1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was hat meine seele für einen sinn

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von sterndi23, 16. November 2007.

  1. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    Werbung:
    also ich muss das mal fragen

    wenn man ungeplant oder genauer gesagt ein Unfall war (meine mutter hatte scho nen sohn mit 12 und ne tochter mit 10)

    sie wollte kein kind mehr dachte halt sie kann es nicht werden kurz vor der regel und hat halt mit meinen papa mich gezeugt +g+

    jetzt wollt ich wissen was für reinen sinn es hat wenn man als unfall kind medial auf die welt kommt

    wieso kommt man rad bei nen hoppla auf die welt,meinen vater hab ich es zu verdanken nicht abgetrieben wordn zu sein obwohl ich ihm paar jahre später egal war

    aber was haben eientlich so ungewollte kinder für nen sinn wieso wird man nciht bei wem geboren der einem wollte? also ich wurde trotzdem ja geliebt und alles

    aber das hat mich schon immer intressiert was dies für nen sinn macht hätt auch als normalo ohne interesse an esoterik usw auf diewelt kommen können da sich ja sonst keiner in meiner familie dafür interessiert.
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.826
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich war auch kein Wunschkind, kam wärend des Studiums meiner Eltern trotz Pille.:D

    Meine Eltern heirateten wegen mir und trennten sich später wieder. Ich bin trotzdem da und das hat seinen Sinn.

    Später wollte meine Mutter noch ein Kind, mein Bruder war unterwegs und sie genoss die Schwangerschaft anders, wollte alles besser machen usw. Leider lebte mein Bruder nur 2 Tage.

    Ich kam in einer ungünstigen Zeit. Aber auch durch meine Kinder weiss ich, die Kinder kommen immer zum richtigen Zeitpunkt in die richtige Familie.

    Alles hat seinen Sinn.
     
  3. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    oweh mein beileid, dak omen mir sleber die tränen wenn ich so etwas tragisches hör :(

    danke für deine worte jedenfalls
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    hallo ihr "hoppalas"! :liebe1:

    ich bin auch passiert & es wurde eigentlich überlegt mich abzutreiben, da meine mutter als schizophren diagnostiziert wurde & die ärzte damals meinten, dass sie nicht wüssten, ob das auf mich übertragbar wäre oder so..

    heute weiss ich, dass ich für mich da bin um mein leben zu leben & für meine eltern bin ich gekommen um sie herauszufordern mit meinen sein, damit sie sich selbst hinterfragen können. kommt mir halt so vor. es funktioniert auf jedenfall sehr gut. :clown:

    lg, frosch :blume:
     
  5. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Ich war ein gewolltes Kind, dass aus Liebe entstanden ist.
    Ich habe es selbst nie für wahr gehalten, aber meine Mutter hat mir mehrmals erzählt, dass ich aus einer romantischen Liebe gezeugt wurde.
    Dementsprechend sind auch Gott sei dank meine Eltern sehr wertschätzend und wertlegend.
    Ich hinterfrage solche Dinge sehr ungern, aber wenn es zur Debatte steht wird es auch ausdiskutiert.

    :weihna1
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Meine Eltern wollten eigentlich auch nur 2 Kinder haben - ich war das Dritte! Keine Ahnung, was das für einen Sinn hatte. Ich bin auf jeden Fall diejenige, die offen aus den Rollen gefallen ist! Vielleicht hat irgendjemand was dadurch gelernt. Als ich das nicht mehr tat, haben meine Brüder heimliche Probleme produziert, über die man nicht mit seinen Freunden (also die Freunde meiner Eltern!) reden kann... Irgendein "nasty child" wird es wohl in meiner Familie geben müssen! Ich habe mich davon befreit, also machen meine Brüder weiter (die allerdings gewollt waren, aber warscheinlich nicht auf einmal - so wie sie dann kamen!)
     
  7. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    hmm ja ich hab exs oft gehasst das meine grosse schwester irgendwie immer der brave liebling war

    oder es geheissen hat die beiden waren nie so frech bla bla bla

    jetzt bin ich auf einmal die bravstet seit meine schwester verheiratet ist seit paar jahren und ich geschieden

    früher hats gheissen ich sei zu blöd zu allem und tja

    heute ist es wie ob miene mutter ein andrer mensch wäre

    vl hat sie was drasu gelernt und is deswegen etwas anders

    aber böse worte tun mehr weh als schläge und ich hab gelernt man soltle ien kind bestätigen und ermutigen und nicht nieder machen

    trotz allem liebe ich meine mutter den sie ist immer für mich da und hilft mir wo sie kann

    das leben ist schon verrückt
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Sterndi23,

    eben daß Du genau in diesem Umfeld aufwächst. Deine Inkarnation war genau so "geplant", wenn auch für Deine Eltern nicht (mehr) bewußt. Es gibt also im Grunde keine "Unfälle". Wenn ein Kind kommen will, dann kommt es. ;) Es ist eine Erfahrung, für beide Seiten. Daraus kann man nur "wachsen". :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Meine Mutter hatte eine Fehlgeburt und eine Abtreibung und ich bin dann ungeplant, das 7te Kind geworden. Tat schon weh als sie mir mal sagte, dass ich gar nicht auf der Welt sein sollte.

    Wer weiß, vllt hab "ich" alles ja auch selbst gesteuert, weil ich unbedingt all die Umstände meines Lebens haben wollte.

    Manchmal denke ich, ich bin hier, weil ich irgendetwas wieder gut machen wollte bzw will.

    Ich denk, alles hat seinen Sinn und seine Zeit
     
  10. angeleyes1110

    angeleyes1110 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    47
    Ort:
    HM
    Werbung:
    Du wolltest unter diesen Umständen geboren werden . Es ist Dein Lebensplan ,der noch weitreichender ist ,als Du es Dir jetzt zu dem Zeitpunkt vorstellen kannst . Jeder geht durch den Schleier des Vergessens . Was auch gut so ist . Der großteil der Menschen ist noch nicht bereit für die Wahrheit . "Schwester " geh deinen weg unbeirrt weiter . Im geiste sind wir alle verbunden . Alles hat seinen Sinn . Genauso Du ,auch wenn Du es jetzt noch nicht für wahr hälst .
    Kleiner Tipp (lache mehr ) es erleichtert ungemein vieles . Auch deinen Weg macht es leichter . Fühl Dich gedrückt . :winken5:
    :welle:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen