besonderes da ist". Ich glaube, ich hab ihn immer erdrückt mit meinen Wünschen, ob ausgesprochen oder nicht. Und derzeit hasst er mich nur noch, schrieb er. Und dennoch gibt es nichts, was mich von dem Glauben an diese starke Verbindung abbringt.
    Manchmal, wenn ich mit ihm zu tun habe, sind all meine "spirituellen Erkenntnisse" wie weg geblasen und ich fühl mich in einem seltsamen Strudel... dann überschlagen sich die Ereignisse nur noch... komisch...

    ... Das hätte ich auch nicht besser beschreiben können. So, nach allem, was ich hier im Forum schon über Sellenverwandtschaft gelesen habe, hört es sich doch danach an, oder? Hier gibt`s wirklich "Wahnsinnsbeiträge", aus denen ich schon viel für mich gelernt habe.
    Was meinst Du eigentlich damit "... dann überschlagen sich die Ereignisse nur noch ..." ?
    Alles Liebe
    Pitti
     
  3. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Damit meine ich, dass meine ganzen spirituellen Erkenntnisse den Bach runter gehn und ich in so einem "Strudel" drin bin, wo ich nicht mehr (vernünftig) zu denken imstande bin, sondern nur noch seltsam agiere und reagiere, als wäre ich nicht ich, sondern jemand anders. - Was doch eher für eine karmische Verstrickung spräche, oder?? Ich weiß, dass ich in einem andern Leben seine Mutter war, aber was noch? Und was ist damals passiert? - Weil ich, sobald ich mehr Kontakt zu ihm habe, dazu neige, mich an ihn zu klammern und ihn nicht mehr loslassen und irgendwie behüten und beschützen zu wollen (was ihm natürlich fürchterlich auf den Geist geht :rolleyes: ).
    Sehr seltsam, das Ganze...
     
  4. Pitti

    Pitti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Hab hier schon (wie gesagt) viel durchgelesen ... meinst Du, das kann man so einfach voneinander trennen? Hast Du eine Rückführung gemacht, weil Du weißt, dass Du seine Mutter warst? Darüber habe ich auch schon einiges gehört/gelesen, aber selbst noch keine Erfahrung damit. ... wäre aber eine ernsthafte Überlegung wert. Bin selbst noch am Suchen und Verstehen. Das Verhalten, das Du beschreibst kenne ich leider auch - das habe ich auch an den Tag gelegt mit allem Chaos und Überreaktionen, die man sich vorstellen kann - ob das jetzt noch so ausarten würde wie vor ein paar Monaten weiß ich nicht. Hab viel an mir gearbeitet - aber den "Härtetest" (ein Wiedersehen mit ihm) habe ich noch nicht hinter mir.
    Alles Liebe
    Pitti
     
  5. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Hallo, ich habe keine Rückführung gemacht, ich habe es "so" gespürt. Es wurde mir auch von 2 Channeling-Medien bestätigt, aber ich hätte diese Bestätigung auch nicht gebraucht. Es muss aber noch was gewesen sein... nur ich weiß nicht, was. Astrologisch kann ich es nicht untersuchen (lassen) weil ich keine genaue Geburtszeit von ihm habe.
     
  6. Jaguar

    Jaguar Guest

    Werbung:
    Hallo ElisabethK!

    Du hast das in deinem ersten Beitrag sehr gut beschrieben und ich habe das meiste auch wiedererkannt - von meiner Situation. Mir geht's genau gleich: Wenn meine Seelenverwandte nicht da ist, fühl ich mich sehr mit ihr verbunden usw. und wenn sie dann da ist, ist das alles irgendwie nicht mehr da. Da ich alle Daten von ihr habe, konnte ich unsere Horoskope astrologisch vergleichen lassen und da wurde mir entgültig bestätigt, dass wir uns aus mehreren Leben kennen.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie in einem meiner früheren Leben ebenfalls meine Mutter war. Sie hat mich nämlich immer beschützt und war irgendwie so wie eine Mutter zu mir. Auch ich habe ihr schon mehrmals von meiner Gewissheit über unsere Seelenverwandtschaft erzählt, doch sie will ebenfalls nichts davon wissen. Auch ich habe derzeit leider einen grossen Streit mit ihr...Sie hat mir zwar nicht geschrieben, dass sie mich hasst, aber sie hat den Kontakt abgebrochen. Seit ziemlich genau 4 Wochen antwortet sie mir nicht mer per Mail und darunter leide ich sehr...Im Gegensatz zu dir bin ich nämlich noch sehr verliebt in sie! Sie hat am Anfang das gleiche für mich empfunden, jedoch war ich zu zurückhaltend und darum wurde es nix aus uns. Ich mache mir jetzt natürlich grosse Vorwürfe deswegen...Ich hoffe einfach, dass sie mir bald wieder schreibt.
     
  7. Guinevere

    Guinevere Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Kärnten
    Ich war völlig verblüfft über eure Beiträge. Ich erkannte mich selbst und meinen Seelenverwandten wieder. Nur in meinem Fall dauert diese Freundschaft schon beinahe 20 Jahre. Ohne Streit, ohne Krach. Wir wissen, was der/die jeweils andere denkt und wissen, "Fettnäpfchen" für den anderen zu verhindern. Ich fühle die gleiche starke Verbindung, wenn er nicht da ist, wie ihr sie beschrieben habt. An manchen Tagen ist diese Verbindung so stark, dass ich "höre" was er denkt. Ist ein lustiges Gefühl.

    Das zum allgemeinen Thema. Was mich erschrecken ließ, ist, dass im Moment so viele Seelenverwandte Probleme miteinander haben. Jaguar, bei mir ist die Situation so wie bei dir. Nur, dass ich den Kontakt abgebrochen habe und mir selbst die größten Vorwürfe mache. Meld dich einfach mal bei deiner Seelenverwandten, es tut ihr sicher schon voll leid. So wie mir meine Entscheidung...

    lg Guinevere
     
  8. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Hallo Jaguar, ich liebe ihn noch immer sehr!!! Aber es ist keine Liebe wie in einer Liebesbeziehung, sondern... schwer zu beschreiben... keine Verliebtheit jedenfalls. Und ich fühle die Verbindung immerzu, auch wenn ich keinen Kontakt mit ihm habe, es ist eine Art "Gewissheit" dass uns etwas wahnsinnig Starkes verbindet, auch wenn ich ihn nie als Partner haben werde (er ist verheiratet, und hat ein Baby!).
    Er glaubt einfach nicht daran, u.a. weil er sagte, ich sei ihm vom ersten Augenblick unsympathisch gewesen - als ich ihn in einer Vorlesung an der Uni, wo wir nebeneinander gesessen hatten, angeherrscht habe, doch still zu sein, weil ich mich aufgrund seiner "Fingerübungen" und seines hektischen Getues nicht auf die Worte des Vortragenden konzentrieren konnte. Das ist jetzt 9 Jahre her und er trägt es mir immer noch nach... :rolleyes: Und bei so einer Antipathie (von seiner Seite aus) könnte das doch keine Verbindung sein!
    Ich kann genau spüren, wann er einen Brief oder eine Mail von mir bekommen hat, ich kann auch seine Gedanken oder seine Gefühle spüren. Er sagt, er würde nichts spüren.

    Das, was ich mir immer noch wünsche, ist eine normale Freundschaft, aber er sagte kürzlich, dass von seiner Seite einfach nicht das Potential da sei. :(
     
  9. Jaguar

    Jaguar Guest

    Hallo Guinevere,

    Glaub mir, ich habe mich schon mehrmals bei ihr gemeldet...aber sie antwortet halt nicht mehr! Sie hat als letztes geschrieben, dass es für sie vorbei wäre.
    Der Streit hat angefangen, weil ich sie immer fragte, ob sie mal was mit mir unternehmen will (wir sehen uns ja nicht mehr seit Anfang des Jahres, wegen der Schule), aber sie brachte immer Ausreden. Schliesslich sagte sie dann, dass sie nichts mit mir unternehmen wolle, weil ich mir dann nur noch mehr Hoffnungen und Gedanken machen würde. Daraufhin bin ich halt ausgerastet und habe sie beschimpft...Denn sie hat mir letzten Dezember bei unserem "Gespräch" nach der Schule gesagt, dass wir ja mal was machen könnten. Das einzige, was wir dann Anfang des Jahres machten, war ein DVD-Nachmittag und der ging auch voll in die Hose...Aber immerhin war sie mal bei mir!
     
  10. Jaguar

    Jaguar Guest

    Werbung:
    Das seltsame war, dass sie mir immer schrieb, sie fühle sich so scheisse, nachdem sie mir das erste Mal einen Korb gegeben hatte...Vielleicht fühlte sie ja, wie ich litt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen