1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Astralreise/Mentalreise?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Tanja, 12. Februar 2008.

  1. Tanja

    Tanja Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlin Steglitz
    Werbung:
    Hallo, bin ein kleines Bisschen verwirrt und dachte, wenn ich Fragen habe, stelle ich die eben einfach.
    (Und hoffentlich ohne damit Irgendjemanden hier zu nerven.)
    Also, erst mal: Was ist der Unterschied zwischen einer Astralreise und einer Mentalreise?
    Ich habe meinen Körper übrigens schon mal von außen gesehen, als es mir körperlich ziemlich mies ging. Ist das dann Astralreise oder Mentalreise?
    Ich kann manchmal (in meinem Körper) die Gefühle von anderen Menschen in meiner Nähe spüren, ab und zu kurz ihre Gedanken als Bilder sehen..
    Kann ich das auf so einer Reise auch? Irgendwo hier im Forum hat Jemand geschrieben, dass alle Wesen/Energien die einem auf einer solchen Reise begegnen irgendwie zu einem Selbst gehören oder von sich selbst erschaffen wurden.... Aber ist das dann nicht eher eine Schamanenreise? Zu der muss man so weit ich weiß nicht erst aus dem eigenen Körper raus.
    Nette Bilder und Energien von mir selber kann ich übrigens auch sehen, wenn ich einfach nur die Augen schließe und mich konzentriere beziehungsweise im richtigen Moment los lasse.
    Aber als ich letztens probiert habe aus meinem Körper heraus zu kommen, konnte ich die Energie um mich plötzlich viel stärker wahrnehmen - als ich in meinem Körper war und danach in der Wohnung auf und ab ging, obwohl das Aus-dem-Körper-raus vorher nicht so richtig zu klappen schien.
    Kann man theoretisch auch aus dem Körper raus und ganz normal in der gewohnten Umgebung lang laufen und die auch relativ normal sehen beziehungsweise wahrnehmen? Das würde mich irgendwie noch am Meisten interessieren. Auf in etwa dieser Ebene zu bleiben, oder wie auch immer man es nennt, nur ohne Körper...
    Wie geht das?
    Kann man das speziell üben?
    Wer kann mir helfen den Wust aus Sachen die ich hier wahrscheinlich irgendwie durcheinander gewürfelt habe zu ordnen?
    Viele liebe grüße,
    ich glaube ich zeige hier irgendwie ziemlich meine totale Unwissenheit,
    Tanja
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Wenn Unwissenheit durch Geilheit ersetzt wird können trotzdem Ergebnisse
    erreicht werden die zur Befriedigung führen.
     
  3. Meemann

    Meemann Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Na grossartig, da hatte ich son ausführlichen Text verfasst und dann ist alles wech! Deshalb hier die (sehr!) gekürzte Version:

    Hallo Tanja

    • Spüren von Gefühlen anderer Menschen nennt man, soviel ich weiss, "Sensitivität", aber das weisst du ja wohl schon. Inwiefern diese Fähigkeit eine AKE begünstigt, weiss ich nicht.
    • Begriffe wie "Astralreise" u.a. mittlerweile sehr überladen; viele verstehen darunter etwas anderes
    • Versuch der Einteilung von James Brennan in Kategorien "Ätherprojektion" und "Astralprojektion". Ersteres wäre das, was dich zu interessieren scheint (Bewegung in der uns vertrauten Umwelt).
    • Verschiedene Autoren erklären die Existenz dieser verschiedenen Ebenen unterschiedlich. Auch die Techniken, wie sie auf die entsprechende Ebene gelangen, sind unterschiedlich.
    • Einig sind sich die Autoren, dass es sich in beiden Fällen um AKEs handelt.
    • Ob schamanisches Reisen ausserkörperlich stattfindet oder nicht, ist mir bisher auch noch unklar. Muss nicht zwangsläufig ausserkörperlich sein; schliesslich werden hier ja "Helfer" eingesetzt, die könnten u.U. als Vermittler zwischen den Welten dienen, so dass der Reisende seinen Körper nicht zwangsläufig verlassen müsste (reine Spekulation meinerseits)
    • Meine Literaturempfehlung, falls dich diese Art der Ausserkörperlichkeit interessiert, bei der man sich in der bekannten Umgebung befindet: Robert Monroe Band 1: Der Mann mit den 2 Leben / Journeys out of the Body. Enthält viele spannende Experimente zum Thema.

    OK, das wäre die Zusammenfassung des verlorenen Beitrags. Ich hoffe, deine Verwirrung ist jetzt auf einem höheren Niveau! :)

    Liebe Grüsse,
    M.
     
  4. echt jetzt

    echt jetzt Guest

    sowas gibts doch nur im Fernsehn *lol*
     
  5. Nuranon

    Nuranon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    47
    toller beitrag xD
    den ersten band von monroe find ich allerdings auch gut geschrieben. lohnt sich zu lesen, wenn man interessiert ist ;)
     
  6. Tanja

    Tanja Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlin Steglitz
    Werbung:
    Also erstmal Danke!! fürs antworten.
    Habe die letzten Nächte immer mal wieder probiert aus meinem Körper raus zu kommen. Hat nicht geklappt, hing irgendwie an einzelnen Körperstellen fest...oder war irgendwie halb draußen und habe meinen Körper aber gleichzeitig noch gespürt.. Unheimlich. Muss ich wahrscheinlich einfach nur besser üben.. Ein mal saß ich mit dem Oberkörper aufrecht in meinem normalen Körper, der noch lag...
    Als ich wieder ganz drinn war, hatte ich so ein ganz komisches Gefühl von Abstand zu mir selbst. Irgendwie so als würden meine eigenen Gefühle die ich mit meiner Umwelt im Hier verbinde erst später wiederkommen, speziell irgendwelche Ängste die doch aber auch zu mir gehören. Kann es sein, dass man "vergisst" Teile von sich selbst mit auf "Reise" zu nehmen?
    Ist immer noch so, dass ich, wenn ich auch nur versuche aus meinem Körper zu kommen anschließend die Energien meiner Umwelt viel stärker wahrnehme. Wäre toll, wenn sich damit hier irgendjemand auskennen würde...
    Wie extrem ist das dann erst, wenn ich mich mal länger "draußen" aufhalte?

    Viele liebe Grüße von Tanja
     

Diese Seite empfehlen