1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist das?...ein Zustand der Entspannung und dann wird abgebrochen

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von schmetterlingsfee, 9. Februar 2006.

  1. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    wenn ich versuche, mich zu entspannen, mache ich Musik an,höre über Kopfhörer ( Dire Straits...Love over gold) und verfalle nach einigen Minuten der bewußten Körperwahrnehmung in einen Zustand, der eine Art Leichtigkeit, gleichzeitig aber auch Schwere ist...nicht unangenehm!
    Dann folgt ein Zustand in dem ich nur noch aus "Kopf" bestehe...den Körper spüre ich nicht mehr...ich bin nur noch "Kopf" das ist sehr angenehm. Ich möchte "weitermachen" ,weiß aber nicht was dann kommt... kurz darauf entsteht nämlich so eine Art Angstgefühl und "es" wird einfach abgebrochen...
    über diesen Zustand komme ich nicht hinaus.

    Was passiert da in (mit) mir???

    Warum kommt plötzlich ein ängstliches Gefühl, obwohl vorher alles so schön und angenehm war???

    Danke für Antworten!!
    Grüße die kreuzländerin
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Du schreibst in der Abteilung "Channeln"... Ist es deine Absucht ienen Zustand zu erreichen, in dem du channeln kannst?
     
  3. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18

    ich weiß nicht, wohin ich dieses Thema sonst schreiben soll...
    bin hier noch ein "Frischling" ;-)
    und kenne mich noch so gut wie gar nicht aus.
    Daher weiß ich auch nicht mit diesen Gefühlen und Wahrnehmungen umzugehen.

    Ich hab erst ganz viele Fragen und denke, je mehr Antworten ich bekommen, umso mehr kann ich mit meinem Erlebten was anfangen.

    Ich hatte, als mein allerbester Freund ( als Kumpel gemeint und nicht als Partner) Selbstmord begangen hat ein Erlebnis. Ich war völlig fertig über seinen Selbstmord und hab nur noch geweint.
    So ca 4 Wochen nach seinem Tod bin ich mit meinem Hund Gassi gegangen da hab ich folgendes erlebt:

    plötzlich wurde mir ganz warm ( angenehm) und ich hab mich völlig entspannt gefühlt, obewohl ich vorher wieder wegen Detlev gheult hatte. Mir war so, als wenn mir jemand sagen würde: weine nicht mehr, mir geht es jetzt gut! Mir geht es besser als vorher. Sei nicht mehr traurig, ich bin bei Dir.

    Von da an ging es mir viel besser und ich brauchte nicht mehr weinen.

    War das mein Freund, der zu mir gesprochen hat?
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Es ist wahrscheinlich nicht möglich, alles genau zu erklären, was mit uns geschieht... aber mein Gefühl sagt mir, du solltest versuchen in der Ganzkörperwahrnehmung zu bleiben, nur so bist du komplett und bereit für weitere Wahrnehmungen...
    Der Kopf beherbergt das Gehirn, das Denken und Steuern, da sind das Stirnchakra und das Scheitelchakra... , welche mit übersinnlicher Wahrnehmung zu tun haben. Ich meine aber: Von den Füßen bis zum Kopf, tief verwurzelt und dann über den Kopf raus wahrnehmend, wäre der gesündere Weg, um zu erweiterter Wahrnehmung zu kommen. Kennst du dich mit dem Chakrasystem aus? Das würde dir ermöglichen, noch bewusster mit dir umzugehen...
    lg Kalihan
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Durchaus möglich... aber ist es wichtig, das zu wissen? Wichtig ist, was du empfunden hast und das es dir geholfen hat. :)
    lg Kalihan
     
  6. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Kennst du dich mit dem Chakrasystem aus? Das würde dir ermöglichen, noch bewusster mit dir umzugehen...
    lg Kalihan[/QUOTE]


    nicht so wirklich!
    Bin über meinen Mann , aber mehr über Schwiemum auf dies Dinge gestoßen. Sie hat ganz viele Steine, ist von einem Schamanen wegen verschiedener Erkrankungen behandelt worden, und spricht öfters von den chakren... mich hat das doch sehr interessiert, bin aber wie gesagt noch absolut nicht "bewandert" auf all diesen Gebieten.

    Ich hoffe hier in diesem forum etwas mehr zu erfahren...


    das mit dem "Kopfsein" kommt übrigens automatisch bei mir... dann ist nur noch eine Leichtigkeit da mit vielen hellen Farben ( hauptsächlich gelb und orange Töne) .
    Dieses Licht steht aber nicht still, sondern ist immer in Bewegung.

    Du merkst, dass mich das sehr beschäftigt!

    Ich werde einfach mal probieren "Ganz" zu bleiben..mal sehen, was dann passiert.

    Grüße die kreuzländerin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen