1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was heißt Magie eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von sternenkind56, 29. April 2012.

  1. sternenkind56

    sternenkind56 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    82
    Werbung:
    was bedeutet Magier eigentlich?

    im antiken Persien waren Magier Priester der Zoroastrismus Religion.

    Es waren also im Grunde genommen Pfarrer.

    Wieso sieht die Kirche in ihnen also etwas so bedrohliches?

    Wenn Moses im alten Testament also die Steinigung von Magiern verlangt, ist das vielleicht auch eine Sache, in welcher Moses als Gegenspieler von Zarathustra alles Persische in seinen Reihen vernichten möchte?
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ja pfarrer sind imgrunde genommen ne art von magier
    für mich jedenfalls
    die seele oder was auch immer ist empfänflich für worte ...die heilg sind auch für heilige handlungen
    und kann dadurch geformt werden ...im gutem wie im schlechtem
    also ich will nicht immer nur das zu einer frage der macht auswerten wollen
    es gehört wohl tatsächlich verantwortung dazu ,die seele von menschen formen zu können und zu wollen...
    sie zu einem gefäss für die liebe gottes werden zu lassen ...
     
  3. lalela

    lalela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Ich habe für mich folgende Definition gegeben: Magie ist eine Kunst in erster Linie eigene (wenn man SEHR gut ist, auch die von den anderen) Gedanken, Stimmungen, Fokus, Wahrnehmung der Umwelt und die Wirkung auf die Umwelt, zu manipulieren. In diesem Sinne hat natuerlich auch christliche Religion magische Elemente.

    Und zu der Frage, warum der Moses die Magier vernichten wollte. Ich vermute Angst vor deren Macht.
     
  4. weissemagie

    weissemagie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    magie heißt einiges
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen