1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist da passsiert

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von sternentanz, 1. August 2010.

  1. sternentanz

    sternentanz Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    n.r.w.
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    habe gerade etwas medit. habe mich auch gut geerdet , doch auf einmal sah ich auf mich selber , ich sah bilder von mir selber wie ich da nun liege. etwas panisch kam dann eine stimme komm zurück, komm schnell zurück. was ich dann auch tat. bin nun etwas beunruhigt. das ,das mit der erdung bei mir so ein problem ist habe ich schon öfter vernommen. aber nun habe ich doch ein wenig resekt vor der nächsten meditation. hat von euch einer schon mal änliches erlebt?

    l.g. sternentanz
     
  2. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Liebe Sternentanz,

    kannst du sagen, wie du meditierst, seit wann ungefähr und wie lange bei dieser Sitzung?

    Liebe Grüße,
    E.
     
  3. sternentanz

    sternentanz Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    n.r.w.
    hallo energaier,

    meditieren , mache ich schon langen allerdings nicht täglich.
    der oberbegriff heute war vorbereitung auf eine tierkommunikation. dazu gehe ich wie folgt vor. zuerst gehe ich alle chakren durch ich nehme den baum als mein kraftfeld , er ist meine mitte ich erde mich die wurzeln des baumes gleichen meinen füssen (bei jedem athemzug wachsen aus meinen füssen wurzeln. der stamm ist meine mitte ,stabil.
    die krone, mein kronenchakra ,es verbindet mich mit der göttlichen einheit.
    danach öffne ich mein herchkra von vorne und hinten . nun nehme ich kontakt auf................. es kamen einzelne konfuse bilder und dann halt das was oben beschrieben. das war nicht schööööööööööönnnnnnnnnnnnn!!!!!!!!!!!

    l.g. sternentanz

    p.s. ich habe es im liegen gemacht, vieleicht war das der grund meine füsse konnten sich nicht erden, aber im liegen habe ich schon öfter meditiert und solches noch nciht erfahren.

    l.g. sternentanz:confused:
     
  4. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Du hast im Liegen meditiert? Gibt es so was?

    Nach deiner Beschreibung hast du im Liegen einige Visualisierungsübungen gemacht.

    In die Meditation bist du nicht gekommen, sonst wäre dir nichts Unschönes passiert.

    Meditation ist ex definitione etwas sehr Schönes.

    Die Visualisierungsübung hört sich ja nicht schlecht an. Aber was ist denn ein Stamm der am Boden liegt etc. da kann doch gar kein Leben drin sein? Da nistet sich nur alles Ungeziefer ein. Das hast du auch erlebt. Wenn du die Visualisierung mit aufrechtem Rücken ausführst, solltest du eigentlich mit etwas Übung in die Meditation kommen. Aber das Denken solltest du dann weitgehend zum Stillstand gebracht haben und zumindest etwas der inneren Glückseligkeit aus innerer Stille spüren und erfahren.


    LG
     
  5. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Liebe Sternentanz,

    wenn es ein Problem mit der Erdung - ein Ungleichgewicht der oberen mit den unteren Chakren - ist, dann kann es helfen, wenn du nach dem Kronen-Chakra nicht das Herz öffnest, sondern wieder bis ins Wurzel-Chakra hinabsteigst und erst dann das Herz öffnest. Also nicht einfach von unten nach oben, sondern dann auch wieder von oben nach unten.

    Liebe Grüße,
    Energeia
     
  6. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    Hast du schon mal etwas von Astralreisen gehört ?
    es liest sich für mioch so , als hättest du begonnen deinen Körper zu verlassen ;)

    liebe Grüsse
    die Fee:)
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Ich bin auch mal bei einer tiefen Meditation in eine Leere gefallen (und einige andere Male ganz nah dran).
    Da war nichts, wirklich nichts. Vielleicht wäre daraus eine außerkörperliche Erfahrung geworden, aber das ist schon etwas schockierend:D Ich hatte paar Sekunden einfach nur das Gefühl in die Leere zu fallen (nicht so stark hat man das manchmal nachts auch, und dann war ich schnell wieder da, mit einem Ruck.

    LG PsiSnake
     
  8. sternentanz

    sternentanz Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    n.r.w.
    hallo ihr liebe,
    danke euch für eure tipps,
    werde das mit dem rückwärts mal probieren

    l.g. sternentanz
     
  9. morven

    morven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Für mich klingt das nach einer Astralreise, so etwas kann eine interessante Erfahrung sein :)


    Liebe Grüße
    morven
     
  10. sternentanz

    sternentanz Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    n.r.w.
    Werbung:
    hallo,

    na weiss nicht ob eine astralreise für mich eine tolle erfahrung ist.
    umsonst hat man nicht zu mir,, gesagt ,, komm zurück, komm schnell zurück.
    glaube ich persönlich brauche keine astralreise.

    l.g. sternentanz
     

Diese Seite empfehlen