1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was hindert dich daran ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Skarto, 20. Oktober 2012.

  1. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    Werbung:
    ... eine veränderung in deinem leben zu machen, um endlich glücklich zu sein?

    seit ihr glücklich? warum seit ihr glücklich und wart ihr es schon immer oder habt ihr den mut gehabt eine veränderung zu machen um jetzt glücklich zu sein?

    freu mich auf interessante beiträge! :)

    liebe grüße
    skarto :)
     
  2. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Ich bin glücklich und zufrieden und nichts hindert mich daran es zu sein. Es könnte mich auch niemand daran hindern, außer ich selbst...

    ...denn ich bin mir bewusst geworden, dass ich selber durch meine Entscheidungen meine Welt so gestalten kann wie ich es möchte.

    Wichtig ist dabei den Unterschied zwischen meiner Welt und der Welt Gottes zu erkennen. Die Welt Gottes ist mein Umfeld in dem ich lebe, das kann ich nicht verändern wie ich will, denn in diesem Umfeld leben alle anderen Menschen, somit wird das Umfeld in dem ich lebe, nicht nur durch meine Entscheidungen verändert und gestaltet, sondern auch durch die Entscheidungen aller anderen Menschen - die ich nicht beeinflussen möchte.

    Meine Welt, die der Gestaltung durch meine Entscheidungen unterliegt, ist mein Empfinden, wie ich Ereignisse aus der Welt Gottes, Ereignisse in meinem Umfeld, bewerte und wie ich damit umgehe. Ich kann mich dafür entscheiden Ereignisse negativ zu bewerten oder ich kann mich entscheiden Ereignisse positiv zu bewerten. Somit gestalte ich durch meine Entscheidungen meine Welt positiv oder negativ - es liegt in meiner Entscheidungsfreiheit ob ich glücklich und zufrieden bin, oder ob ich unglücklich nund unzufrieden bin. Freude und Leid sind somit Empfindungen die auf meinen Entscheidungen basieren.

    Nur ich selber kann mich daran hindern diese Erkenntnis nicht verstehen zu wollen um mich lieber einem Schicksal zu unterwerfen - es ist meine Entscheidung.
     
  3. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Ich will das, was Du sagst, nicht ins Lächerliche ziehen, ganz im Gegenteil - es ist so, als ob der Zalandomann kommt, und man will die Türe nicht öffnen.
     
  4. vergessen

    vergessen Guest

    Du machst es dir ziemlich einfach. Ich glaube kaum, dass du das tatsächlich ernst meinst und auch so lebst. Du denkst es vielleicht, dass das so ist, aber wenn du mal genau hinsiehst, nachforschst usw., wird dir vielleicht auffallen, dass das Menschsein so nicht funktioniert.

    Der gesamte Text liest sich für mich überhaupt nicht 'menschlich'.

    Es gibt deine Welt und eine Welt Gottes? Achso. Naja, wenn das so ist.
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es ist äußere Umstände die mich darin hindern einfach nur Glücklich zu sein...:schmoll:
     
  6. Nuada

    Nuada Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    164
    Werbung:
    Das frag ich mich auch manchmal.
     
  7. LiebeSeele

    LiebeSeele Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Niedersachsen
    "was hindert dich daran ...
    ... eine veränderung in deinem leben zu machen, um endlich glücklich zu sein?"

    Weil die Dinge, die sich ändern müssen, wie ein Berg vor mir stehen, da hängt soviel dran, und wie es dem Partner beibringen, das ist das Allerschwerste - ich hab einfach Schiß!
     
  8. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Mich hat Vieles gehindert. Bis ich 50 war. Und der Leidensdruck so groß, dass ich gar keine andere Möglichkeit hatte. Denn, die Alternative wäre ein absehbarer Tod in absehbarer Zeit gewesen.

    Also habe ich verändert.

    Ist jetzt 11 Jahre her.

    Und, es lohnt sich. Jede Sekunde meiner Existenz.
     
  9. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Was oder wer ist der "Zalandomann"? Ich verstehe Deinen Satz nicht...
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    Ich finde deine Worte sehr richtig. Die Umsetzung ist zwar nicht immer ganz leicht, aber möglich.

    Somit ist auch die Lebenseinstellung mit für Glück oder Unglück entscheidend.

    Alles Liebe
    flimm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen